Pfeil rechts
74

Hallo alle zusammen ich bin der Michael 28 Jahre alt. Ich wohne alleine, habe keine Freunde, arbeite ganz tags und bei den Frauen lief es immer beschiessen. Mir fehlt es schwer auf Frauen zu zu gehen oder welche anzusprechen. Ich möchte aber irgendwie geht es nicht als wäre eine unsichtbare Wand wäre die mich davon hindert. Ich hab vor mehreren Monaten angefangen auf YouTube mir dating Coaches angesehen und mir viele Bücher besorgen aber ich kriege es immer noch nicht hin eine wild fremde Frau auf der Straße anzusprechen. Um zu üben habe ich es mit den Frauen auf der Arbeit versucht. Aber alle sind dort auf irgend eine Art und Weise vergeben und sagen es nicht mal. Auch nicht mal wenn man mit ihnen ganz normal spricht und versucht zu was über sie raus zu finden. Einige sind noch schlimmer lügen einen an und meinen "jaja bin alleine nach Polen gefahren". Klar bestimmt. Bin zu den Entschluss gekommen das ich von der Arbeit keine Frau mehr Geschenk bekommen möchte. Ich gehe regelmäßig trainieren und da fehlt es mir auch besonders schwer Frauen anzusprechen und wenn ich es geschafft habe halte ich den Druck nicht aus. Woher diese Angst herkommt weiß ich ganz genau. Mir würde nie der richtige Umgang mit Frauen gezeigt. Ich hatte mal eine Freundin aber für die war ich nie gut genug und sie mich noch nicht mal ran gelassen. In der Berufsschule (für soziales Wesen) hat man sich hinter meinen Rücken darüber lustig gemacht das ich keine Ahnung von Frauen. Meine Mutter ist am aller schlimmsten sie steht nicht mal zu mir. Sie verarscht mich häufig, lacht mich aus und dann kommen so Dummheit oder Gemeinheiten wie das sie Corona hatte aber sagt nichts das sie krank ist und lässt mich trotzdem zu Hause rein. Wenn ich mein mut zusammen nehme und was sagen will heißt es "kein Bock oder du musst das nicht persönlich nehmen". Allein nach so welchen Aussagen möchte ich gerne auf sie los gehen. Darf man leider nicht. Seit Muttertag habe ich kein Kontakt mehr zu der Gott sei dank. Ich hasse so mein Leben und meine Mutter(ich könnte noch mehr von ihr erzählen aber das würde den Rahmen sprengen). Meine Frage ist wer kennt sich mit dieser phobie aus und was für Erfahrung habt ihr gemacht. Es muss möglich sein den knoten zum platzen zu bringen. Und wenn ich nicht mehr alleine bin heule ich immer noch. PS: ja habe es mehrere Jahre übers Internet versucht Frauen kennen zu lernen und nein ich suche dort nie wieder.

11.09.2021 15:21 • 12.09.2021 #1


29 Antworten ↓


portugal
Hallo und Willkommen.

Was mich erstmal interessieren würde, hast Du die Diagnose von einem Arzt bekommen?

11.09.2021 15:31 • #2



Wie Gynophobie mein Leben dominiert!

x 3


cube_melon
Zitat aus deiner Signatur - All good Mädchen Go to hell -

Du solltest vielleicht erst einmal an deiner Einstellung arbeiten.

11.09.2021 16:09 • x 7 #3


Zitat von portugal:
Hallo und Willkommen. Was mich erstmal interessieren würde, hast Du die Diagnose von einem Arzt bekommen?

Nein aber ich hab versucht heraus zu finden woher diese Angst her kommt und die Ursachen stimmten mit den Symptomen über ein. Also kein guten Draht zur Mutter und die schlechten Erfahrungen.

11.09.2021 16:40 • #4


Lottaluft
"Zu der"
"Nichtmal ran gelassen"

Sry aber ich hoffe deine Wortwahl ist bedachter wenn du jemanden ansprichst

11.09.2021 16:46 • x 7 #5


Warum machst du dir so viele Gedanken? Hast du wirklich einen triftigen Grund? Schau mal es gibt die These, du malst einen Kreis ok, dann malst du einen noch größeren Kreis um den kleinen Kreis. Das was im kleinen Kreis ist das was du von dir selbst denkst. Das was im großen Kreis ist, das denken die anderen von dir. Also beschränke dich nicht auf dich selbst. Gehe nicht immer von dir selbst aus. Wenn du rausgehst und mal mehr gibst wie momentan, kriegst du auch mehr zurück.

11.09.2021 16:48 • x 1 #6


Zitat von koudler:
Warum machst du dir so viele Gedanken? Hast du wirklich einen triftigen Grund? Schau mal es gibt die These, du malst einen Kreis ok, dann malst du ...

Ich hab verstanden was du mir sagen willst. Und ich werde versuchen dein Rat so gut es geht um zu setzen danke

11.09.2021 16:55 • #7


Spaceman
Hallo Hundefreund93,

Zitat von Hundefreund93:
Ich hab vor mehreren Monaten angefangen auf YouTube mir dating Coaches angesehen und mir viele Bücher besorgen


Was für Videos und Bücher? Pickup? Bitte versuche Dich von so was fernzuhalten, das einzige, was da zu lernen ist, ist Frauenverachtung.

Hast Du mal darüber nachgedacht, warum genau Du eine Partnerin willst? Um was geht es Dir, was erwartest Du von ihr? Ebenso wichtig: Was möchtest Du einer Frau geben? Beziehungen sind keine Einbahnstraße.

Wenn Du darüber mal genau nachdenkst, kannst Du vielleicht gezielter nach Frauen suchen, die zu Dir passen.

11.09.2021 17:41 • x 3 #8


Zitat von Spaceman:
Hallo Hundefreund93, Was für Videos und Bücher? Pickup? Bitte versuche Dich von so was fernzuhalten, das einzige, was da zu lernen ist, ist ...

Ja genau pick up artist. Ich habe sehr oft gehört das es schlecht geredet wird aber so wirklich verstehen kann es nicht, vielleicht magst du es mir erläutern was dran verachtet ist. Ich will in dem Sinne eine schöne Zeit mit Frauen haben und wenn es sich zu einer Beziehung entwickelt wäre das ein süßer Bonus (hab kein passenden Vergleich gefunden). Dann muss ich sagen pick up artist ist die Motivation für Frauen an zu sprechen weil führer habe ich es übers Internet gemacht das Frauen kennen lernen was für mich ein Horror war, weil ich auf den Dates nie wusste was ich sagen oder machen sollte. Ich bin manchmal 60 km gefahren und war wie ein schüchternes Reh, was sich mit der Zeit viel besser geändert hat. Ich sags mal so es gibt Leute die tun ein Gut und welcher die weniger gut tun weil sie manipulieren aber so weit will ich ja nicht gehen. Es geht mir um Verführung und wenn jemand sagt kein Interesse dann ok.

11.09.2021 18:04 • #9


Spaceman
Pickup hat viel mit gezielter psychologischer Manipulation zu tun. Es geht unter anderem um Täuschung (spiele ihr etwas vor), mentale Betäubung (viele schön klingende, nicht erst gemeinte Komplimente machen) und schlussendlich Ausbeutung (ab ins Bett). Hinter diesen Methoden steht häufig die Vorstellung, Frauen seinen Automaten, bei denen man nur die richtigen Knöpfe drücken muss, und schon machen sie alles, was man(n) will. Und das wäre nur die harmlose Variante. Teile der Pickup-Szene sind derart eingenommen von Hyper-Maskulinität, Chauvinismus, Sexismus und Frauenhass, dass einem schlecht wird.

Das ganze geht so weit, dass es Frauen gibt, die darauf reingefallen sind und sich anschließend de-facto vergewaltigt fühlten (da gab's mal einen TV-Bericht, der echt erschreckend war).

Zitat von Hundefreund93:
Ich will in dem Sinne eine schöne Zeit mit Frauen haben und wenn es sich zu einer Beziehung entwickelt wäre das ein süßer Bonus (hab kein passenden Vergleich gefunden).


Dann würde ich vorschlagen, das Thema Beziehung mal vorübergehend zur Seite zu legen. Versuche erst einmal Frauen als Kolleginnen, Bekannte, gute Freunde, Kumpel zu sehen und mit ihnen auf ganz unverfängliche Art umzugehen. Ich bin der Meinung - und da spreche ich aus eigener Erfahrung - das hilft weit mehr als dieser manipulative Mist.

11.09.2021 18:44 • x 4 #10


kleinpübbels
Ich habe mal ein Buch gelesen, das von John E. Douglas geschrieben wurde . Dieser Mann arbeitete beim FBI und war maßgeblich an der Entwicklung des Profilings beteiligt.
Er meinte mal ,dass man als Frau sich angucken soll, wie ein Mann mit seiner Mutter umgeht, denn so geht er mit der Frau um . Fand ich ganz interessant und genauso habe ich es auch erlebt .
Männer, die mit ihren Müttern Probleme haben, haben das fast immer auf mich projeziert. Männer hingegen, die mit ihren Müttern im reinen sind, waren ganz anders .
Das nur mal so nebenbei.

Was ist an Pick up artist so verachtenswert? Siehe hier:

Die Ideologie der Pick-Up Artists geht von einer natürlichen Überlegenheit des Mannes gegenüber der Frau aus. Frauen werden innerhalb der Szene vor allem als Objekte eines männlichen Wettbewerbs um Sex gesehen.[2] Männer können nach Ansicht der Pick-Up Artists durch Training ihre Chancen in diesem Wettbewerb verbessern.[14] Hauptzielgruppe der Seduction Communities sind Männer, die oft als Nerds oder Geeks stereotypisiert werden, und die Schwierigkeiten haben, modernen Geschlechternormen und -beziehungen zu entsprechen. Die Methoden einzelner Akteure und Gruppen innerhalb der Szene unterscheiden sich teilweise stark.[15]

Pick-Up Artists vertreten laut der Geschlechterforscherin Franziska Schutzbach ein "ein aggressives und Hierarchie verherrlichende Männerbild, das eng verknüpft ist mit einer objektivierenden und abwertenden Perspektive auf Frauen nicht wenige PUAs legitimieren Gewalt." Die Ideologie der Pick-Up Artists basiert auf der Betonung evolutionsbiologischer Geschlechterunterschiede und der Idealisierung einer dominanten Männlichkeit (in der Szene Alpha genannt), die erlernt werde könne.[16]

Quelle : Wikipedia

Und ein bisschen eigene Erfahrung, aber bin grade was schreibfaul. Und die wenigsten Frauen mögen es ,wenn man sie als ein Objekt betrachtet .

Deine Signatur ist übrigen sehr Aussagekräftig. Oder du bist ein Billie Ellish Fan. Das kann natürlich auch sein.
Warum sollen alle guten Mädchen in die Hölle gehen?

11.09.2021 18:49 • x 5 #11


Spaceman
Zitat von kleinpübbels:
Ich habe mal ein Buch gelesen, das von John E. Douglas geschrieben wurde . Dieser Mann arbeitete beim FBI und war maßgeblich an der Entwicklung des Profilings beteiligt.
Er meinte mal ,dass man als Frau sich angucken soll, wie ein Mann mit seiner Mutter umgeht, denn so geht er mit der Frau um


Interessant. Das muss ich erst einmal drüber nachdenken, so ganz kann ich das für mich im Moment nicht annehmen. Ich frage mich auch, ob ein FBI-Profiler die Sache nicht zu sehr aus dem Blickwinkel des Kriminalisten und damit im Kontext von Extremsituationen betrachtet.

11.09.2021 19:07 • x 2 #12


Zitat von Hundefreund93:
Ja genau pick up artist. Ich habe sehr oft gehört das es schlecht geredet wird aber so wirklich verstehen kann es nicht, vielleicht magst du es mir erläutern was dran verachtet ist.

Ich habe meine Zweifel bei der Echtheit deines Beitrags. Bestimmt lesenswert:

https://de.wikipedia.org/wiki/Pick-Up_Artists

11.09.2021 19:43 • x 1 #13


kleinpübbels
Zitat von Spaceman:
Interessant. Das muss ich erst einmal drüber nachdenken, so ganz kann ich das für mich im Moment nicht annehmen. Ich frage mich auch, ob ein ...

Natürlich gibt es auch Ausnahmen, wie überall. Aber dem soll tatsächlich was dran sein. Zumindest konnte ich das bisher so feststellen. Aber ich möchte auch nicht pauschalisieren, daß fiel mir beim Lesen des Textes halt nur ein.

11.09.2021 20:13 • x 2 #14


Oft hat man falsche Vorstellungen von dem was es heißt, wenn man was von einer Frau möchte. Ich glaube persönlich hat es einen Einfluss mit welchen Leuten man über solche Themen spricht. Ich war früher auch eher verbissen, hab es nicht verstanden, warum sich das eine oder andere nicht ergeben hat. Denk darüber nach was du damit erreichen möchtest. Wenn du nur Nähe und Sex willst, dann kannst du dir das wo anders holen.Bei den Frauen findest du meistens ein großes Herz und das hat entweder einen Partner oder es überlegt ganz genau wohin. Vergiss das ganze mit naiven Tricks, am Ende führt das zu nichts.

11.09.2021 20:39 • #15


Zitat von Spaceman:
Pickup hat viel mit gezielter psychologischer Manipulation zu tun. Es geht unter anderem um Täuschung (spiele ihr etwas vor), mentale ...


Sorry, ziemlicher Blödsinn. Das ganze was hier über PU geschrieben wird, hat nichts mit dem zu tun, was ich jahrelang erlebt habe. Möglich, dass der ein oder andere das so betreibt, wie von euch geschildert, aber alle über einen Kamm scheren und in ne schlechte Ecke stellen, wäre so wie zu sagen, alle Afroamerikaner sind Diebe. PU ist ein hervorragendes Mittel um in Kontakt mit anderen Menschen zu kommen, die eigenen sozialen Ängste zu überwinden und soziale Dynamiken besser zu verstehen

11.09.2021 20:52 • x 1 #16


Zitat von Natascha40:
Ich habe meine Zweifel bei der Echtheit deines Beitrags. Bestimmt lesenswert:
dann lass es doch statt zu helfen hackt ihr auf mich ein wie keine Ahnung was. Wenn es euch belästigt dann ignoriert den Beitrag

11.09.2021 21:11 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Zitat von Hundefreund93:
dann lass es doch statt zu helfen hackt ihr auf mich ein wie keine Ahnung was. Wenn es euch belästigt dann ignoriert den Beitrag

11.09.2021 21:13 • x 2 #18


Spaceman
Zitat von MuMPiTz11:
aber alle über einen Kamm scheren


Ich behaupte nicht, dass es keine akzeptablen Dating-Coaches gibt (kann ich nicht beurteilen). Deshalb fragte ich den TE explizit, ob es sich um Pickup-Videos/Bücher geht. Pickup wird von der Mehrheit der Psychologen, Soziologen, Geschlechts- und Sexualforscher sowie dem Großteil aller Frauen, von denen ich gehört habe, als genau das wahrgenommen, was wir beschrieben haben.

Zitat von MuMPiTz11:
Das ganze was hier über PU geschrieben wird, hat nichts mit dem zu tun, was ich jahrelang erlebt habe.


Kann durchaus sein, aber Deine Erfahrung als Einzelner muss sich nicht unbedingt mit dem gesamten, typischen Konzept decken. Was hast Du denn da genau erlebt? Welche Methoden wurden empfohlen, welche Geschlechtertheorien wurden vermittelt, etc?

11.09.2021 21:14 • #19


Spaceman
Zitat von Hundefreund93:
dann lass es doch statt zu helfen hackt ihr auf mich ein wie keine Ahnung was.


Niemand hackt auf Dich ein. Wir versuchen Dir zu erklären, warum die von Dir gewählte Methode problematisch ist.

11.09.2021 21:16 • x 2 #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler