Pfeil rechts
1

Hallo zusammen,

ich mache mir solangsam Sorgen und weiß einfach nicht mehr weiter.
Im vergangenen Jahr hatte ich bereits schon eine Magenspieglung, jedoch kam bei der Untersuchung nichts raus, was mich schon sehr gewundert hat.

Kurz zu meinen Beschwerden, die mich mehr oder weniger täglich plagen:

Magenschmerzen,Vöhlegefühl,Übelkeit,Blähungen/Aufstoßen und eben dieses Brennen im Oberbauch, kann es aber nicht genau lokalisieren wo der Schmerz herkommt. Ich vermute mal, unterhalb des Zwerchfells, relativ mittig.
Seit Tagen plagt mich nun wieder der brennende Schmerz, ist das Sodbrennen/Reflux?
Hatte sowas noch nie, deshalb bin ich auch so ratlos . Sodbrennen äußert sich doch normalweise durch brennen in der Speiseröhre oder hinterm Brustbein, aber im Magen selbst?

Also wie gesagt, Magenspieglung blieb ohne Befund, soweit ich mich Recht noch erinnern kann meinte der Arzt nur, das es sich bei mir wohl nur um einen Reizmagen handelt der zu viel Säure produziert.
Aber das Brennen kann ich mir immer noch nicht erklären.
Sobald ich eine Kleinigkeit esse, wird es kurze Zeit besser oder geht sogar wieder weg, aber nur 10 Minuten später kommt das zurück.

Hatte jemand von euch das schon mal?

01.05.2021 22:44 • 24.07.2021 #1


20 Antworten ↓


Lottaluft
Sind deine Beschwerden konstant oder manchmal auch besser ?
Wurde es schlimmer ?
Denn die Beschwerden die du hast hatte ich bei einer Gastritis
Die hätte man aber bei der Spiegelung sehen müssen wenn sie sich nicht erst neu entwickelt hat
Schonkost hast du schon probiert ?

01.05.2021 22:53 • #2



Ständig brennender Schmerz im Magen, was kann das sein?

x 3


Zitat von Lottaluft:
Sind deine Beschwerden konstant oder manchmal auch besser ? Wurde es schlimmer ? Denn die Beschwerden die du hast hatte ich bei einer Gastritis Die ...


Es ist immer unterschiedlich, es gibt Tage an denen ich das nicht habe und dann wieder welche wo sich das Brennen permanent äußert manchmal sogar vom Essen unabhängig.
Nein, Schonkost hatte ich bisher noch nicht ausprobiert, sollte ich aber vielleicht mal machen.
Ich hab gehört das Haferschleim zb gut sein soll.
Kann es auch sein das die bei der Magenspieglung etwas übersehen haben? Und hört sich das Brennen eher nicht wie Sodbrennen an?

01.05.2021 22:58 • #3


Lottaluft
Zitat von mherrmann2000b:
Es ist immer unterschiedlich, es gibt Tage an denen ich das nicht habe und dann wieder welche wo sich das Brennen permanent äußert manchmal sogar ...


Ich habe jahrelang unter
Trigger

bulimie


Gelitten und habe mehr als eine Gastritis hinter mir und hatte immer dieses brennen im Magen
Sodbrennen auch sehr oft und ich habe einen chronischen stillen reflux weil mein Körper aufgrund des Schindluders das ich mit ihm getrieben habe verlernt hat eine normale Menge an Magensäure zu produzieren
wenn ich normales Sodbrennen hatte hatte ich nie das brennen im Magen sondern hinter dem brustbein
das sie entwand übersehen haben schließe ich absolut aus aber auch durch Sodbrennen kann eine Gastritis entstehen

versuche es mal ein paar Tage/Wochen mit Schonkost und schaue ob es besser wird wenn nicht lieber nochmal dem Hausarzt einen Besuch abstatten ob er nicht vielleicht noch eine Idee hat was du tun könntest

01.05.2021 23:05 • #4


Zitat von Lottaluft:
Ich habe jahrelang unter Gelitten und habe mehr als eine Gastritis hinter mir und hatte immer dieses brennen im Magen Sodbrennen auch sehr oft und ...


Mir wäre eine zweite Magenspieglung lieber, aber das muss ja der Hausarzt entscheiden.
Ich kann es versuchen mit der Schonkost, aber dann müsste ich eigentlich auch aufhören zu rauchen.

Hhm ok bei dir äußerte sich das Sodbrennen anders, Also hast du von so einem brennen im magen noch nie gehört?
Hoffentlich bin ich da kein Sonderfall

01.05.2021 23:23 • #5


Lottaluft
Zitat von mherrmann2000b:
Mir wäre eine zweite Magenspieglung lieber, aber das muss ja der Hausarzt entscheiden. Ich kann es versuchen mit der Schonkost, aber dann müsste ...



nein habe ich nicht in einem anderen Zusammenhang aber ich bin auch kein Arzt
hier sind aber einige User mit Reizmagen die dir vielleicht weiter helfen können

01.05.2021 23:30 • x 1 #6


08.05.2021 19:22 • #7


Lottaluft
Zitat von mherrmann2000b:
Hallo, zurzeit fällt mir schon öfters auf das ich z.B nach einer Kugel Eis oder nach einem Glas kälter Milch Bauchschmerzen und ein leichtes ...

Wie in deinem letzten Beitrag schon empfohlen -probiere es mal eine Zeit lang mit Schonkost

08.05.2021 19:24 • x 2 #8


Schlaflose
Zitat von mherrmann2000b:
Hallo, zurzeit fällt mir schon öfters auf das ich z.B nach einer Kugel Eis oder nach einem Glas kälter Milch Bauchschmerzen und ein leichtes Unwohlsein bekomme. Selbst Kohlensäure vetrage ich nicht, bekomme danach immer so ein "Sodbrennen" artiges Gefühl im Hals oder im Magen. Kann ich bald gar nichts ...

Ein empfindlicher Magen reagiert auf Kälte so. Iss das Eis sehr langsam und trinke die Milch in ganz kleinen Schlucken, so dass es im Mund schon auf Körpertempetatur kommt, dann passiert nichts. Und dass man von Kohlensäure ein sodbrennartiges Gefühl bekommt ist auch normal. Es ist ja eine Säure und durch Luft, die in den Bläschen in den Magen gelangt, muss man sauer aufstoßen.

09.05.2021 07:01 • x 1 #9


Calima
Eis, Milch: Eventuell Anzeichen einer Lactoseintoleranz?

09.05.2021 09:08 • #10


Zitat von Calima:
Eis, Milch: Eventuell Anzeichen einer Lactoseintoleranz?


Da ist mir nichts bekannt, es ist nur bei kalter Milch usw so, ansonsten kann ich Milchprodukte ohne Probleme verzehren.

10.05.2021 18:12 • #11


Zitat von Lottaluft:
Wie in deinem letzten Beitrag schon empfohlen -probiere es mal eine Zeit lang mit Schonkost


Wenn das so einfach wäre.... Ich trinke halt um mein Leben gern kalte Milch und möchte auch nicht komplett eingeschränkt sein.

10.05.2021 18:13 • #12


Zitat von Schlaflose:
Ein empfindlicher Magen reagiert auf Kälte so. Iss das Eis sehr langsam und trinke die Milch in ganz kleinen Schlucken, so dass es im Mund schon auf ...


Danke für deine Antwort, dann bin ich beruhigt.

10.05.2021 18:14 • #13


11.05.2021 14:05 • #14


Vielleicht Allergie?

11.05.2021 14:18 • #15


Lottaluft
Also zu einer Magen Darm Erkrankung passen deine Symptome nichtmal mit viel Wohlwollen
Und gerade so wie das Wetter aktuell ist bleiben Erkältungen nicht aus
Ruh dich aus und iss was dann geht es dir auch besser

11.05.2021 15:13 • #16


MandSaki
das hört sich nach einer Erkältung an. Bei dem Wetter zur Zeit, kann das schon passieren.

Du solltest Dir nur nicht allzu viele Gedanken darüber machen, leichter gesagt als getan, weiß ich wohl. Ich kann mich da auch ganz gut reinsteigern. Versuche dich einwenig zu entspannen und natürlich essen ! Ganz wichtig.

Kratzen im Hals und laufende Nasen, habe ich auch einfach so hin und wieder.

11.05.2021 15:19 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Zitat von MandSaki:
das hört sich nach einer Erkältung an. Bei dem Wetter zur Zeit, kann das schon passieren. Du solltest Dir nur nicht allzu viele Gedanken darüber ...


Okay, dann bin ich beruhigt. Bin halt so selten krank....
Hoffentlich geht's mir morgen besser

11.05.2021 16:43 • #18


@mherrmann2000b
Hallo wie geht es dir ?

Ich habe Ähnliche Probleme seit schon Länger hast du lust dich mit
mir Aus zu Tauschen und Schreiben ?

30.06.2021 15:33 • #19


Hi geht es dir mitlerweile besser ?
Ich habe dieses Brennen auch immer nach dem Essen es ist ganz schlimm.
Habe Gastritis

24.07.2021 16:38 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag