Pfeil rechts
1

Hallo,

bin schon lange hier angemeldet, war aber irgendwie hier nie richtig aktiv.

Was ich suche steht ja schon im Betreff, aber ich dachte ich stell mich gleich mal ein bisschen vor. Also ich bin weiblich Mitte 30 und leide schon lange unter Agoraphobie und Panikattacken. Mal waren sie um einiges besser dann wieder schlechter,so wie jetzt.

Da ich nur wenige Kontakte habe möchte ich gerne neue Leute kennenlernen. Ganz zwanglos und locker. Ich kann wegen meiner Krankheit eh nicht soviel machen, aber ich suche jemanden zum Quatschen oder Spazierengehen oder auch um schwierige Situationen gemeinsam zu üben.

Von daher bin ich nicht an reinen "Mail Bekanntschaften" interessiert, auch wenn das natürlich der erste Schritt ist.

So jetzt bin ich mal gespannt was sich tut.

LG, Lady.

18.01.2015 22:30 • 13.04.2019 #1


6 Antworten ↓


Mal nach oben schieb. Bin nach wie vor an Kontakten interessiert. Vielleicht meldet sich ja jemand?

01.10.2015 00:49 • #2



Kontakte im Raum WUG, Schwabach bis Nürnberg gesucht

x 3


Zitat von lady77:
Mal nach oben schieb. Bin nach wie vor an Kontakten interessiert. Vielleicht meldet sich ja jemand?


Gilt immer noch.

06.09.2016 00:40 • #3


Hallo,

auch ich bin seit längerer Zeit hier angemeldet, war aber praktisch nie aktiv dabei - einerseits hatte (und habe) ich Hemmungen, etwas zu schreiben, das andere lesen könnten, andererseits hatte ich stets Zweifel, was es überhaupt bringen sollte.

Ich (m) bin 37 und lebe in Nürnberg. Auch ich habe kaum Kontakte und würde gern jemanden kennenlernen. Allerdings fällt mir das reichlich schwer: Einerseits fühle ich mich einsam und bin fast immer allein, andererseits ziehe ich mich stark (und immer stärker) zurück, bleibe meistens allein und meide andere Menschen, so gut es nur geht - keine gute Strategie, Kontakte zu knüpfen... Ich kann mich eben auch gut allein beschäftigen und schätze das (gelegentliche) Alleinsein durchaus - gleichzeitig aber fehlt mir der Kontakt zu anderen Menschen. Auch mir geht es um persönlichen Kontakt, an reinen Mail- oder Brieffreundschaften bin ich nicht interessiert. (Außerdem bin ich nur an Freundschaften interessiert, eine engere Form von Beziehung kommt für mich kaum infrage.)

Mit "psychischen Störungen" habe ich auch so meine "Erfahrungen", seit meiner Jugend leide ich an Depression, die mal schlimmer ist, mal weniger schlimm, aber irgendwie immerzu präsent.
Vor Jahren erhielt ich außerdem die Diagnose einer schizoiden Persönlichkeitsstörung, die einige meiner Schwierigkeiten erklären könnte.

Es fällt mir (sehr) schwer, Kontakte zu knüpfen und längerfristig zu halten - allerdings bin ich sehr ernsthaft daran interessiert, meine derzeitige Kontaktarmut zu beenden und meine Kontaktscheu zu überwinden.

Ich würde mich also über eine Antwort freuen - von dir, Lady, gern aber auch von anderen, die diesen Beitrag lesen!

LG, Mi.

18.10.2016 23:02 • #4


Hallo!
Ist zwar schon lange her das der Thread hier eröffnet wurde aber ich antworte jetzt trotzdem mal "auf gut Glück". Hab mich erst gestern hier angemeldet und wohne nicht weit weg von WUG.

07.12.2017 00:54 • x 1 #5


Hallo Fee21,

bin immer noch aktiv hier in diesem Forum. Ich schreibe dir eine PN.

08.12.2017 22:37 • #6


Wer nicht wagt, nicht gewinnt. In diesem Sinne schieb ich mein Gesuch mal wieder nach oben.

13.04.2019 21:10 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag