Pfeil rechts
5

Hallo,

gibt es hier eigentlich auch reizmagenpatienten die ppi einnehmen? Frage mich ob das chronische Sodbrennen bei mir psychisch ausgelöst wird.

04.09.2016 13:45 • 22.06.2019 #1


15 Antworten ↓


Erdferkel
Hallo,
ich nehme auch Pantoprazol 20 mg jeden Abend.
Hatte auch eine Magenspiegelung:, bei mir ist da definitiv nicht psychisch bedingt. Es ist einfach der kaputte Reflux Schuld. Obwohl ich die Sorge verstehen kann, aber mein Dok, hat gleich gesagt, er verschreibt mir das, aber nur wenn ich kontrollieren lasse, wo das herkommt. Diese Untersuchung ist nicht schlimm und man ist dann auch echt beruhigt.

04.09.2016 22:27 • x 1 #2



Pantoprazol - wer nimmt es von euch?

x 3


Saintvirgin2016
Ich nehme das auch seit ca. 15 Jahren. Je nach Bedarf. .. Mir schlagen Ärger, Sorgen und zuviel Kaffee auf den Magen. ..
Ja,die Psyche kann definitiv auf den Magen Darm Bereich schlagen

05.09.2016 06:49 • #3


Sixmilesoff
Zitat von passionsblumenkraut:
Hallo,

gibt es hier eigentlich auch reizmagenpatienten die ppi einnehmen? Frage mich ob das chronische Sodbrennen bei mir psychisch ausgelöst wird.


Hallo Passionsblumenkraut,

soeben war ich erstmalig auf deinem Profil und bin schockiert über meine Intuition, die mich in deinem Fall komplett verließ.

Aber nun zum Sodbrennen. Ich denke schon, dass es durch die Psyche verstärkt werden kann. Meistens ist es aber durch Fehlernährung überhaupt erst da. Ich empfehle dir, den GU-Ratgeber
"Säure-Basen-Balance" zu kaufen. Es ist nur ein kleines Büchlein, aber äußerst informativ.

VG,
Sixmilesoff

05.09.2016 08:57 • x 2 #4


Ich dachte immer, sodbrennen und übersäuerung wären völlig verschiedene Sachen?

Wie meinst du das mit der Intuition?

06.09.2016 06:55 • #5


Sixmilesoff
Zitat von passionsblumenkraut:
Ich dachte immer, sodbrennen und übersäuerung wären völlig verschiedene Sachen?

Wie meinst du das mit der Intuition?


Moin,

http://www.saeure-basen-ratgeber.de/faq ... ehandlung/

Ich hielt dich intuitiv für eine Frau zwischen 40 und 60. So kann frau sich täuschen.

06.09.2016 07:18 • #6


vampy001
Hallo liebe Mitglieder. Habe Chronischen Reflux und nehme seit 11 Jahren Tabletten dagegen , mal 40 mg am Tag bis zu 80 mg an ganz schlimmen Tagen. Momentan ist es so das ich Dosis wieder erhöhen musste weil es sonst gar nicht mehr geht. Habe bei der Geburt meiner Tochter vor 2 Jahrn einen Zwerchfellbruch und meine Magen öffnung lugt nun darüber so das sich die Magenklappe gar nicht mehr schließt. Ich darf nicht schwer heben und habe vor ein paar Tagen mit meiner Tochter gespielt und sie hoch in die Luft gehoben weil sie so einen Spass hatte . Seitdem geht es mir nicht so dolle hab angst dass das Zwerchfell mehr gerissen ist da ich immer weh habe und es ist kein Muskelkater . Morgen wollte ich zum Arzt gehen , mal schauen was er sagt. Ich habe etwas angst.... Hat jemand von Euch auch so ein ähnliches Problem ? Meine Frage ist nun ob das wenn es Operiert wird besser wird oder ich eher davon absehen soll. Hatte meinen Arzt gefragt und er sagte braucht nicht haben andere schon gemacht und es blieb genauso schlimm. Ich habe bei mehreren Ärzten gefragt aber alle raten mir ab , sei ja nicht so schlimm... wäre nett wenn ihr mir euere Erfahrungen schildern könntet. Lg Vampy001

04.10.2016 22:40 • #7


alfred
Ich nehme das auch Pantoprazol 40mg am Tag.
Hatte eine Magenschleimhautentzündung was bei einer Magenspiegelung festgestellt wurde.

04.10.2016 22:56 • #8


Hallo,

Nehme auch seit 3 Monaten Pantoprazol 40mg. Hatte seit langem Sodbrennen(ca. 10-11Monaten) und bin dann endlich mal zum Magenarzt vor 3 Monaten und hatte ne Spiegelung. Es hiess, dass ne Entzündung vorliegt, sollte es zwei Wochen nehmen und dann nach Bedarf. Muss aber sagen, dass meine Angststörung und das Sodbrennen sich überschneiden und man liest oft , dass die Psyche auf den Magen und Darm geht. Habe auch ab und zu Magenschmerzen.

04.10.2016 23:00 • #9


alfred
Zitat von Bin903:
Hallo,

Nehme auch seit 3 Monaten Pantoprazol 40mg. Hatte seit langem Sodbrennen(ca. 10-11Monaten) und bin dann endlich mal zum Magenarzt vor 3 Monaten und hatte ne Spiegelung. Es hiess, dass ne Entzündung vorliegt, sollte es zwei Wochen nehmen und dann nach Bedarf. Muss aber sagen, dass meine Angststörung und das Sodbrennen sich überschneiden und man liest oft , dass die Psyche auf den Magen und Darm geht. Habe auch ab und zu Magenschmerzen.


Das eine Angsstörung sich im magen wiederspiegelt kennt man ja.
Magendruck und unwohlsein.
Aber du hattest ja eine Entzündung der Schleimhaut..das verursacht ja auch Schmerzen.
Vieleicht macht das Sodbrennen dir ja auch die Angst.
Meinem Magen scheint es wieder besser zu gehen ...muß das Zeug aber noch 3 Wochen nehmen wegen einer anderen Sache.

04.10.2016 23:11 • #10


white_cat
Ich nehme auch seit über 2 Jahren 20mg Pantoprazol auf Grund einer Reflux-Erkrankung. Diese wurde bereits vor 14 Jahren, als ich 16 war, durch eine Magenspiegelung festgestellt. Ich habe es jahrelang ohne Pantoprazol ausgehalten, allerdings war ich dann beim HNO und habe eine Kehlkopfkrebsvorsorgeuntersuchung (kostenpflichtig) machen lassen und da wurde eine ziemliche Entzündung des Eingangs zur Luftröhre festgestellt. Das kann auf Dauer zu bösartigen Veränderungen führen und er hat mir daher Pantoprazol verschrieben.

Eigentlich sollte ich mal wieder zur Magenspiegelung um das untersuchen zu lassen, aber da ich an Emetophobie (Angst vorm Erbrechen) leide, kostet es mich extrem viel Überwindung mich dazu durchzuringen... Die Untersuchung an sich ist nicht so schlimm, denn man wird ja eh in eine leichte Narkose versetzt, aber angenehm ist trotzdem anders... Naja, momentan sind andere Probleme gerade eh dringender...

Aber die Ernährung spielt auf jeden Fall eine Rolle um Sodbrennen und Reflux vorzubeugen. Mir wurde damals gesagt: Nicht rauchen, kein Alk., keine zu scharfen, sauren oder fetten Lebensmittel und vor dem Schlafen nicht zu viel trinken. Und daran halte ich mich auch und es hält sich in Grenzen. Das Einzige, wo ich es immer merke ist beim Sport: Bauchmuskeltraining oder Übungen gebeut/kopfüber sind am besten nur nüchtern machbar. :/

LG
white_cat

04.10.2016 23:21 • #11


alfred
Zitat von white_cat:
Eigentlich sollte ich mal wieder zur Magenspiegelung um das untersuchen zu lassen, aber da ich an Emetophobie (Angst vorm Erbrechen) leide, kostet es mich extrem viel Überwindung mich dazu durchzuringen... Die Untersuchung an sich ist nicht so schlimm, denn man wird ja eh in eine leichte Narkose versetzt, aber angenehm ist trotzdem anders... Naja, momentan sind andere Probleme gerade eh dringender...
LG
white_cat




Hallo.
Jedesmal bekam ich eine Kurznarkose und habe nie etwas mitbekommen.
Das war aber immer im Krankenhaus..auch die Magenspiegelung wurde direkt nach dem Herzecho in einem mitgemacht.
Frage mal in eurem Krankenhaus nach ob die das auch so machen ..das ist dann echt nicht mehr schlimm.

04.10.2016 23:34 • x 1 #12


white_cat
Zitat von alfred:
Jedesmal bekam ich eine Kurznarkose und habe nie etwas mitbekommen.
Das war aber immer im Krankenhaus..auch die Magenspiegelung wurde direkt nach dem Herzecho in einem mitgemacht.
Frage mal in eurem Krankenhaus nach ob die das auch so machen ..das ist dann echt nicht mehr schlimm.


Ich hab leider schon was mitbekommen und konnte mich noch dran erinnern, wie ich versucht habe den Schlauch rauszuziehen etc. Aber ich werde deinen Tipp im Kopf behalten, wenn ich das Thema tatsächlich wieder in Angriff nehme. Damals wurde das halt ambulant beim Internisten in der Praxis gemacht, nicht im Krankenhaus.

Danke und LG
white_cat

04.10.2016 23:55 • x 1 #13


Insel der Hoffnung

30.05.2019 11:40 • #14


DieAlex
Hallo

Ich kann mir nicht vorstellen, dass man bei 40 mg überdosiert ist.
Vllt.ist es auch nicht das richtige Medi für dich.
Ich würde da nochmal mit einem Arzt drüber sprechen.

30.05.2019 13:28 • x 2 #15


Zitat von alfred:
Ich nehme das auch Pantoprazol 40mg am Tag.Hatte eine Magenschleimhautentzündung was bei einer Magenspiegelung festgestellt wurde.




Wurde die schleimhautentzündung bei dir besser? Ich habe das auch seit einem Monat ca und es gibt Tage wo ich keine Schmerzen habe und Tage wo ich merke dass es noch nicht besser ist

22.06.2019 22:55 • #16



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag