Pfeil rechts

Hallo ich rbauche dringend hilfe denn irgendwie weiss ich cnhiht mehr wie es weitergehen soll.......

also ich bin 18 Jahre alt und habe ein schlimmes Problem also es fing an als ich die Asubildung des Groß und außenhandelskaufmann begann. am ersten tag war es natürlich so das ich erstmal zuhören musste wie alles ging etc. doch im laufe der woche war der Druck groß da das ich Herzstechen bekam und weiss nciht es war halt komisch aufjedenfall wurde der Druck so groß das ich im Probe Monat gekündigt habe. seitdem denk ich viel nach Was wird jetzt aus mir? wie sieht meine Zukunft aus? WELCHE ARBEIT PASST ZU MIR? etc. tausend fragen die mich foltern denn ich hab esstörungen schlafstörrungen und mein Herzdrück unangenehm sodass ich mich Beruhigen muss. alles die verschwindet aba wen nicht mit meinen Freunden weg bin oda halt mit meiner freundin unterwegs bin denn da fühl ich irgendwie naja kann man sagen glücksgefühle naja auf jedenfall vergesse ich da meine Probleme. Ich weiss echt cniht mehr weiter hab mcih für ein FSJ schon beworben doch da hab ich angst das mir die arbeit nciht gefällt denn ich will nicht den ganzen tag zuhause bleiben denn da werd ich bekloppt und wenn ich versuche zu arbeiten guck ich dauerhaft auf die Uhr wann es bloss zuende ist. ich brauch ehrlich gesagt hilfe ich will das es aufhört!!

zudem habich auch aufeinmal einschüchterungsgefühle z.B. heute kam ein schreiben von der arbeitsagentur das ich mich da melden soll oda so
naja als ich das gehört habe kam da ein ganz komischer druck hoch das ich da garnicht anrufen will aba ich zwing mich dazu. ich weiss nciht nicht ob das stress ist aba ich weiss das dieser stress mcih Kaputt machen wird in laufe der Jahre.

achja zudem kommich garnicht mit der 40 std Arbeit kla. natürlich muss das die Normale abreitszeit aba ich selber hab bis jetzt ncoh cniht gearbeitet und somit auch leider kein gespürr für diese arbeitszeit sie kommt mir sehr lang vor und dann dauerhaft mal hin und wieder zu sehen das nur 5 mins verstreicht sind das macht mich verrückt. das einzige was mcih Motiviert sind meine Freunde und meine Freundin doch auf der arbeit bin ich auch mcih slebst gestellt ich such die Motivation aba die finde ich leider noch nicht

leider hab ich auch ein Problem wenn mir eine arbeit garnicht gefällt das ich sofort irgendiwe aufhören will sodass mir glaub ichauch der Kämpferinstinkt bei mir fehlt.

vllt bin ich einfach noch cniht bereit für Arbeit doch das bringt mir jetzt nciht denn das FSJ oda halt eine ausbildung sind letzte hoffnungen sonst werd ich ein jahr ncihts machen und das einjahr ncihts machen macht mir auch Angst

bitte dringend um rat

14.08.2008 09:42 • 16.08.2008 #1


3 Antworten ↓


Hallöchen,
ich weiss es nicht so genau, aber vllt findest du hier etwas?
http://www.berufskunde.com/4DLINK1/4DCG ... t_AZ/03E36
Alles andere könnten durchaus Depressionen und / oder Ängst sein. Könntest du deinen Hausarzt aufsuchen und ihm von deinen Sorgen und Nöten berichten? Dann wird er dich sicher beraten, du bist nicht alleine.
Liebe Grüße
Iris

14.08.2008 10:37 • #2



Brauche dringend Rat

x 3


Hallo deine Situation ist im moment ziemlich verfahren. Aber ich denke auf Arbeit zu gehen ist bestimmt auf dauer einfacher weil es dir etwas gibt (auch wenn es vieleicht nicht so scheint) was dir bestimmt fehlen würde wenn du nur zuhause wärst. Dazu kämme das du dich zuhause nur mehr in ein Schneckenloch verkrichen könntest und es immer schwieriger würde arbeiten zugehen weil du es dir dan möglicherweise nicht mehr zutraust. Übrigens würdest du nicht lange auf der Arbeit alleine sein es entschtehen da auch Kollegiale Freundschaften oder mehr.
lg mindi

14.08.2008 20:08 • #3


hi,

ich denke die arbeit soll auch spaß machen. ich habe es auch vor kurzem eine arbeit gekündigt weil die mir nicht mehr spaß gemacht hat, im gegenteil es war zum schluß nur streß.
überlege es dir gut was für beruf dir auch spaß machen würde? dann würdest du ja gerne hin gehen und arbeiten. an die 40std./woche wirst du dich auch mit der zeit gewöhnnen.
jeder anfang ist schwer

liebe grüsse jes_s

16.08.2008 15:25 • #4




Dr. Reinhard Pichler