Pfeil rechts
1

D
Hallo Leute

Bin gerade echt am Boden... Also ich bin 18 Jahre alt und hab zirka seit zwei Jahren eine soziale Phobie, die mich schon wirklich belastet. Mir fällt es sehr schwer andere Leute anzusprechen oder zu grüßen und finde es sehr unbehaglich irgendwo alleine in der Öffentlichkeit zu sein. Außerdem habe ich immer die Einbildung dass andere mich aus irgendeinem Grund nicht mögen.

Was ich ziemlich komisch finde ist dass wenn ich in einen Spiegel schaue mich eigentlich ganz sympathisch finde und mich ärgere, warum ich dass nicht rüberbringen kann... was ich da falsch mache....

Am Schlimmsten finde ich es aber, dass ich noch nie eine Freundin hatte bzw. nie irgendjemanden lieben konnte... Es ist natürlich nicht verwunderlich, da ich ja nie jemanden anspreche und daher nie so weit kommen werde. Leider habe ich auch die Angst meine Freunde wegen der sozialen Angst zu verlieren, da ich auch in ihrer Gegenwart immer nervös bin und kaum ein gutes Gespräch aufbauen kann.

Auf alle Fälle möchte ich das so früh wie möglich ändern und wollte fragen ob bzw. wie ihr es geschafft habt nicht mehr schüchtern zu sein. Schafft man es alleine? Hilft Hypnose oder Meditation?

Würde mich über Antworten freuen

30.11.2014 10:22 • 02.12.2014 #1


2 Antworten ↓


G
Hallo Reh,

willkommen bei uns im Forum. Du bist 18 Jahre alt, und gerade dabei, die Welt der Erwachsenen zu entdecken.
Also sei bitte nicht zu ungeduldig mit dir. Du lernst es, mit beiden Beinen im Leben zu stehen.
Ein sicheres Auftreten kommt automatisch.
Ich finde es aber schon mal gut, dass du den Mut gefunden hast, dich bei uns anzumelden und zu kommunizieren.
Hier wirst du sehr viele Menschen antreffen, mit denen du schreiben kannst.
Eine unterstützende Therapie, die dein Selbstbewusstsein etwas aufmöbelt ist sicher vom Vorteil!

Erzähle einfach einmal mehr von dir, damit sich Mitglieder ein Bild von dir machen können.

LG

Gerd

30.11.2014 11:50 • x 1 #2


Hotin
Hallo DasReh28,

Zitat:
Schafft man es alleine?


Du kannst das allein schaffen. Probiere es einfach.
Möchtest Du allerdings lieber eine Unterstützung haben, sprich bitte mal mit Deinem
Hausarzt und such Dir einen Psychologen.

Zitat:
Am Schlimmsten finde ich es aber, dass ich noch nie eine Freundin hatte


Was ist daran schlimm? Ist das nicht ziemlich normal?

Zitat:
Mir fällt es sehr schwer andere Leute anzusprechen oder zu grüßen


Kannst Du Dich in die Situation anderer Menschen reindenken. Wenn andere Menschen auch so denken würden,
wäre unser Leben dann nicht ziemlich farblos.
Wann und warum hast Du das Gefühl gestärkt Ich darf keine Fehler machen?
Wir machen alle Fehler. Übrigens glücklicherweise ist kein Mensch vollkommen. Keine Angst vor Kritik
Zitat:
finde ist dass wenn ich in einen Spiegel schaue


Wenn Du mit Menschen sprichst, ist es fast genau so, als wenn Du in einen Spiegel schaust. Probiere es doch mal.
Du wirst sehen. Bist Du freundlich sind sie es meistens auch. Bist Du frech, sind sie es meistens auch. Beachtest
Du sie nicht, beachten sie Dich auch nicht.
Und viele Menschen warten darauf, das sie jemand anspricht. Denn, die meisten sind ängstlich und schüchtern.

Kannst Du damit was anfangen?

Viele Grüße

Hotin

02.12.2014 02:21 • #3





Dr. Reinhard Pichler