Pfeil rechts

Hallo.
Ich suche Leute, die Probleme mit Ängsten haben, zum Treffen und gegenseitigen Austauschen. Es wäre schön, wenn ihr euch meldet bei mir.
Ich bin aus Germering

13.02.2009 21:13 • 18.01.2015 #1


35 Antworten ↓


Hallo,
ich bin ganz neu hier und ich habe eine Emotophobie ,vielleicht sagt dir des was ( habe panische angst wenn sich jemand übergeben muss )
Ich geh deshalb nie auf Partys , grenze mich von meinen Freunden ziemlich aus das sie die phobie nicht verstehen . bräuchte mal dringend jemanden mit dem ich mich ausstaucen kann .
Ich bin aus ottobrunn und würde mich freuen wenn wir uns mal treffen könnten !

02.03.2009 10:24 • #2



Suche Leute aus und im Umkreis von München

x 3


Hi,
ich bin auch aus der nähe von münchen und wür mich auch über kontakt freuen. Wie alt seit ihr?

06.03.2009 01:06 • #3


ich bin 31 und du?

08.03.2009 08:26 • #4


mimi26
Hallo Leute!

Ich leide unter socialen phobie,dh angst vor bestimmten situationen,menschen und deswegen vermeide ich es und somit isoliere ich mich mehr und mehr...studiere hier in münchen,bin aber deswegen momentan beurlaubt,weil es sonst nicht schaffe
Ich kann euch gut verstehen (obwohl Emotophobie ist mir unbekannt) und weiss wie es ist ständig dran zu denken,''beschränkt'' zu sein und nur darunter kaputt zu gehen...
Ich würde mich freuen wenn wir unsere erfahrungen austauschen könnten und vielleicht können wir uns gegenseitig helfen
Ich bin 27,komme aus polen und wohne in pasing

Liebe grüße,Ewa

11.11.2009 11:21 • #5


Hi.

Ich habe das Forum gerade erste zufällig gefunden.
Komme auch aus der Münchner Gegend, bin 26, und habe ähnliche Probleme. Vor allem Angst vor fremden Menschen, bzw. mit ihnen reden zu müssen.

Bin auch schon in Behandlung und bekam dort schon Tipps mit auf dem Weg. Ich stehe aber noch am Anfang.
Würde mich auch freuen Erfahrungen austauschen zu können.

Gruß
Flo

26.11.2009 16:38 • #6


mimi26
Hallo Flo!

wie du siehst,bist du nicht alleine mit deinen problemen,es ist glaube ich etwas berühigend das zu wissen.
Ich kann dir im großen und ganzen sagen dass du nicht den kopf hängen lassen sollst,alles ist zu schaffen,wenn man es wirklich will.MIr gings noch vor ein paar jahren viel schlechter,bin kaum aus dem haus gegangen,aber jetzt habe ich damit überhaput kein problem mehr,nur die anderen probleme habe ich noch,aber auch das wird irgendwann geschichte,bei dir auch!

Lg

30.11.2009 17:00 • #7


Hi,
ich bin grad auf die Seite gestoßen und suche Leute im Münchner Raum die genauso wie ich unter sozialer Phobie und Depressionen leiden. Hat sich denn bisher in München schon Treffen ergeben? Würde auch gerne aktiv werden.
Gruß
Thomas

01.01.2010 10:04 • #8


mimi26
Hallo Thomas!

Schön dass du geschrieben hast.Hier bist du richtig mit deinem Problem.Wir sind noch keine Gruppe aber schreiben uns Emails,so kann man sich auch besser kennenlernen.Wir werden uns auch irgendwann treffen,es dauert halt ein bisschen.
Schreib noch was über dich,womit hast du zu kämpfen?

Lg
Eva

01.01.2010 21:24 • #9


ich bin hier ganz neu und beschäftige mich erst seit kurzem mit meinem Problem (Angst vor Krankheit).

Ich weiß nicht, ob ich schon "reif" für ein Treffen wäre. Würde mich aber über ein paar Kontakte freuen. Dann weiß man, dass man nicht ganz allein ist.

Bin 28 und aus Puchheim.

Liebe Grüße,

Baileys

02.01.2010 21:53 • #10


mimi26
Hallo Baileys,

Ich finde es gut dass du dich so schnell mit deinen problemen auseinader setzen möchtest,bei mir hat es erst mal ein paar jahre gedauert.Mitlerweile geht es mir besser als früher.
So ein forum ist sehr hilfreich,gut dass du hier bist,du bist hier nicht alleine und du wirst hier verstanden.
Mit dem Treffen kannst du warten es eilt doch nicht,wir sind noch keine Gruppe.Wir können uns erst mal so hier kennenlernen(':wink:')
Liebe grüße,
Ewa

03.01.2010 09:10 • #11


danke für Deine lieben Worte.

Ich hab eine Freundin, die seit zwei Jahren ganz schlimm mit Panikattacken und Borderline zu kämpfen hatte.
Sie ist in Behandlung und ich bin immer an ihrer Seite.

Deswegen bin ich in dem Thema wahrscheinlich einfach schon ein bisschen sensibilisiert so dass ich schnell merke, dass meine Angstzustände keine "gesunde" Angst mehr ist.

Viele liebe Grüße,

Bailey_s

03.01.2010 10:17 • #12


Hi,

ich bin aus München, 44 Jahre alt. Über die Jahre habe ich mehrere Ängste entwickelt, die PA´s belasten am meisten. Ich werde in Kürze in eine Selbsthilfegruppe gehen und freue mich sehr darauf. Gerne könnt Ihr mich auch kontaktieren wenn Ihr Lust habt.

LG
Shaliah

09.01.2010 00:54 • #13


Hallo zusammen,

lang hat es gedauert, bis ich mich dazu durchgerungen habe hier zu schreiben. aber jetzt ist es soweit. Ich leide schon lange an meiner Sozialen Phobie. Zuerst unbew., das heißt es war mir nicht klar was mit mir los war. Meine Symtome, Angst im Umgang mit andern Menschen, welche sich durch Übekeit, Schweißausbrüche , Schwindel, Appetitlosigkeit usw. zeigen. Ich glaube ich habe schon viel erreicht, da ich versuche jeden Tag daran zu arbeiten. Wobei es mir an diesem Wochenende leider nicht gelungen ist. Mich hat die Einsamkeit übermannt. Aber ich weiß auch, dass es auch wieder bessere Tage gibt. Also an alle: Kopf hoch und kämft weiter es lohnt sich.

Frank aus München 48

10.01.2010 19:13 • #14


hi..
ich wäre auch sehr an einem treffen oder einem austausch mit leuten mit ähnlichen problemen interessiert...

also kurz zu mir, ich heisse amy und bin 24,
meine hauptangst ist reden vor anderen leuten - auch wenn es nur zwei sind, - und reden mit jemanden den ich noch nicht gut kenne.
habe auch bis jetzt noch keine ausbildung, da der schulische teil der ausbildung, also die typische schulsituation, viele menschen, reden müssen, etc, einfach undenkbar ist für mich. bin auch seit inzwischen 2 jahren arbeitslos.

ich habe mich zwar bei einer selbsthilfegruppe in münchen angemeldet, aber es bis jetzt noch nie geschafft da hin zu gehen... alleine.
ist irgendwie echt schwer für mich, mich zu überwinden da hin zu gehen wo ich niemanden kenne....

auf jeden fall würde ich mich wirklich freuen, noch jemanden kennenzulernen denen es ähnlich geht und man sich evtl austauschen kann, und auch bei einem treffen wäre ich gerne dabei, wenn es eins gibt? (wenn ich mich dann auch überwinden kann......)

würde mich sehr freuen von euch zu hören,

liebe grüße

Amy

10.01.2010 20:10 • #15


Hallo Baileys,
dann sind wir ja direkt Nachbarn. Ich komme aus Gröbenzell. Leider schon über einen Jahr unter Ängsten. Wollte schon mal eine Selbsthilfegruppe gründen. Hat leider nicht geklappt . Weil ich nicht genug Leute zusammen bekommen habe. Wenn Du magst können wir uns gerne weiter austauschen.
Gruss Sterntaler

27.02.2010 16:43 • #16


Hallo Du,

ich (w,40) bin auch aus München und würde mich gerne mit dir/euch austauschen.
Würde mich freuen, wenn du dich meldest.

03.03.2010 21:14 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Hallo Biggi,schön von Dir zu hören. Habe mich vor einer Woche hier eingeschrieben bis jetzt kam keine Reaktion von den anderen.
Kannst mir gerne schreiben dann können wir uns austauschen.

Gruss Andrea

04.03.2010 10:17 • #18


Hallo Shaliah und Biggi ,
ich komme auch aus München (w,45, bin Kroatin)ich leide seit länger unter Angst und Depressionnen möchte gerne mit gleichbetroffenen kontakt und austausch haben.
Würde mich sehr freuen wenn sich jemand meldet.
Liebe Grüße M-M

19.03.2010 16:37 • #19


hallo an alle


schön, dass es doch auch einige hier aus dem raum münchen
gibt, mit denen man sich gegenseitig austauschen kann
und die das problem auch verstehen ...

ich selbst bin 26, ebenfalls aus münchen, nähe germering
leide unter einer sozialen phobie

über gegenseitigen austausch würde ich mich freuen,
evtl. könnten wir ja auch mal eine art gruppentreffen
organisieren?


liebe grüsse

andi

11.04.2010 00:59 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag