Hallo
bin durch Zufall auf diese Seite gestossen und glaube hier bin ich richtig.
Ich leide seit 1995 an Angst und Panikattacken mit leichten Depressionen und Heißhungerattacken. außerdem grübel ich den ganzen TAG UND BEKOMME den Kopf nicht frei-ich neige zu zwangsgedanken und habe enorme schlafstörungen. habe schon zig Medikamente bekommen aber es hat entweder gar nicht oder nur sehr begrenzt geholfen. Jetzt bekomme ich Ich insidonn habe damit aber Probleme nacht Auto zu fahren kann mich nicht so richtig konzentrieren ausserdem haben meine augen mit dem medikamnet schwierigkeiten das nah und fernsehen zu steuern so das ich dauern blinzeln muß um klar schauen zu können. Habe jetzt von Zoloft gelesen und so wie es dargestellt wird wäre es doch das optimale medikament für mich es dämpft zwänge macht den kopf klarer gibt antrieb ich denke nur das mein doc sich anstellen wird weil es zu teuer sein wird. werde mal bei ihm nachfragen.
Gruss Andrea

08.11.2003 15:13 • 22.01.2004 #1


2 Antworten ↓


hallöchen andrea,

ich hab die Seite heut hier entdeckt und fühle mich wohl. ich bin seit vorigen dienstag in einer tagesklinik, fühle mich dort geborgen. ich leide unter den gleichen problemen wie du. ich bekam von der ärztin zoloft, 1x abends muß ich sie nehmen. nun kann ich endlich schlafen, das war bei mir immer ne qual. sonst kann ich nichts weiter sagen, nehme sie ja noch nicht lang. ich hoffe mir geht es bald besser, die angstattacken kommen ständig.
auto fahren kann ich im moment gar nicht, da bekomm ich schweißausbrüche. ich leide seit 1993 darunter, leider konnte mir kein arzt bis jetzt helfen, bin schon am verzweifeln.
vielleicht kann mir hier jemmand genauere angaben machen, dem es genau so ging wie mir und jetzt besser geht. vielen dank!

liebe grüße kathy

16.11.2003 08:16 • #2


Hallo Kathy !

Ich habe bis vor einem Jahr ungefähr Zoloft genommen und es war eigentlich damit meist alles ok bei mir. Seit 4 Wochen habe ich nun dermaßen große Depressionen, daß ich es wohl wieder nehmen werde.
Ich kann dir also nur dazu raten.
Bernd

22.01.2004 14:47 • #3





Dr. Reinhard Pichler