Pfeil rechts
4

Flame
Die Wärme ist momentan ein Thema und da dachte ich,man kann ein paar Tips zusammen tragen,wie man sich und auch seinen Haustieren (falls vorhanden) das Leben etwas erleichtern kann:

Für uns Menschen:

- Haare und/oder T-shirt nass machen
- statt Wärmflasche Kälteflasche machen (kaltes Wasser aus dem Hahn in die Wärmflasche füllen).
- Wasser in eine leere Sprühflasche geben und immer mal das Gesicht und die Arme damit benetzen
- Fussbäder mit kaltem Wasser aus der Leitung
- Eis essen

Für die Tierchen:

-Genügend Trinkquellen an verschiedenen Orten platzieren
- Das Fell mit Wasser benetzen
- Nassfutter in den Kühlschrank stellen und vorkühlen
- Weniger Trockenfutter,mehr Nassfutter
- bei starker Wärme Tiere drinnen lassen


Habt ihr sonst noch Ideen?

20.07.2022 09:03 • 20.07.2022 x 1 #1


3 Antworten ↓


Peekay
Da Tiere ja über ihr hecheln und die Pfotenunterseiten abkühlen können biete sich eine Kühlmatte an. Unsere Hunde mögen zb auch kalte Wassermelone, oder man kann Eis für die kleinen selber machen.
Niemals bitte bei Langhaartierchen das Rückenfell kurz scheren!

20.07.2022 09:11 • x 2 #2



Maßnahmen gegen die Wärme für uns und unsere Haustiere

x 3


Afraid1992
Für Menschen:
-Wechselduschen
-lauwarme Getränke
-Feuchten Schal in den Nacken legen
-Handgelenke unter kaltes Wasser halten
-Räume abdunkeln
-Vorhänge befeuchten und Ventilator davor stellen

Für Tiere:
- Spaziergänge nur früh morgens/abends
- Pfoten regelmäßig nass machen
- nasses Handtuch
- Kühlmatte im Körbchen extra für Hunde

20.07.2022 09:15 • x 1 #3


Haben einen Garten und stellen einen Rasensprenger für unseren Hund auf. Ansonsten hab ich ihm Quark/Joghurt eingefroren. Das bekommt er dann als Eis. Außerdem haben wir eine Unterfellbürste besorgt und befreien ihn von so viel Unterwolle wie möglich.

20.07.2022 11:03 • #4