Pfeil rechts

M
Hallo!

Ich habe seit 2006 Reizdarm und Reizmagen,habe es sehr gut im Griff eigentlich,aber zurzeit habe ich wenn ich die zweite Mahlzeit zu mir nehme egal ob kalt oder warm aufeinmal sehr viel Luft im Bauch,muß dann sehr viel Pupsen ,oder halt auch richtig Bauchweh und viel grummeln im Bauch man hört halt genau wie die Luft hoch und runter geht. Vieleicht hat die Probleme ja noch jemand und kann mir ein paar Tips geben.Wäre toll.Lefax hab ich probiert hilft mir aber nit so gut.

Lieben Gruß Melanie

22.11.2008 17:30 • 25.11.2008 #1


5 Antworten ↓


T
Hallo Melanie
ich habe das auch häufiger einen wirklichen Tip kann ich dir auch nicht geben,bei mir hilft dann schonmal oder zumindest wird es etwas besser wenn ich mich dann viel bewege Abends mach ich mir dann eine Wärmflasche und koche mir einen Fenchel/kümmeltee .Bei mir geht es dann meist irgend wann wieder weg .Achte auch mal drauf was du dann gegessen hast kann ja auch vom Tag vorher kommen .
Tut mir Leid das ich dir nicht mehr helfen kann!!


LG.Tini

24.11.2008 18:18 • #2


A


Sehr viel Luft im Magen Darm,wer kann helfen?

x 3


T
hi,
leider kann ich mit dir auch nur die erfahrung teilen und keine lösung anbieten da ich selber noch suche. hab seit april diesen jahres probleme mit dem darm, am anfang vorallem durchfall, der ist jetzt fast ganz weg, aber seit ich mal dieses medacalm genommen habe, habe ich eben auch blähungen und dieses laute grummeln in der darmgegend.
weil ich auch gleichzeitig probleme mit meinem magen habe (reizmagen) und die ärzte überhaupt nichts körperliches finden konnte gehe ich jetzt zur psychotherapie, obwohl ich so meine zweifel habe inwiefern mich das weiter bringt. meine hoffnung, dass mir der neurologe vielleicht was verschreibt und es damit besser geht ist auch hinfällig, weil er meint ich solle erstmal die therapie machen. aber wiegesagt, ich würd's mal mit irgendwas in richtung AD ausprobieren.

24.11.2008 19:58 • #3


M
Hallo!

Vielen Lieben Dank für eure Antworten,ja auf das Essen achte ich schon immer,bei mir ist es auch oft mals drei Tage weg und dann kommt es wieder,naja werd ich erst mal mit Leben müssen,gehört ja auch mit zum Reizdarm,hängt ja meist alles zusammen.
Lieben Gruß Melanie

24.11.2008 20:37 • #4


T
hast du schon mal einen Laktoseintoleranztest (Milchzuckerunverträglichkeit)
machen lassen ? Da habe ich ein Problem mit wenn ich zu viel davon zu mir genommen habe kann das auch solche Probleme machen .


LG.Tini

24.11.2008 21:04 • #5


M
Hallo!
Die haben zu mir gesagt das sie angeblich alles getestet hätten,aber ich bin der Meinung das das nicht getestet worden ist.
Lieben Gruß Melanie

25.11.2008 21:44 • #6





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag