Alexandra3

57
4
Hallo ihr Lieben,

ich habe lange Zeit nicht geschrieben. Ich habe viel an mir gearbeitet und würde euch gern mal fragen, ob sich jemand von euch mit postt. Belastungsstörungen auskennt?

danke alex

15.11.2011 10:21 • 07.01.2019 #1


14 Antworten ↓


Coreli


6
2
ja kenne mich damit aus, wurde bei mir auch diagnosiziert.

22.11.2011 20:06 • #2


Denyssa


25
7
Ich habe eine komplexe ptbs . bin seit 4 jahren in behandlung...

23.11.2011 00:03 • #3


Mixi


579
39
ich hab auch ne komplexe diagnostiziert. aber ich komme damit nicht klar und hab als folge meine panikstörung.
gehe demnächst in die klinik auf eine angst- und trauma station, zum 2. mal-hoffe ich kann dann damit umgehen

23.11.2011 01:24 • #4


Finja


5718
162
6
Hallo ihr,

habe noch immer mit Schlafstörungen, Konzentrationsstörungen oder chronischen Schmerzen zu kämpfen. Hatte auch Angstträume.

LG

29.07.2015 21:21 • #5


Vintage


Ich habe eine PTBS als Basiserkrankung. 1. Psychotherapie vor 18 Jahren.
Kann dir ein Forum empfehlen.

30.07.2015 16:56 • #6


Finja


5718
162
6
Aha und welches?

30.07.2015 20:12 • #7


Vintage


ptbs-dasforum.de

Macht allerdings Urlaub vom 1. bis 14. August weil die Admins alle selbst betroffen sind, sich stark kümmern und eine Auszeit benötigen.

Dort geht es ausschließlich um Traumata, die Folgen und Umgang.

31.07.2015 05:37 • #8


Finja


5718
162
6
Danke für diesen Tipp.

31.07.2015 19:28 • #9


Greengate


151
34
20
Nabend...

Eine Freundin von mir hat gerade diese Diagnose gestellt bekommen.

Ich kann mir nicht wirklich was darunter vorstellen,mir ist nur aufgefallen, dass Sie in letzter Zeit häufiger heftige Wutausbrüche hat, die für sie nicht kontrollierbar sind.

Kennt sich jemand von Euch damit aus?
Lieben Gruß

06.01.2019 23:05 • #10


nektarine


1226
4
639
Hallo!
Es kommt immer auf die Ursache einer ptbs an. Ich habe diese Diagnose auch, wutausbrüche habe ich keine, ich leide eher leise, für mich.
Liebe grüße

06.01.2019 23:09 • #11


BellaM85


3704
15
1358
Hi!
Das bedeutet das etwas in ihrem Leben passierte was sie noch nicht verarbeitet hat und was durch zB ihre Wutanfälle zum Vorschein kommt. Es kann alles sein was man selbst erlebte zB Gewalt, es können aber auch Dinge sein die man zB durch Beobachten erlebt hat ( meist Kindheitsdinge). Die Frage ist wie lang ist das her. Meistens kommen die Symptome nach ca 6 Monaten zum Vorschein nach dem erlebten. Gibt auch die Fälle das, dass erst " verarbeitet " galt aber durch irgendwelche Dinge wurde das erlebte zurück ins Gedächtnis geholt und dann kommen die Dinge erst ans Licht. Das muss man therapeutisch behandeln.

06.01.2019 23:14 • #12


dasom


74
1
28
es ist etwas Arges passiert, was man nicht verarbeitet bekommt und was in einem ständig nachschwingt. Es hat Einfluss auf den gesamten Tagesablauf und auf entsprechende Handlungen. Ursachen können in der Kindheit liegen, aber auch beruflich oder privat sein. Die Situation arbeitet in ihr und darum kommt es immer wieder zu diesen Wutausbrüchen.

Wenn der Grund für die PBS bekannt ist, also diese belastende Situation bekannt ist, dann kann man entsprechend vorgehen oder agieren. Die Möglichkeiten sind dann relativ vielfältig (glaube ich). Deine Freundin wird irgendetwas verändern müssen, um aus dieser Situation herauszukommen, in der sie festhängt. Die Lösungen sind da oder liegen auf der Hand, müssen dann aber auch umgesetzt werden, was sich aber auch als schwierig herausstellen kann. Im Nachhinein, ist die Umsetzung aber gar nicht so schlimm, wie man gedacht hatte.

Vielleicht hilft es, die Wut genau an den richtigen Personen, Institutionen oder Umständen auszulassen oder an diese zu richten, die Anlass für die Wut oder die Situation sind.

07.01.2019 14:13 • #13


Woiza


56
44
Wutausbrüche zeigen, daß irgendetwas nicht verarbeitet werden kann, es demjenigen entweder noch nicht bewußt ist oder er es allein nicht schafft damit umzugehen um es zu verarbeiten. Im Prinzip ist das ein Hilfeschrei, egal ob bei PBS oder einer Depression oder wo auch immer.

07.01.2019 14:30 • #14


Safira

Safira


2717
6
1494
Hey Greengate,

wenn Du näher mit dieser Freundin zu tun hast und es Dich auch arg belastet dann musst Du einen Weg finden damit klarzukommen. Am besten ist wenn man miteinander redet.
Magst Du ein wenig mehr erzählen wie sehr es Dich betrifft? Vll können wir Dich dann konkreter Unterstützen.

07.01.2019 14:37 • #15




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag