Biggi06

7
5
Ich (w,38) suche Austausch mit anderen Leuten in München,
Leide an Depressionen, Ängsten und Klaustrophobie.
Gerne auch Kontakt zu SH-Gruppen. MASH kommt für mich leider nicht in Frage, da der Beitrag (EUR 360,-/Jahr) für mich zu teuer ist.

25.07.2007 15:39 • 20.10.2009 #1


7 Antworten ↓


Kiiwii


129
6
Hallo Biggi,

wohne auch in München (seit knapp 2 Monaten). Leide seit ca. 7 Jahren an Panik, Angst, Depression, Klaustrophobie, Agoraphobie,.. habe also die gleichen Symptome wie Du. Fahrstühle, die SBahn, Geschäfte, hinzu kommen noch offene große Plätze etc. jagen mir die Panik in den Körper.
Ich stelle mir jeden Tag eine kleine Aufgabe (z.B. etwas einkaufen gehen), von der ich weiss, dass ich Angst bekommen werde. Aber wenn das durchgestanden ist, dann fühle ich mich wirklich gut. Und langsam aber sicher wird es besser. Bin gestern mit der SBahn 9 Stationen gefahren. Es war eine Höllenfahrt, aber ich war danach stolz wie Oskar
Natürlich ist das sehr anstrengend, aber mit der Aussicht auf ein normales Leben - irgendwann mal - den ganzen Stress doch auch wert.

Ich wünsche Dir einen entspannten Tag!
Liebe Grüße
Kiiwii

26.07.2007 15:05 • #2


Biggi06


7
5
Gibt es hier nimanden, der Erfahrung mit SHGen in München hat?

28.07.2007 14:24 • #3


Gast


Hallo,

schreib mir doch an



Bin aus München, 43, w.

Liebe Grüsse

09.08.2007 14:07 • #4


Gast


Hallo,
hätte auch Interesse. Hat sich denn schon etwas getan?
Liebe Grüße, Ela

05.09.2007 00:55 • #5


Gast


bin mal wieder hier und lese diese geschichten

welche dem herzen viel abverlangen dem geist viel abverlangen und den körper an seine grenzen führen

schaut mal da rein in diese seite meiner freundin hatt es sehr geholfen ein paar gespräche und diese unglaubliche kraft in der musik welch sie selbst spielte


alles liebe

10.09.2007 12:46 • #6


juelang


11
4
ich bin auch sehr interessiert daran. Mir geht es oft ähnlich wie vielen anderen hier und würde gerne in einer Selbsthilfegruppe darüber reden.
ich selbst bin 35 und komme aus ebersberg.

20.10.2009 16:39 • #7


juelang


11
4
Wie DU vielleicht sehen kannst hab ich eben noch ne andere Anzeige aufgegeben bzw auf ne andere Anzeige geantwortet. Sei deswegen nicht böse, aber in meiner Angst weiß ich mir sonst nicht anders zu helfen, wenn ich von Dir eine Absage erhalten würde. Ich hoffe Du verstehst das. Würde mich freuen / es würde mir helfen von Dir zu hören.

20.10.2009 16:53 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag