Pfeil rechts

Hallo zusammen,

seit drei Monaten ist mir mehr oder weniger vom einen auf den anderen Tag schlecht geworden. Ich habe seitdem ein ständiges Gefühl der Übelkeit, Völlegefühl (wenn ich esse fühle ich mich direkt satt), breiiger Stuhl...
Gemacht wurden Blutuntersuchung, Magen-/Darmspiegelung, Schillddrüsenwerte, Lactoseintoleranztest, Glutenunverträglichkeit.
Diagnose lautet: Reizmagen.
Iberogast und Protonenpumpenhemmer haben bis jetzt nichts gebracht.
Ernährung habe ich umgestellt, Fettiges und Süßes lasse ich komplett weg. Ich hocke seit Wochen zuhause, versuche zu entspannen und mich zu bewegen wenn die Übelkeit es denn mal zulässt.
Habe mich auch schon gefragt ob etwas psychisches dahintersteckt und ob mein Studium vielleicht zu belastend ist. Habe aber seit einiger Zeit Semesterferien, die Übelkeit geht trotzdem nicht weg.
Hat hier jemand noch eine Idee oder ähnliche Erfahrungen?
Viele Grüße!

27.08.2014 10:58 • 31.08.2014 #1


4 Antworten ↓


Flousen
Mir selbst wird Schlecht bei Fahrten, wenn es heißt ich muss jetzt weg oder so schlägt es mir auf den Margen, auch so wenn ich ein Brot esse is alles Okey, beim 2ten wird mir dan total Schlecht was Angst auslöst!
Zum einen ist sehr Wichtig die Ernährung umzustellen, viel Säurehaltige Nahrung wie Getränke weg zu lassen!
Wenig Fettig kochen und wenn selten Fast Food egal wie Lecker es schmeckt!
Viel Wasser Trinken viel Bewegung, Atemübungen, den ich hab bisher nie Gebrochen trotz diesem Gefühl!
MFG

27.08.2014 11:03 • #2



Ständige Übelkeit, Völlegefühl !

x 3


Hast du dich denn mal auf Lebensmittel testen lassen. Vielleicht leidest du ja auch unter einer lebensmittelallergie.

27.08.2014 15:35 • #3


boomerine
Hei, was Flousen schreibt stimmt, ich hatte dies vor Wochen auch, was aber auch noch wichtig ist, kleine Portionen und viel Trinken, mindestens 3-4 Liter. Eventuell auch noch auf leichte Kost umsteigen, das hilft. So bin ich mein Völlegefühl und Blähungen losgeworden.

29.08.2014 18:46 • #4


Also erstmal danke für eure Antworten!

Ich lasse seit gut 2 Monaten Süßes und Fettiges komplett weg, trinke nur stilles Wasser und Tee.
Eine Besserung hab ich trotzdem noch nicht bemerkt. Das Problem ist mir ist auch unabhängig vom Essen übel.

Lebensmittelunverträglichkeit wurden bis jetzt Lactose und Gluten getestet.

31.08.2014 15:49 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag