Pfeil rechts

jadi
hallo ihr lieben
ich suche betroffene zum austauschen und gegenseitigen ermutigen........
die unter krankheitsängste und PAs leiden.....meldet euch ruhig bei mir.............lg

28.05.2010 09:42 • 31.03.2012 #1


19 Antworten ↓


hi ich komme zwar aus berlin hellersdorf aber marzahn ist nicht so weit weg von mir!

kannst dich ja melden

LG Sabrina

16.06.2010 10:25 • #2



Suche betroffene in berlin biesdorf/marzahn

x 3


jadi
hallo sabrina
unter was leidest du?ja hellersdorf ist gleich um die ecke...wohne nähe blumberger damm...

16.06.2010 10:28 • #3


also leiden tuh ich seid ca 3 jahren an Panik attacken, angst zu sterben und seid einen ca dreiviertel Jahr verlasse ich ohne begleitung nicht mehr das haus:(

16.06.2010 11:54 • #4


jadi
oh gott du arme das kommt mir sehr bekannt vor.....alleine verlasse ich auch noch net wirklich das haus...zum müll und briefkasten...ansonsten mit den kids....aber da hab ich auch sehr starke angst....weil könnt mir ja was passieren und meine kids,am meisten die kleine sind auf fremde menschen angewiesen..........und mit meinen mann am liebsten er gibt mir die für mich notwendige sicherheit.............machst du therapie?ich ja aber bei einen freien thera...bezahle ihn alleine.......dann habe noch nach kassentheras gesucht...und habe eine in lichtenberg....die fetzt......und eine im biesdorfcenter die möchte gerne das ich zur gruppenthera komme...aber ich weiss noch net......dann warte ich bei 2 weitere noch auf antw.bei denen stehe ich auf der liste.....und dann muss ich mich entscheiden welche ich nehme zusätzlich zu meinen therapeuten...hast du kinder ...wenn ja wie kommen sie mit der situation klar?

17.06.2010 08:18 • #5


ich bin auch aus berlin hellersdorf, wollen wir paniker uns nicht zusammen tun ??
könnt ihr mir vielleicht therapeuten empfehlen die noch patienten aufnehmen? bei den meissten wird man direkt abgewimmelt.

20.07.2010 22:19 • #6


jadi
ich bin auch bei 2x noch auf der warteliste...habe einen freien thera den bezahle ich selber....eine andere die nöldnerplatz sitzt ist auch super aber zu ihr darf ich erst wieder kommen wenn ich mit der bahn alleine kommen kann......das schaffe ich noch net...ab oktober fange ich in der mehrower allee in einer tagesklinik eine therapie an...die geht 12 wochen...und ich muss jeden morgen von 7.30 bis 15.30uhr hin....vielleicht wäre das auch was für dich?
wie alt bist du?und seitwann leidest du und unter was direkt?

20.07.2010 22:23 • #7


in dieser tagesklinik war ich schon
hat mir für die zeit sehr gut geholfen, aber danach bin ich wieder in ein schwarzes loch gefallen. da fühlt man sich sicher und geborgen, danach ist man wieder auf sich allein gestellt.

ich habe die PA´s seid 1999, aber richtig schlimm erst wieder seid frühjahr 2009. ich bin 33.

20.07.2010 22:26 • #8


jadi
warst du auch 3 monate da?warum gehst du nicht nochmal rein wenns so schlimm gerade wieder ist..?du hast doch bestimmt noch alle unterlagen und deine schriftstücke kram sie raus lese dir wieder alles durch...vielleicht hilft dir das....nimmst du medis?ich selber möchte keine.wenn du seit 1999 darunter leidest hast du denn schon mehrere therapien gemacht?

20.07.2010 22:30 • #9


ja habe auch die 12 wochen gemacht.
so oft kann man nicht in die tagesklinik gehen, war ja bis märz diesen jahres.
ich nehme keine medikamente zur zeit.
an therapien habe ich nur von 1999 bis 2000 eine gemacht, aber die hat mir nichts gebracht weil die therapeutin nicht die richtige war.

20.07.2010 22:34 • #10


jadi
und wie hast du dann die restlichen 9jahre verbracht....waren deine ängste da einfach nicht da?hast du kinder?gehst du arbeiten?wie bist du eingeschränkt?sorry bin so neugierig

20.07.2010 22:36 • #11


da gab es viele auf und abs .... war zwischendurch beim psychiater und habe AD genommen, dann ging es wieder eine weile so und so vergingen die jahre. bis frühjahr 2009 wo nichts mehr ohne ärztl. hilfe ging. wollte mich schon einweisen lassen.
ja ich habe kinder... 4 und bin schwanger im 7. monat.
arbeiten gehe ich nicht, mein kleinster wird samstag 2j. alt.
eingeschränkt bin ich, dass ich nicht allein sein kann, habe die üblichen ängste ( sterben, krankheit, fliegen ). klammere dadurch sehr an meinem partner. ihn habe ich übrigens in der tagesklinik kennen gelernt....meine 12 wochen waren geteilt aufgrund persönlicher probleme hatte ich zwischendurch aufgehört. ich war einmal im herbst letzten jahres und im frühjahr in der tk.

20.07.2010 22:41 • #12


jadi
meine kleine wird auch dies jahr noch 2 meine grosse ist 10....
kannst du alleine raus gehn?ich denke mal das die schwangerschaft dir auch sehr zusetzt....muss man auch 2 jahre pause machen wie bei therapien mit den tageskliniken?ich schick dir morgen mal paar nummern....und schau mal hier:nach deiner postleizahlhttp://www.palverlag.de/PLZ.10115-14199.html

20.07.2010 22:47 • #13


eine zeitlang konnte ich es nicht.
jetzt gehts, aber oft mit hintergedanken, was ist wenn mir jetzt was passiert. ich meide auch einsame stellen, wo mich keiner finden würde.
am liebsten gehe ich aber in begleitung raus.

20.07.2010 22:50 • #14


jadi
ich auch...aber ich muss es wieder lernen....will wieder die late selbstbewusste jacky werden...hab jetze ein hündchen und übe fleissig........

20.07.2010 22:53 • #15


gehst du auch abends gassi? das wäre ja nichts für mich, im dunkeln findet man mich nicht draussen

20.07.2010 22:55 • #16


jadi
ja war vor einer stunde da wars ja schon dunkel....mein mann würde es ja auffallen wenn ich net mehr wieder komme und würde mich suchen...ich gehe ja ums haus...also findet er mich

20.07.2010 22:58 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

uh eine hellersdorferin grüsse dich...

20.07.2010 23:28 • #18


ich grüße auch aus hellersdorf

05.09.2010 21:28 • #19


huhu noch jemand da in dem Forum komme auch aus Berlin Hellersdorf würde mich freun wenn noch einer da ist von euch... hab euch heute erst gefunden hier... ich leide unter dem gleich was ich hier gelesen habe ....

31.03.2012 12:57 • #20



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag