» »

201810.01




28
4
10
1, 2  »
Liebes Forum,

Was zermürbt mich diese unterschwellige Übelkeit, mit der man morgens schon erwacht. Bei der man nicht weiß, ob man was essen sollte oder besser nicht!?
Dieser ständige Durchfall. Ich esse - ein komisches Gefühl durchfährt mein Körper von Kopf bis Fuß -> ich renn zur Toilette! Dabei hab ich das Gefühl, ich verlier schlagartig sämtliche Nährstoffe.

Diese ständige Knartschen meiner HWS!

Hab am 22. Darmspiegelung und so Angst vor dem Tag davor. Ich hoffe, so lang auf Nahrung verzichten zu müssen, schmeißt mich nicht wieder in eine üble zeitvzurück, in die ich eigentlich nie wieder wollte.
Kann der Doc nicht direkt den Magen mit Spiegeln?!

Auf das Thema antworten


177
15
48
  10.01.2018 09:38  
Hallo Mira

Man kann eine Magen und Darmspiegelung zusammen machen.
Das einzige schlimme an der Untersuchung war für mich das eklige Abführmittel zu trinken.
Magenspieglung ist zum Beispiel wichtig um eine Zöliakie auszuschließen.





28
4
10
  10.01.2018 10:24  
Ich hatte eben mal bei dem Gastroenterologen angerufen, ob es möglich wäre, die magenspiegelung noch dran zu hängen. Leider gibt es erst wieder im Mai Termine zur magenspiegelung bei ihm
Wäre ja auch zu einfach direkt beides zu machen.





28
4
10
  21.01.2018 16:24  
Oh man. Der Tag vor der Spiegelung ist ja wirklich alles andere als lustig.



12095
7
11171
  21.01.2018 16:49  
Ich wünsche dir alles Gute für die Darmspieglung. Den Tag davor fand ich richtig schlimm - das bittere Ekelzeugs und ich kam den ganzen Tag nicht vom Klo. Der Tag der Spieglung war okay - hab eine richtige Sedierung bekommen und der Doc hat einen Polypen gefunden und den gleich mit entfernt. Den Rest des Tages habe ich zu Hause geschlafen und richtig da war ich auch erst am nächsten Tag.

Leide gerade gedanklich mit dir und drücke die Daumen, daß nichts zu finden ist.





28
4
10
  21.01.2018 17:04  
Hatte eben bissl Blut am Papier. Ist das normal?!

Bisher hält es sich mit Toilette rennen noch in Grenzen. Bekomm aber auch nicht so viel getrunken, wie die gern hätten.



12095
7
11171
  21.01.2018 17:13  
Wahrscheinlich vom Abputzen, Blut am Papier ist meist vom unteren Ausgang, denn Darmblut würdest du nicht als Blut erkennen.





28
4
10
  21.01.2018 17:18  
Danke für die Flotte Antwort.
Dachte ich auch direkt. Aber ihr wisst ja, was unsere Köpfe oft draus machen.

Mir graut es schon vor dem 2. Beutelchen.

GsD hab ich um 9:15 schon Termin. Bin nur gespannt, wie ich es dort hin schaffe ohne Unglück.



5446
53
473
  21.01.2018 20:41  
Hallo Mira,

Ich drück dir morgen die Daumen und Berichte bitte mal wie es war.
Ich leide seit 1 Woche mit Magen und Darmkrämpfen und nachdem ich in der Nacht zu Freitag noch heftigen Durchfall und Übelkeit hatte bin ich zum Doc.
Geblieben sind die andauernden Krämpfe und ich werd wohl morgen wieder zum Doc.

Alles gute für morgen





28
4
10
  21.01.2018 21:35  
Oh nein. Gute Besserung

Danke1xDanke

« Erholt sich Darm nach Stressphasen wieder? Ständig weicher Stuhl - Psyche? » 

Auf das Thema antworten  14 Beiträge  1, 2  Nächste

Foren-Übersicht »Krankheiten & Gesundheits Foren »Reizmagen, Reizdarm & Reizblase Forum


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Reizdarm / Reizmagen ?

» Reizmagen, Reizdarm & Reizblase Forum

7

2732

21.03.2018

Reizmagen und Reizdarm

» Reizmagen, Reizdarm & Reizblase Forum

11

2164

16.11.2002

Reizmagen, Reizdarm?

» Reizmagen, Reizdarm & Reizblase Forum

2

877

09.09.2003

Reizdarm /Reizmagen

» Reizmagen, Reizdarm & Reizblase Forum

4

805

16.05.2003

Reizmagen und Reizdarm.Symptome?

» Reizmagen, Reizdarm & Reizblase Forum

11

15040

21.04.2012







Krankheiten & Gesundheits Foren