Pfeil rechts
29

Hallo ihr Lieben,

ich bin "froh" festzustellen, dass ich mit meiner Leidensgeschichte doch nicht so allein bin wie gedacht (auch, wenn ihr natürlich alle mein Mitgefühl habt, deshalb die Anführungszeichen bei "froh"...).
Bei mir ist es seit gut zweieinhalb Jahren das Trauerspiel, dass ich in einen Teufelskreis geraten bin, aus dem ich nicht mehr herauskomme, ich habe nämlich nicht nur psychisch bedingte Darmprobleme, sondern riesige Angst vor genau denen, und das sorgt für eine 24/7-Daueranspannung...

Morgens wache ich auf, es dauert keine Minute: Pure Nervosität im Unterleib (wie vor einem Referat in der Schulzeit ), es drückt und krampft, ich kann mich auch nicht zum Weiterschlafen zwingen sondern muss auf die Toi. Den ganzen Tag über häufiges Wasserlassen (bzw. spüre ich zwar das Gefühl, zu müssen, doch dann sind es meist nur kleine Mengen, oft sogar durchsichtig, als ob es reines Wasser wäre) und die ständige Angst vor dem nächsten "Angstdurchfall"...wie bei euch auch: Rausgehen ist mittlerweile mehr Kampf als Freude. Mein Problem hierbei wäre ehrlich gesagt nicht einmal das In-die-Hose-machen, dann wäre es halt so. Meine Durchfall-Ängste kreisen jedoch ständig um die Angst, daran zu sterben. Dass es plötzlich gar nicht mehr aufhört, dass ich plötzlich so viel Flüssigkeit verliere, dass kein Arzt plötzlich mehr helfen kann...alles in allem also eher irrationale Ängste, ich setze Durchfall mit baldigem Tod gleich, aber deshalb bin ich ja auch psychisch krank, nicht wahr
Mein Teufelskreis ist extrem - wie gesagt muss ich oft pinkeln. Wenn ich mich dann auf die Toi setze, werde ich aber total nervös, weil ich ja schei...en könnte. Allein der Ort der Toilette triggert mich also schon. Den ganzen Tag kreisen meine inneren Gedanken um das Thema Durchfall - und das bewirkt, dass es nur noch schlimmer wird...
Vor allem merke ich immer wieder, wie zeitgesteuert bzw. selbstkonditioniert ich bin: Wie gesagt geht es morgens immer nach dem Aufwachen los, und Abends gegen 17/18 Uhr fängt das Geblubber und Geblähe unten wieder an, ich wache jede Nacht zwischen 0:30 und 1:15 auf, oft ebenfalls mit einem Krampf-/Durchfallschub...
Meine Verhaltenstherapeutin hat mich nach viereinhalb Jahren mit der Empfehlung entlassen, es doch mal mit einer Psychoanalyse zu probieren. Die bringt mir im Bezug auf meine körperlichen Leiden aber auch nichts - wie fast überall kommt nur die Antwort, es sei halt so, sei doch nur eine funktionelle Störung... Das genau diese aber gleichzeitig Auslöser ist, und ich den Umgang damit lernen müsste, scheint niemanden zu interessieren...

Meine Frau tut mir auch sehr, sehr leid, denn sie macht das schon so lange mit - sie ist die Beste, sie unterstützt mich wo es nur geht und versteht völlig, weshalb mich das so fertig macht. Da habe ich also sehr viel Glück gehabt!

25.02.2021 11:45 • #101


Felitas

26.02.2021 03:08 • #102



Darmprobleme, Stuhldrang und Angst in die Hose zu machen

x 3


Schlaflose
Zitat von Felitas:
was ist wenn ich einfach (pipi) nicht mehr halten kann und es einfach kommt. Ich hab das Gefühl einfach das ich richtig angespannt festhalten muss obwohl ich nicht ein muss habe angst wenns einfach kommt. hab einfach richtig Panik

Du bist weder ein Baby noch durch eine Erkrankung oder ein hohes Alter inkontinent. Also gibt keinerlei Grund, es nicht halten zu können.

26.02.2021 07:47 • x 2 #103


Hallo Liannon,
Merkst du denn einen Unterschied bei den Wochentagen? Also ich merke sehr deutlich dass es mir an Samstagen besser gehtweil ich da nixht arbeiten muss. Neuerdings geht es mir auch an Homeofficetagen geht es mir besser. Sonntag ist es eher schlechter weil ich da montags wieder zur Arbeit muss und sich diese Unruhe schon am Tag vorher auf meinen Darm negativ auswirkt. An den Homeofficetagen bin ich entspannter und schon gehts dem Darm besser.
Mein Lebensgefährte macht das auch schon 10 Jahre mit mir mit und hat sich noch nie beklagt, obwohl wir wegen meiner Unpässlichkeiten schon manchen Termin/ Einladung saussen lassen mussten.

27.02.2021 22:15 • #104




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag