» »


Appell warme Kleidung etc für Obdachlose spenden!

201802.03




3406
4
Mittelfranken
2637
«  1, 2, 3, 4, 5, 6
Gute Besserung für Dich, Lena :knuddeln:

Hoffentlich wirst Du bald wieder gesund!

Auf das Thema antworten


12243
2
Steiermark/Österreich
20217
  02.03.2018 12:45  
Leuchtturm hat geschrieben:
Was ich sagen möchte ist, ein wenig Mitgefühl steht uns allen gut und wir sollten dankbar sein, dass es uns im Vergleich dazu gut geht und wir ein Zuhause haben.

Da muss ich dir vollkommen recht geben.
Deshalb ist es nicht nötig, wenn Mitglieder Beiträge anderer Mitglieder bewerten und verurteilen.
Man kann beim Thema bleiben und wenn man genug geschrieben hat, ist es jedem überlassen, die Beine in die Hände zu nehmen und aktive Hilfe vor Ort zu leisten, anstatt die Mitglieder anzugreifen, die eine andere Meinung vertreten.
Auf ein Heimatland zu schimpfen und sich zu schämen in Deutschland zu leben (siehe Hurt) oder die "Ostmenschen" verbal anzugreifen ist in meinen Augen der fieseste Charakter, den man zur Schau stellen kann.
Wer zum Thema was schreiben will, soll es tun und einfach gegenteilige Meinungen stehen lassen und nicht primitivist bekämpfen.

Danke3xDanke


291
2
40545
1390
  02.03.2018 13:17  
Leuchtturm hat geschrieben:
Ein Appell, der dazu aufruft, warme Kleider für Bedürftige zu spenden, bringt euch so aus der Fassung?


Zum Einen wahrscheinlich weil dadurch jedem bewusst geworden ist wie schnell das gehen kann mit dem sozialen Abstieg,
und zum Anderen natürlich wieder das allseits bekannte Niveaulimbo des Forums, jeder wollte noch mit seinem Kommentar die Stange eine Stufe tiefer hängen und dem anderen bloß nicht das letzte Wort überlassen !

Danke3xDanke


4726
1
RGB-West
3544
  03.03.2018 14:22  
Tatsache ist aber immer wieder, das eure Seite, also Linke (bis Radikale und Extremisten), Gutmenschen, Emanzen, Antideutsche usw. zuerst den "Gegner" beleidigt und selbst niiiiie zeigt, was sie von anderen erwartet: Toleranz (und selbst nehmt ihr doch auch niiiie Asylanten usw. auf, oder?). Wenn Ich hier so einen Müll lese a la "schlechte Menschen" usw., nur weil man eine andere Meinung vertritt) - das ist doch krank. Ich weiß auch gar nicht, weshalb hier Ost gegen West angesprochen wurde, das war nie das Thema und hat auch nicht mit Obdachlosen, Pennern, Junkies usw. zu tun.

Erstmal kuscheln. ;)



31
Würzburg / Bayern
87
  03.03.2018 15:03  
Hallo nochmal,

generell ist die Meinungsvielfalt positiv, da sie immer auch neue Aspekte aufzeigt. Hätten alle dieselbe Meinung, gäbe es keinen Bedarf sich auszutauschen.

Der springende Punkt ist oftmals der Ton des Schreibers und wie der Leser das Geschriebene auffasst und interpretiert. Dann folgt das klassische Aktion- und Reaktion-Spiel und ein Wort gibt das andere.

Vielleicht hilft es, sich vorzustellen, für eine/n Freund/in zu schreiben, die in diesem Punkt anderer Meinung ist. Würde man da die verbale Keule herausholen oder eher versuchen, ihn/sie mit guten Argumenten zu überzeugen? Ich hoffe letzteres.

Und last but not least, man kann andere Meinungen auch tolerieren, akzeptieren oder ignorieren.

Genießt das sonnige Wetter und das Wochenende!

Liebe Grüße
Lena

Danke4xDanke


12243
2
Steiermark/Österreich
20217
  03.03.2018 15:28  
Leuchtturm hat geschrieben:
Vielleicht hilft es, sich vorzustellen, für eine/n Freund/in zu schreiben

Für mich nicht vorstellbar, habe und brauche (will) keine Freunde, habe nur gut und entfernte Bekannte :D
Trotzdem ein wunderschönes Wochenende :wink:



309
3
NRW - Münsterland
676
  03.03.2018 22:16  
Der Thread hat zumindest bewirkt, dass ich endlich mal die von meinen Kindern ausrangierten guten und durchaus noch tragbaren Klamotten zur Kleiderkammer des DRK gebracht habe. Waren immerhin 3 Umzugkartons voll. Allerdings nur wenige Winterklamotten dabei.

Egal, Hauptsache die Sachen werden weiter benutzt und helfen jemandem vielleicht aus der Patsche. Mir vollkommen egal, ob die Sachen an Obdachlose, an bedürftige Geringverdiener oder Flüchtlinge weitergegeben werden. Das wird das DRK schon passend entscheiden.

Danke3xDanke


291
2
40545
1390
  03.03.2018 22:19  
Veritas hat geschrieben:
Ich weiß auch gar nicht, weshalb hier Ost gegen West angesprochen wurde


Ich finde das eher befremdlich dass so viele Jahre nach der Wende überhaupt noch nach Ost und West getrennt wird. Trennen die auch die Nordies von den Südies hier ?

Danke2xDanke


309
3
NRW - Münsterland
676
  03.03.2018 23:20  
Blankenaise hat geschrieben:

Ich finde das eher befremdlich dass so viele Jahre nach der Wende überhaupt noch nach Ost und West getrennt wird. Trennen die auch die Nordies von den Südies hier ?


Hallo @blankenaise,

Was für eine Frage.

Natürlich trennen wir Nordies von Südies. Im Norden die Nachfahren der Wikinger und alten Germanen und im Süden die Nachfahren der fußkranken Römer, die es bei der Vertreibung durch die Germanen nicht über die Alpen geschafft haben und dort hängen geblieben sind. :mrgreen:

Deshalb gibt es so viele schwarzhaarige in Süddeutschland. Aber es gibt wohl auch die meisten rothaarigen Menschen deutschlandweit in Bayern, Barbarrosshaar lässt grüßen.

Tja, auch wenn Seehofer das nicht gerne hört, Bayern ist neben NRW wohl der Multikultistaat innerhalb der BRD. :daumen:

Neeeee, mal im Ernst. Ich kann hier nur für mich sprechen. Ich komm aus dem letzten Winkel in NRW und bin seit kurz nach der Wende regelmäßig in Ossiland. Überwiegend in BRB, MVP und SAH. Ich hab hier im Lauf der Jahre einige sehr gute Freunde gefunden und viele viele gute Bekannte. Meine wenigen Urlaube verbringe ich überwiegend in der Uckermark, für mich eines der schönsten Landschaftsgebiete in D. , oder in SHA nähe der Dübbener Heide.

Der Menschenschlag kommt mir hier besonders entgegen.

ich liebe den Osten------ den Westen , den Süden und den Norden Deutschlands, mit seinen unterschiedlichen Landschaften und sooooo unterschiedlichen Menschenschlägen.

Motzköppe gibt es überall. Manchmal bin ich auch einer.

Danke2xDanke


12243
2
Steiermark/Österreich
20217
  03.03.2018 23:23  
m_eiche hat geschrieben:
Manchmal bin ich auch einer.

soll ja so sein :D
m_eiche hat geschrieben:
ich liebe den Osten------ den Westen , den Süden und den Norden Deutschlands, mit seinen unterschiedlichen Landschaften und sooooo unterschiedlichen Menschenschlägen.

uii, da werd ich dir sogar beipflichten, seien wir froh, in so einem Land zu wohnen, ich in Ö dito!
So und jetzt lass ich dich wieder in Ruh :mrgreen:



1004
1
575

Status: Online online
  04.03.2018 09:18  
@m_eiche :keule: :lol: bin Südi und blond und kein fusskranker Reströmer :)



309
3
NRW - Münsterland
676
  04.03.2018 09:59  
Aua Aua Aua ---und das am frühen morgen. :verrueckt:

Na, ist doch klar. Dann gehörst du zu den Nachkommen der Nordis, die die Intelligenz und die Schönheit in den Süden brachten. :daumen:

Wünsche dir einen ruhigen und entspannten Sonntag. :kaffee4:



1004
1
575

Status: Online online
  04.03.2018 10:10  
@m_eiche dir auch nen entspannten Sonntag. :daumen:
Werd heut Mittag zu einer Mama gehen und ihr helfen Zwetschgenküchle zu machen. Freu mich schon ..mhhh..mit Hefeteig und echten Zwetschgen, kein Mus. Und dann warm essen...lecker. :D

Danke1xDanke


4726
1
RGB-West
3544
  04.03.2018 12:13  
Im Süden sind se dunkler und haben oft Schlitzaugen, im Osten sehen se aus wie Kanisterköpfe. ;)

Verlinke Ich mal in diesem Thema, evtl. für manche interessant: https://www.servus.com/de/p/Mysterien-d ... M129N1W11/



291
2
40545
1390
  04.03.2018 18:34  
m_eiche hat geschrieben:
Tja, auch wenn Seehofer das nicht gerne hört, Bayern ist neben NRW wohl der Multikultistaat innerhalb der BRD.


Und wohin uns dieser ganze Multikultiwahn führt, den uns die Regierung aufzwingt, sieht man täglich in allen deutschen Groß- und mittlerweile auch Kleinstädten. Aber da die GroKo ja wohl wieder da ist hat unsere Regierung weitere vier Jahre Zeit immer mehr multikulturelles Gegeneinander in diesem Land zu veranstalten und gleichzeitig immer mehr Rentner in die Armut zu jagen um dann die Tafeln zu beschimpfen welche einfach unter der ganzen Last zusammen brechen. Bravo Multikulti. Armes Deutschland.

Danke4xDanke



10227
60
3983
  04.03.2018 20:55  
Deutschland wurde abgeschafft ...



3697
6
Ruhrgebiet
2714
  04.03.2018 21:11  
Wir schaffen das :ironie:



631
9
Niedersachsen
430
  04.03.2018 21:17  
worum ging's gleich nochmal ? :D

Danke2xDanke


717
5
554
  12.03.2018 20:18  
Hallo,

habe ich heute gesehen und gleich an den Thread gedacht. Hier einmal ein kleiner Nachdenkanstoß:

LG, melancholy2

Danke1xDanke




557
14
Rhein-Main-Gebiet
212
  19.03.2018 21:38  
Ihr lieben hilfsbereiten Samariter,

der Winter ist zurückgekehrt, Väterchen Frost zieht durch die Straßen, deshalb abermals mein Appel:

Sucht warme Kleidung für die Obdachlosen in eurem Viertel zusammen und bringt sie zu ihnen,
am besten noch heute Abend.


Wenn ihr nicht spenden könnt oder wollt - in Ordnung, aber spart euch dann zynische Bemerkungen hier,
tut mir den Gefallen...

lg

calin, der auf euer gutes Herz hofft...

« Calins Bikertreff Euer liebstes Motorradmodell? Rehasport bei psychischen Problemen » 

Auf das Thema antworten  120 Beiträge  Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6

Foren-Übersicht »Weitere Themen »Small Talk, Plauderecke & Offtopic


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 

Sich einsetzten für Obdachlose

» Small Talk, Plauderecke & Offtopic

7

240

25.09.2017

Kleidung?

» Hyperhidrose & starkes Schwitzen Forum

2

1807

30.04.2004

Kleidung

» Hyperhidrose & starkes Schwitzen Forum

2

1060

07.03.2003

Stammzellen spenden oder nicht?

» Kummerforum für Sorgen & Probleme

29

1519

04.01.2018

Auf gegenseitiges Mut spenden und Antwort finden.

» Neu hier? Mitgliedervorstellungen & Infos

4

500

27.01.2010








Weitere Themen