Pfeil rechts
79

C
Hallo ihr Lieben,

Ich bin neu hier in diesem Forum und bräuchte ein paar Ratschläge.
Also ich leide seit vielen Jahren unter einer Sozialphobie und war auch schon bei vielen Therapeuten, jedoch leider ohne Erfolg. Es gab zwar Phasen wo es mir ein bisschen besser ging und ich mich der Angst auch stellen konnte, aber das hielt nicht lange an. Mittlerweile ist es wieder schlimmer geworden. Ich traue mich kaum noch ohne Mundschutzmaske und Sonnenbrille vor die Haustür und an manchen Tagen würde ich mich am liebsten Zuhause verkriechen. Einfache Dinge wie einkaufen oder Bahn fahren sind für mich jedes mal mit Angst und Stress verbunden, sobald ich unter Menschen muss, merke ich diese innerliche Unruhe, fühle mich permanent beobachtet von fremden Menschen und denke bei jeder Person die mich länger anguckt, dass was mit mir falsch sein muss oder das ich hässlich bin. Ich konzentriere mich nur noch darauf, wer mich angucken könnte und wer nicht und kann mich auf nichts anderes mehr konzentrieren. Es macht mich echt fertig. Wenn ich bei meiner Familie oder bei einer Freundin mal zu Besuch bin, habe ich gar keine Schwierigkeiten, eben nur bei wildfremden Menschen. Morgen möchte ich meine Familie besuchen und mich graut es jetzt schon, bin ja auf die Bahn angewiesen.
Oder erst letztens hab es auch eine blöde Situation die mir bis heute nicht mehr aus dem Kopf geht. Ich wurde in der Bahn von einer Frau ständig angeguckt, da war ich auch mal ohne Maske und so unterwegs, also ganz normal gekleidet und diese Blicke waren mir schon zu viel und ich denke die ganze Zeit wieso sie mich so anschaute, ich hätte sie gerne gefragt, aber die Bahn war zu voll.
Und solche Situationen sind für mich die schlimmsten. So kurz mal hingucken und dann wieder weg gucken, das macht mir nichts aus, aber solche intensiven Blicke schon.
Ich habe ohnhin schon kein Selbstbewusstsein.

Was könnte ich tun, damit mir egal wird was andere Leute über mich denken?
Hättet ihr da ein paar Tipps?
(Sorry für den langen Text, aber das musste ich mal loswerden)

Ich wäre um jeden Ratschlag dankbar.
LG

Gestern 22:21 • 06.07.2024 #1


76 Antworten ↓


Mariebelle
Ich glaube,das ist sehr schwer.

Gestern 22:23 • #2


A


Angst vor Blicken, was kann ich dagegen tun?

x 3


C
Oh okay, wieso das?

Gestern 22:23 • #3


C
Zitat von Mariebelle:
Ich glaube,das ist sehr schwer.

Warum?

Gestern 22:24 • #4


Mariebelle
Man ist unsicher,man fuehlt sich beobachtet.
So erging es mir auchmal.

Gestern 22:25 • #5


C
Zitat von Mariebelle:
Man ist unsicher,man fuehlt sich beobachtet. So erging es mir auchmal.

Was meintest du mit das ist schwer? Habe ich jetzt nicht ganz verstanden. Ich möchte das es sich ja ändert

Gestern 22:27 • #6


Mariebelle
Es ist schwer ,darueber hinweg zu kommen.
Ich habe in der S-Bahn immer aus dem Fenster geguckt oder in ein Buch.
Heute fahre ich in den Oeffies nicht mehr,aus verschiedenen Gruenden.

Gestern 22:31 • #7


C
Zitat von Mariebelle:
Es ist schwer ,darueber hinweg zu kommen. Ich habe in der S-Bahn immer aus dem Fenster geguckt oder in ein Buch. Heute fahre ich in den Oeffies nicht ...

Ja verstehe ich gut, das aus dem Fenster gucken müsste ich mal ausprobieren. Meistens gucke ich in mein Handy

Gestern 22:32 • x 1 #8


Mariebelle
Nichts.
Er hat keine hilfreiche Antwort gegeben.

Gestern 23:00 • x 2 #9


C
Zitat von Mariebelle:
Nichts. Er hat keine hilfreiche Antwort gegeben.

Hmm okay

Gestern 23:05 • x 2 #10


Kimsy
Am besten solltest du an deinem Selbstwert arbeiten. Dich selber annehmen und lieben wie du bist. Deine Stärken betonen. Den Perfektionismus ablegen und dann viel Soziale Interaktionen üben üben und nochmals üben...

Gestern 23:23 • x 4 #11


fourofour
Zitat von Smoo:
Ich gebe dir den Rat, dich wieder abzumelden

Sonst geht's noch?
Den Rat gebe ich dir auch - den anderen zuliebe die hier Hilfe suchen.

Gestern 23:31 • x 4 #12


C
Zitat von fourofour:
Sonst geht's noch? Den Rat gebe ich dir auch - den anderen zuliebe die hier Hilfe suchen.

Was ist denn plötzlich los?

Gestern 23:32 • x 1 #13


C
Zitat von fourofour:
Sonst geht's noch? Den Rat gebe ich dir auch - den anderen zuliebe die hier Hilfe suchen.

Keine Sorge ich bleibe drin

Gestern 23:33 • x 2 #14


fourofour
Zitat von Charly245:
Hmm, was ist denn an meiner Frage verkehrt?

Absolut rein gar nichts.
Denn genau dafür ist ein Forum da.
Sicher ein Forum kann keine Therapie ersetzen, aber sich auszutauschen kann einem neue Wege zeigen.

Gestern 23:34 • x 2 #15


C
Zitat von fourofour:
Absolut rein gar nichts. Denn genau dafür ist ein Forum da. Sicher ein Forum kann keine Therapie ersetzen, aber sich auszutauschen kann einem neue ...

Das sehe ich auch so, ich habe mich ja nicht aus Spaß angemeldet

Gestern 23:37 • x 2 #16


Reconquista
Zitat von Charly245:
Hallo ihr Lieben, Ich bin neu hier in diesem Forum und bräuchte ein paar Ratschläge. Also ich leide seit vielen Jahren unter einer Sozialphobie und war auch schon bei vielen Therapeuten, jedoch leider ohne Erfolg. Es gab zwar Phasen wo es mir ein bisschen besser ging und ich mich der Angst auch stellen konnte, aber ...

Liebe Charly245, erstmal ist die Frau, die Dich so viel angesehen hat, unverschämt, denn das tut man nicht, es ist eine Grenzverletzung. In vielen Ländern wird das sogar als Aggression und Angriff verstanden. Es gibt aber viele Menschen in unseren Breitegraden, die glotzen, es ist leider eine deutsche Eigenart, besonders auf dem Land. Es ist dumm aber nicht gefährlich. Du hast viele Optionen, damit umzugehen. Grundsätzlich solltest du damit beginnen, zu dir selbst zu sagen, dass du wertvoll bist und toll und gut. Das solltest du Dir immer wieder sagen - auch wenn du es zunächst nicht glaubst und die kleinen Teufelsgedanken das Gegenteil behaupten. Sie haben nicht Recht! Wenn du dich in einer Situation unwohl fühlst und ängstlich (ich kenne es nur zu gut), solltest du die Situation verlassen. Du musst aus dem magischen Angstkreis austreten, ihn verlassen. Du bist nicht gelähmt und verpflichtet zu bleiben. Aufstehen und gehen. Das kann man üben. Das Ablenken ist auch gut, aufs Handy schauen, in ein Buch. Und dann gehen. Auf jeden Fall aktiv sein. Auch: ruhig und tief atmen. Ein Kurs in Selbstverteidigung wäre gut, da lernt man nicht nur kämpfen, sondern auch, die Lähmung und Angst zu durchbrechen. Niemand kann Dir was! Sonnenbrille finde ich auch eine gute Idee. Letztlich geht es um Selbstbehauptung. Und da kannst du Schritt für Schritt viel lernen und dich stärken.
LG ️

Gestern 23:45 • x 4 #17

Sponsor-Mitgliedschaft

fourofour
Zitat von Charly245:
Was könnte ich tun, damit mir egal wird was andere Leute über mich denken?

Das kann dir keiner im Detail sagen, weil vermutlich jeder eine etwas andere Strategie dafür entwickelt.

Ein Punkt ist vermutlich dein Selbstvertrauen, da Du das auch selbst angesprochen hat.
Ein anderer ist sich Skills (Fähigkeiten) zu entwickeln sich abzulenken/Abzuschotten (Tunnel-Skill)
Das dritte wäre es aus meiner Sicht eine Idee das Selbstbild und dessen eigene Aktzeptanz abzuklopfen.

4. Gedanke - etwas, was Du dir einfach mal durch den Kopf gehen lassen darfst.
Was Du über andere Denkst, was sie denken ist reine Vermutung und vermutlich sind deine Gedanken in dem Moment überzogen/unreal. Vermutungen und Irrealität begegnet man mit Realität und Klarheit. Letzteres Bedürfnis hattest Du ja bei dieser Frau.
Und selbst wenn sie was denken, was dir missfallen würde - es kann dir völlig pups sein. Realistisch betrachtet.

Kenne das auch etwas aus meiner Jugend. Wurde irgendwann zum Rebel. Und einem Rebell ist es sch egal was andere über ihn denken.

Mit meinem Style falle ich in meiner ländlichen Gegen auf wie ein bunter Hund mit Lametta und Blaulicht.
Ist mir pups was andere Denken.
Es gibt hin und wieder Tage, da will ich das auch nach aussen hin zeigen
Dafür habe ich diese Kleidungsstücke.




Gestern 23:50 • x 3 #18


C
Zitat von Reconquista:
Liebe Charly245, erstmal ist die Frau, die Dich so viel angesehen hat, unverschämt, denn das tut man nicht, es ist eine Grenzverletzung. In vielen ...

Ja, mein Problem war auch, dass ich ebenfalls ständig zu ihr rüber geguckt hatte. Vielleicht war das der Grund.

Ein Selbstverteidigungskurs hört sich nichg schlecht an.

Gestern 23:53 • x 1 #19


C
Zitat von fourofour:
Das kann dir keiner im Detail sagen, weil vermutlich jeder eine etwas andere Strategie dafür entwickelt. Ein Punkt ist vermutlich dein ...

Ja mir kommen solche Situationen wie mit der Frau immer so real vor und ich denke immer gleich negativ. Ich war wie gesagt normal gekleidet und hässlich bin ich eigentlich auch nicht. Vielleicht lag es daran, dass ich sie auch immer wieder angeschaut habe.

Deine anderen Tipps, werde ich mal verfolgen und versuchen umzusetzen und wenn es erst mal nur 2 Punkte sind, die du aufgezählt hast.

Gestern 23:58 • x 1 #20


A


x 4


Pfeil rechts



Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag