Pfeil rechts

Hallo ihr Lieben,

ich suche Leute aus der Umgebung Wiesbaden/Mainz/Frankfurt
die sich gerne mal austauschen/treffen wollen.
Der Angst dem Kampf ansagen und den Austausch der Gedanken starten lassen.
Ich selbst komme aus der Ecke in Wiesbaden und bin seit Jahren Angstpatient mit immer mal wieder kehrenden Ängsten,
vielleicht war schon jemand mal in Selbsthilfegruppen und hat sich schon mal informiert, was man gerne mal unternehmen/anfangen kann.

Freue mich auf Infos bzw. erstmal verbündete.
LG

17.11.2015 01:25 • 05.11.2020 #1


13 Antworten ↓


Tami95
Hey,

ich wohne auch in Wiesbaden und leide seit über einem Jahr an verschiedenen Ängsten. Vorallem unter einer Agoraphobie, welche ich aber mittlerweile ganz gut im Griff habe. Nur alleine traue ich mich noch keine 100 Meter von zuhause weg.
Ich suche auch seit längerem schon nach verbündeten, mit denen ich mich mal austauschen kann. Was für Ängste hast du denn genau?

Liebe Grüße
Tamara

17.01.2016 00:01 • #2



Selbsthilfegruppe Wiesbaden/Mainz/Frankfurt

x 3


Hallo Tamara,
ich habe dir eine persönliche Nachricht geschrieben.
Am besten dort in den Nachrichten in deinem Profil nachschauen,
wenn du diese NICHT findest gebe mir hierüber nochmal Bescheid.
lg Alex

19.01.2016 22:05 • #3


Hallo ihr zwei, ich komme aus Frankfurt und würde mich auch gerne treffen. Habt ihr schon einen Termin und Ort?

21.01.2016 19:42 • #4


Hallo Tami95, ich habe dir auf deine Nachricht geantwortet, aber sie ist im Ordner Postausgang und nicht im Ordner gesendet. Ich kenne mich hier noch nicht aus, ist sie dann verschickt oder nicht?

21.01.2016 21:52 • #5


draussen
Hat sich da inzwischen was ergeben?
Grüße aus Mainz...

14.02.2016 22:16 • #6


Im Raum Frankfurt hätte ich auch Interesse.

15.02.2016 17:59 • #7


Silke84
Ich komme auch aus Mainz...

Lg Silke

15.02.2016 19:55 • #8


Hallo ihr lieben. ... schaffen eir es denn hns alle zusammenzutun?

15.02.2016 19:58 • #9


draussen
Hat denn jemand hier in der Gegend Selbsthilfegruppen-Erfahrung? Und falls es zu einem Treffen kommen soll, wäre gut zu wissen, ob die Frankfurter bereit wären nach Wiesbaden/Mainz zu fahren und umgekehrt?

17.02.2016 00:30 • #10


draussen
War schonmal jemand hier?
http://sozialephobie-mainz.de/

Übermorgen wäre wieder ein Treffen..

15.03.2016 17:36 • #11


Ich komme aus Kelkheim am Taunus und suche ebenfalls nach einer Selbsthilfegruppe. Mir geht es dabei nicht nur darum, über die Erkrankung zu sprechen, sondern vorwiegend darum, Menschen zu finden, die selbst psychisch erkrankt sind und daher sehr viel eher Verständniß für andere Erkrankte haben.

Ich habe eine Borderline-Störung, eine mittelgradige Depression, eine narzisstische Störung und Anteile der sozialen Phobie (keine Angst, mit mir kann man trotzdem vernünftig reden ). Das heißt, daß es daher vielleicht nicht so ganz paßt. Zudem bin ich 54 Jahre und Ihr seid alle doch so deutlich jünger *schniefz*... Die Klinikpatienten aus der Klinik, in der ich gestern nach über elf Wochen entlassen wurde, hat das jedoch nicht gestört

13.05.2016 07:54 • #12


Petersilie31

13.10.2020 15:54 • #13


Winnie22
Ich bin aus der Nähe Mainz , wohne in Hochheim

05.11.2020 17:50 • #14



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag