Pfeil rechts
3

Hallo
Vielleicht kennt das hier ja jemand so ähnlich.
Eben habe ich blöderweise unsere Spülmaschine aufgemacht obwohl sie noch lief. Das wusste ich natürlich nicht. Soweit ich das gemerkt habe, hat mich zum Glück kein heißes Wasser getroffen. Aber leider habe ich jetzt totale Panik dass mich wohl etwas von dem heißen Wasser getroffen hat. Ich musste meine Hose kontrollieren, ob sie nass ist. Das war sie nicht. Dann meinen Körper ob er irgendwo gerötet ist. Aber es ist alles gut. Ich bin mir sicher man hätte es definitiv direkt wahrgenommen.
Jedenfalls kann ich das Thema nicht abhaken und muss ich zwanghaft noch geröteter Haut absuchen.
Der Grund, ich habe ja so eine große Angst vor Krebs. Auch Hautkrebs und hätte Angst dass ein Muttermal heißes Wasser abbekommen hat und dadurch entartet.

Also muss ich ständig zwanghaft grübeln ob ich Wasser abbekommen habe .

27.10.2020 13:51 • 28.10.2020 #1


4 Antworten ↓


Hoffnungsblick
Du kannst natürlich den ganzen Tag um dich selbst kreisen und darüber grübeln.
Oder du erlebst etwas Schönes: Spazieren gehen, ein tolles Buch lesen, jemandem helfen... Da fallen dir sicher noch mehr Dinge ein, die Freude machen.

Du hast immer die Wahl. Du bist die Meisterin deines Lebens und deiner Gedanken.

Warum sollte ein Muttermal gleich entarten, wenn es einmal heißes Wasser abbekommt?
Könnten nicht noch zehntausend andere schreckliche Dinge passieren, die du nicht kennst? Da könnte man eigentlich immer Angst haben.

Aber man kann seine Lebenszeit auch anders nutzen.

27.10.2020 14:01 • x 1 #2



Abstruse Zwangsgedanken über Hautkrebs

x 3


Zitat von Hoffnungsblick:
Du kannst natürlich den ganzen Tag um dich selbst kreisen und darüber grübeln. Oder du erlebst etwas Schönes: Spazieren gehen, ein tolles Buch lesen, jemandem helfen... Da fallen dir sicher noch mehr Dinge ein, die Freude machen. Du hast immer die Wahl. Du bist die Meisterin deines Lebens und deiner Gedanken.Warum sollte ein Muttermal gleich entarten, wenn es einmal heißes Wasser abbekommt?Könnten nicht noch zehntausend andere schreckliche Dinge passieren, die du nicht kennst? Da könnte man eigentlich immer Angst haben. Aber man kann seine Lebenszeit auch anders nutzen.


Danke, und du hast natürlich recht. Aber in dem Moment ist es sooo schwer seine Gedanken umzulenken.
Ich werde gleich definitiv eine Runde rausgehen. Ich hoffe das bringt mich dann auf andere Gedanken.

27.10.2020 14:10 • #3


Minime
Zitat von Magic_farytale:
Ich bin mir sicher man hätte es definitiv direkt wahrgenommen.


Und genau so ist es. Als jemand der es schon geschafft hat sich sowohl heißes Wasser als auch heißes Öl über den Arm zu kippen, kann ich dir versichern, das hättest du sofort gemerkt, noch ehe du gewusst hättest was du merkst. Nach den entsprechenden Stellen müsstest du auch nicht lange suchen, das ist sehr schmerzhaft.

Du hast dich abgesucht, nichts gefunden und damit ist da auch ganz sicher nichts. Zumal Spülmaschinen auch eher warmes Wasser als wirklich heißes von sich geben.

Versuch dich abzulenken und dir einen schönen Tag zu machen. Dich plagen Gedanken, ganz sicher keine Verbrennung Meinem Muttermal das neben der Narbe von dem Ölunfall sitzt geht es übrigens ganz hervorragend.

LG
Minime

27.10.2020 14:19 • x 2 #4


Hoffnungsblick
Hallo Magic_farytale, das ist toll, dass du etwas unternommen hast und dass du raus gegangen bist.


Zitat von Magic_farytale:
Aber in dem Moment ist es sooo schwer seine Gedanken umzulenken


Wenn du in so einem Gedankenkarussell drinsteckst, dann dreht sich das ja ständig und da ist es wirklich schwer, aus dem fahrenden Karussell auszusteigen. Am besten, man zieht den Stecker.

Die Angst um das eigene Leben kann durchaus berechtigt sein. Andererseits, wie schon gesagt, kann überall und immer etwas passieren.
Oder es kommt ganz anders.
Es gibt vielleicht Menschen, die haben ihr ganzes Leben Angst vor Corona und sterben dann an einem Herrzinfarkt, einem Unfall oder was weiß ich.

Das physische Leben ist begrenzt. Wir haben eine begrenzte Lebensspanne hier.
Da ist es dann schon gut, wenn man diese Lebensspanne mit Zuversicht und guten Gedanken füllt und möglichst Teufelskreise in Segensspiralen umwandelt.

Leicht ist das nicht immer, klar.

Ich hoffe, das Rausgehen hat dir schöne Eindrücke verschafft.

28.10.2020 19:01 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Borwin Bandelow