Pfeil rechts
210

hereingeschneit
Zitat von Strickliesel:
sorry, wenn ich mich rar gemacht habe, aber mir geht es zunehmend schlechter, dieser ewige Lockdown und keine aussicht auf Besserung treibt mich immer tiefer in eine krise und ich habe keine Kraft mehr irgendwie gegenzusteuern.

Das tut mir so leid. Hoffe du findest für dich eine Lösung besser damit umzugehen.

Es ist schwierig, wenn jemand gerne redet und der andere eher in sich gekehrt ist. Meine Mama ist auch sehr redselig, die braucht das um vieles aufzuarbeiten. Mein Bruder war da ihr idealer Gesprächspartner, die haben sich super verstanden und auch er brauchte das. Als er dann tödlich verunglückt ist, dann fiel sie natürlich in ein Loch und es war zusätzlich schlimm für sie, dass mein Papa da eben ganz anders ist. Ich bin eher so wie mein Papa und daher kann ich dir sagen, dass es für ihn auch nicht einfach war, dass meine Mama so viel reden will. Ich denke sie haben beide ihr Bestes gegeben um sich gegenseitig zu unterstützen, er möglichst viel zugehört und sie manchmal auf das Reden verzichtet, wenn es ihm zuviel wurde. Ich habe meine Mama ganz dolle lieb, besuche sie auch und helfe ihr, aber ich bin dann doch wieder froh, wenn ich daheim bin und meine geliebte Ruhe habe.
Ich bin mir sicher, dass dein Mann es nicht mit böser Absicht macht. Ihr passt halt in diesem Punkt nicht so perfekt zueinander.

01.04.2021 21:16 • x 2 #161


Hoffnungsblick
Zitat von Strickliesel:
das habe ich schon so oft versucht, aber es bringt nichts.


Vielleicht kannst du deinen Wunsch einstweilen mal ein wenig ruhen lassen, wenn dich das mangelnde Interesse deines Mannes an einem Gespräch enttäuscht. Lass dich trotzdem nicht entmutigen.
Oft ist es auch so, dass Frauen gerne über die Beziehung reden und Männer lieber handeln oder etwas unternehmen. Das ist natürlich wegen C nicht gerade einfach.

Vielleicht kannst du dich einfach etwas mehr und liebvoll um dich kümmern.

Zitat von Strickliesel:
und ich habe keine Kraft mehr irgendwie gegenzusteuern


Ja, kümmere dich liebevoll um dich. Tu dir irgendetwas Gutes, jeden Tag, ganz bewusst.
Wenn es geht, versuche deinen Mann trotzdem auch liebevoll in deinen Gedanken zu behalten.

01.04.2021 21:27 • x 2 #162



Fastenzeit gemeinsam erleben

x 3


tiggili
A ch Strickliesl, Kopf hoch
Ich bin wieder im Krankenhaus mit 10l Wassereinlagerungen und Luftnot, wohl wegen Herzschwäche.
Wäre lieber bei meinem schweigsamen Mann, der jetzt auch Rentner ist.
Dank Corona allein im Zimmer, kein Besuch und ich kann auch nicht wegen Kabeln aus dem Zimmer.
Euch allen trotzdem schöne Ostern

02.04.2021 09:13 • x 2 #163


hereingeschneit
Zitat von tiggili:
Euch allen trotzdem schöne Ostern

Danke dir auch und gute Besserung.

02.04.2021 09:44 • #164


tiggili
Danke, das sollte eigentlich in unsere alte Gruppe, habe ich nicht gesehen

02.04.2021 10:16 • #165


Luna70
Ich freue mich für alle, die so gut durchgehalten haben. Ich habe es leider nicht geschafft, besondere Umstände im Beruf haben mich wirklich alle Kraft gekostet. Aber dieser Thread hat mir wirklich viele Denkanstöße gegeben und ich finde es schön dass es nach dem holprigen Start in dem anderen Thread hier so wertschätzend zuging.

Ich wünsche allen ein frohes Osterfest, auch wenn auch dieses Jahr ganz anders ist. Wir haben hier sonst immer eine große Gruppe Klapper-Kinder und diese Stille draußen ist echt bedrückend.

02.04.2021 10:24 • x 2 #166


SaraLinton
@strickliesel: kopf hoch....lass dich von corona nicht so fertig machen.

@tiggili: oh nein, das ist ja ein ganz grosser Mist. Gute Besserung!

Ich hänge gerade auch ziemlich durch. Würde aber behaupten, dass es weniger mit corona zu tun hat. Eher so ne gesamte Einsamkeit. Kinder sind die meiste Zeit in ihren Zimmern, der Gatte am PC. Ich vermisse es Leute zu treffen. Auch telefoniert wird nicht mehr wirklich.
Wir wollen heute noch einen kleinen Spaziergang machen. Eigentlich wäre mir mal wieder nach etwas größerem mit Picknick, aber heute ist es windig kühl und das eine Kind steckt in den Prüfungen und muss lernen

02.04.2021 10:44 • x 1 #167


hereingeschneit
Zitat von Luna70:
Ich habe es leider nicht geschafft,

Das ist sehr schade, aber wenn deine Arbeit wieder ruhiger wird, kannst du ja noch einen Versuch starten. Muss ja nicht immer auf die Fastenzeit beschränkt werden. Dann reihst dich hier einfach wieder ein, weil ich sehr hoffe, dass es hier weiter geht. Hatte ja im Anfangspost geschrieben, dass ich nicht wirklich mitmache, weil ich generell in einer Umstellung bin.


Zitat von Luna70:
Aber dieser Thread hat mir wirklich viele Denkanstöße gegeben und ich finde es schön dass es nach dem holprigen Start in dem anderen Thread hier so wertschätzend zuging.

Dem kann ich nur zustimmen. Danke an alle.

Wie sieht denn jetzt so das Resultat von den anderen aus? Durchgehalten und wenn ja, hat sich etwas dadurch verändert?

Und ich wünsche auch allen ein frohes Osterfest

02.04.2021 11:14 • x 2 #168


Schlaflose
Zitat von Luna70:
Wir haben hier sonst immer eine große Gruppe Klapper-Kinder und diese Stille draußen ist echt bedrückend.


Mich haben sie heute morgen um 7.15 Uhr aufgeweckt.

02.04.2021 12:05 • #169


SaraLinton
Das mit den Süßigkeiten hat nicht funktioniert, aber die Bewegung war täglich da und wird auch beibehalten.

Heute morgen waren wir ja mit der Familie laufen und am Abend bin ich noch mit meinem Mann 20 km geradelt

02.04.2021 19:02 • x 1 #170


Strickliesel
"Es ist schwierig, wenn jemand gerne redet und der andere eher in sich gekehrt ist"

das stimmt absolut.

03.04.2021 09:02 • x 1 #171


Strickliesel
"Ich bin mir sicher, dass dein Mann es nicht mit böser Absicht macht. Ihr passt halt in diesem Punkt nicht so perfekt zueinander."
auch das stimmt.

"Vielleicht kannst du dich einfach etwas mehr und liebvoll um dich kümmern."
Das sit eine gute Idee, die werde ich versuchen umzusetzen.

"Wie sieht denn jetzt so das Resultat von den anderen aus? Durchgehalten und wenn ja, hat sich etwas dadurch verändert?"
dieses mal nicht durchgehalten, das frustiert mich schon etwas,
aber ich habe wieder bemerkt, dass ich bei grosser Belastung, wie zur Zeit, einfach nicht in der Lage bin, mich an meine Vorhaben zu halten
also weiter daran arbeiten.

03.04.2021 09:02 • x 1 #172


Strickliesel
Zitat von hereingeschneit:
So, ich habe gestern Abend meinen Ehrgeiz aufpoliert und eine Liste erstellt, die ich jetzt konsequent umsetzen möchte, vorausgesetzt natürlich ich liege nicht flach. Das wäre:

- täglich mindestens 30 Minuten raus gehen, egal welches Wetter
- täglich mindestens 10 Minuten Hula Hoop
- alles ohne Ablenkung essen, möglichst bewusst (das hat in letzter Zeit leider nicht so geklappt)
- das Forum auf ausgewählte Threads beschränken
- keine Filme vor 18 Uhr
- Trinkmenge beachten


super Idee
habe mir für mich überlegt:
täglich mindestens 30 Minuten raus gehen, egal welches Wetter
alles ohne Ablenkung essen, möglichst bewusst (das hat in letzter Zeit leider nicht so geklappt)
wieder achtsamer mit mir sein, heißt, z.B. nicht andauernd radio hören und beim kochen nicht noch nebenbei socken stricken (

03.04.2021 09:15 • x 1 #173


hereingeschneit
Zitat von Strickliesel:
wieder achtsamer mit mir sein, heißt, z.B. nicht andauernd radio hören und beim kochen nicht noch nebenbei socken stricken (

Meinst du damit, dass du versuchen willst mehr im Hier und Jetzt zu leben? Dich auf eine Sache, die man gerade tut, zu konzentrieren und eben bei der Sache sein und nicht die Gedanken schon wieder wo anders?

03.04.2021 09:43 • x 1 #174


Hoffnungsblick
Zitat von tiggili:
Dank Corona allein im Zimmer, kein Besuch und ich kann auch nicht wegen Kabeln aus dem Zimmer.


Halte durch! Es kommen auch wieder bessere Zeiten für dich. Gute Besserung dir!

Zitat von Luna70:
Aber dieser Thread hat mir wirklich viele Denkanstöße gegeben und ich finde es schön dass es nach dem holprigen Start in dem anderen Thread hier so wertschätzend zuging.


Ja, das kann ich nur bestätigen. Bin immer gerne in diesen Fastenraum hier reingegangen.
Danke an alle, die hier Wertschätzung verbreiten!

Zitat von hereingeschneit:
Muss ja nicht immer auf die Fastenzeit beschränkt werden


Das sehe ich auch so. Gewohnheiten lassen sich sowieso meist nur mit langfristigem Einsatz verändern.

Zitat von SaraLinton:
Eher so ne gesamte Einsamkeit.


Das finde ich interessant, da du ja mit deiner Familie umgeben bist.
Man sieht mal wieder, dass Einsamkeit nicht immer davon abhängt, ob andere physisch anwesend sind.

Zitat von hereingeschneit:
Wie sieht denn jetzt so das Resultat von den anderen aus?


Als Zwischenbilanz würde ich sagen, dass ich bewusster geworden bin.
Es ist mir klar geworden, dass das Gefühl, zu wenig Zeit zu haben, mit innerer Rastlosigkeit zu tun hat. Das überträgt sich nach außen und man muss immer irgendwas am Laufen haben.
Bei mir ist Meditation wirklich das beste Mittel, noch mehr innere Ruhe zu gewinnen. Der Ausspruch des Zenmeisters "Wenn du keine Zeit hast, meditiere länger" , der mir zuerst paradox vorkam, stimmt wirklich.

Gestern haben mein Mann und ich mal wieder einen Schweigetag eingelegt.
Für mich war es schwierig, dabei den ganzen Tag kein Internet zu nutzen, weder für Infos noch für Musik. Dabei erkannte ich, welch große Rolle ich dem Internet in meinem Leben zugeteilt habe.
Aber ich habe die Ruhe sehr genossen und ich hatte tatsächlich auch das Gefühl, dass ich viel Zeit habe.

Zitat von Strickliesel:
also weiter daran arbeiten.


Ja, das werde ich auch tun.

Zitat von Strickliesel:
äglich mindestens 30 Minuten raus gehen, egal welches Wetter
alles ohne Ablenkung essen, möglichst bewusst (das hat in letzter Zeit leider nicht so geklappt)
wieder achtsamer mit mir sein, heißt, z.B. nicht andauernd radio hören und beim kochen nicht noch nebenbei socken stricken


Das hört sich gut an und ich glaube, dass du damit mehr zu dir und ins Hier-und-Jetzt kommst.

Herzlichen Dank an alle, die diesen Thread in Leben gerufen haben und ihn mitgestalten!

Frohe Ostern an alle!

03.04.2021 17:21 • x 2 #175


Strickliesel
Zitat von hereingeschneit:
Meinst du damit, dass du versuchen willst mehr im Hier und Jetzt zu leben? Dich auf eine Sache, die man gerade tut, zu konzentrieren und eben bei der Sache sein und nicht die Gedanken schon wieder wo anders?


Ja, genauso

04.04.2021 11:13 • x 1 #176


hereingeschneit
Da mich der Threadtitel jetzt ein bisschen stört, habe ich nun einen neuen Thread erstellt. Vielleicht gefällt es euch hier dann auch?
erfolgserlebnisse-f59/vornehmen-durchhalten-stolz-sein-reflektieren-t107950.html

05.04.2021 13:34 • x 1 #177

Sponsor-Mitgliedschaft

hereingeschneit
@Calima was ist eigentlich bei dir nun rausgekommen? Noch irgendwas verändert oder festgestellt?

06.04.2021 22:48 • #178


Calima
Zitat von hereingeschneit:
was ist eigentlich bei dir nun rausgekommen?

Mir ist tatsächlich gestern Abend eher zufällig aufgefallen, dass die Zeit ja um ist. Daraufhin habe ich mich wieder zum Liebsten auf die Couch gekuschelt, was dieser freudig gustiert hat.

Erkenntnis: Ich kann durchhalten, was ich mir vornehme und Situationen angepasst verändern - aber das wusste ich eigentlich schon . Ich denke, es war im Prinzip überflüssig, aber trotzdem ein nettes Experiment - wenn auch ohne bahnbrechende Erleuchtung.

06.04.2021 23:05 • x 1 #179



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag