Pfeil rechts

Hi an alle,
wisst ihr ob es eine Selbsthilfegruppe in Hamburg gibt, natürlich bezüglich der Panikattacken, aber auch der Verarbeitung des Traumas danach?
Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir eine Antwort schreiben würdet
Ich bin auch offen eine Selbthilfegruppe zu gründen.
Seday

28.01.2008 21:36 • 26.04.2008 #1


4 Antworten ↓


Liebe Seday,

für einen TV-Beitrag/ TV-Reportage suchen wir Menschen mit Phobien.
Wir möchten die Phobie sowie die entsprechende Konfrontationstherapie aufzeigen.

Vielleicht haben Sie Interesse?

Über einen Anruf freue ich mich sehr: 040 30 68 630

Mit freundlichen Grüßen

F. Schmidt

04.02.2008 13:15 • #2



Selbsthilfegruppe in Hamburg

x 3


Ich möchte unneutral sagen, dass ich das Anwerben von Hilfesuchenden in Foren ziemlich blöd finde, genauer gesagt: unprofessionell. Des Weiteren ist dieses Angebot wohl als Reaktion auf die völlig anders geartete Frage nach einer Selbsthilfegruppe denkbar deplaziert. Warum verschiebt das ein Moderator nicht?

Neutral möchte ich zu Ihnen, Herr oder Frau Schmidt, sagen, dass Sie auch der Glaubwürdigkeit Ihres Arbeitsgebers zuliebe auf Seriösität und Repräsentativität Wert legen sollten. Dies beginnt mit richtig eingeordneten Beiträgen und sollte einen Höhepunkt in der ausführlichen Angabe einer Kontaktadresse münden.

/edit/ ach so: Hallo! Es gibt ein riesiges Netzwerk von Selbsthilfegruppen in Hamburg und das alles unter dem Dach von "k.i.s.s." - wenn Du "kiss hamburg" googelst, findest Du gleich als ersten Treffer nähere Infos!

04.02.2008 23:59 • #3


hallo zusammen, liebe/r seday,

zunächst möchte ich die meinung von amily unterstreichen, dass das anwerben von hilfesuchenden für kommerzielle zwecke sehr unangemessen ist. seday, ich hoffe, du hast auf keinen fall darauf reagiert! solche suchaktionen, die zudem anonym gehalten werden sind missbräuchlich. dass der moderator solche beiträge nicht löscht, spricht schon ebenso gegen dieses forum.

aber nun zu dir seday: ich kann dir zwar keine gruppe anbieten, aber du kennst in hamburg doch vielleicht das KISS-Zentrum, das KontaktInformationsSelbsthilfe-Zentrum. du findest es im web unter kiss-hh.de. dort setehn fast alle selbsthilfegruppen im netz. besser ist es aber,. dort anzurufen, die sind dort wirklich sehr nett und einfühlsam. sie können dich beraten, welche gruppe passend scheint. ich selber habe dort eine gruppe gefunden, die z.b. nicht im web stand.

ich wünsche dir viel glück! noch ein tipp: gib nicht auf bei der suche nach einer gruppe, das dauert manchmal. ich habe 1 jahr danach gesucht, jetzt vielleicht eine gefunden. wenn du noch fragen hast, melde dich gerne.

liebe grüße

23.02.2008 15:03 • #4


Hallo Seday!

Vielleicht hast du die Gruppe mittlerweile schon selbst gefunden... Falls nicht: www.freies-sprechen.org

Ich kann sie nur empfehlen!

Beste Grüße,

felcro

26.04.2008 04:22 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag