Pfeil rechts
9

gefuehlsmensch
Wer mag denn nun auch mal sich in real verabreden z, b. zu einem Spaziergang hier in der Gegend (Rheinloand / Ruhrgebiet). Ein Austausch in echt ist doch immer noch viel schöner als nur virtuelle.

02.11.2020 10:31 • 21.11.2020 #1


34 Antworten ↓


kleinpübbels
Salü aus dem Ruhrgebiet, woher kommst denn genau?
Ich gehe gerne spazieren, meistens aber alleine. Gezwungenermaßen... Vielleicht sollte ich mir einen Hund zu legen.

02.11.2020 10:39 • #2



Spazieren und plaudern im Rheinland / Ruhrgebiet

x 3


gefuehlsmensch
Ich wohne im Osten von Düsseldorf, mit dem Bergischen vor der Haustür. bin aber durchaus mobil.

02.11.2020 10:48 • #3


kleinpübbels
Och Düsseldorf ist gar nicht soo weit weg, ich komme aus dem Raum Mettmann.
Mobil bin ich allerdings nicht.

02.11.2020 10:53 • #4


gefuehlsmensch
Jo das ist doch wirklich nicht weit. Wäre für mich kein Problem , entwder mir Fahrad, ÖPNV oder auto.

Worüber quatscht du denn gerne? Odre bist du liebner stille Genießerin?

02.11.2020 11:13 • #5


kleinpübbels
Ich rede über Gott und die Welt, bin eine richtige Quasselstrippe und du?

02.11.2020 13:14 • #6


gefuehlsmensch
Ich kann auch über schiedenens quatschen. Lieblingsthemen habe ich schon, manche davon auch auch eher maskulin. Z. B. Fußbal, Motorsport, Sport allgemein, Campen, Natur, Brettspiele, Enstpannungstechniken... aber auch tiefgründiges, politisches, aktuelle Ängste, Sorgen, Therapiearbeit... Gibt auch Themen zu denen kriege ich ganz wenig raus, z. B. Schminken, Tanzen, Malen

Bei mir ist das unterschiedlich, ich kann einen Redefluss haben, oder ich kriege den mUnd nicht auf, weil ich mich nicht zu beteiligen weiß.

02.11.2020 14:08 • #7


kleinpübbels
Ich schreibe dir später mal, muss zocken

02.11.2020 14:31 • #8


gefuehlsmensch
Geht klar. Was wird gezockt?

02.11.2020 15:57 • #9


kleinpübbels
Bei einem Kumpel Bloodbourne, aber das ist nicht so meins. Ich spiele lieber Borderlands 2 an der Xbox. Zockst du auch?

02.11.2020 19:32 • x 1 #10


gefuehlsmensch
Viel spass. Was ist borderlands für ne Richtung? Wieviel ZEIT verbringt Gäste mit zocken

Konsolenzocker bin ich weniger. In Kinder und jugentagen habe ich gerne am SNES gespielt, Mario, zelda. Dann gerne am PC autorennen, Shootern, Rollenspiele. In den letzten Jahren kur noch wenig, aber an und zu kann das schon spass machen.

02.11.2020 21:05 • #11


kleinpübbels
Ich wurde gezwungen zum zocken , zwischendurch noch essen und labern.
Eigentlich bin ich kein dauer Zocker, habe so meine Momente.
Hatte immer nur mit Jungs zu tun, da wird man ein halber Kerl als Frau.
Achso, borderlands ist ein shooter Spiel, also rennen und schießen. Das hat eine comic Optik, das finde ich ganz nett.
Habe aber definitiv auch andere hobbies

02.11.2020 21:56 • #12


gefuehlsmensch
So so. Vom Umgang und von der Sprache etwa auch?

Ich hab ja auch sowohl nerdige als normale und ausgefallene Hobbys. Ist doch gut wenn nicht langweilig wird.

Lange rede kurzer sinn. Zu beginnstsnd ja die Frage nach spazieren gehen. Stellt sich nur noch die Frage ob mit hund oder menschlicher Begleitung.

02.11.2020 23:25 • #13


kleinpübbels
Hast du ein Hund? Wenn ja, bring mit
Ich habe nichts gegen menschliche Begleitung, aber habe zurzeit viel Arbeit und selten mal ein Wochenende frei.
Einzelhandel halt...

03.11.2020 14:50 • #14


gefuehlsmensch
Ne ich habe Wellensittiche. Mit denen Gassi gehen ist eher schwierig

Rgelmäßig was zu tun und stabile Strukturen ist doch auch was. Klappt das soweit gut bei dir im Eizelhandel?
Mit welcen Problemen hast dudenn zu kämpfen? Irgendwelche Grübde wird deine Anwensenheit im Forum ja haben.

03.11.2020 15:50 • #15


kleinpübbels
Naja, vielleicht kann man ja winzige Leinen kaufen für die Wellis
Joa, Arbeit ist ganz hilfreich, aber zur Zeit nerven die Kunden nur, weil es scheinbar echt schwer ist, sich an ein paar Regeln zu halten.
Hier bin ich wegen meiner Angststörung gelandet, zu dem habe ich noch Zwangsgedanken (aber die sind echt besser geworden) und derealisation. Also schon einiges.
Was hat dich hier her verschlagen?

03.11.2020 16:06 • x 1 #16


gefuehlsmensch
Jo das ist naürlich ne idee mit den kurzen Leinen

Das sind alles Fachbegriffe bzw. Diagnosen. Aber wie äußert sich das bei dir genau? Was macht dir konkret Angst?

03.11.2020 16:14 • #17


kleinpübbels
Hm, was hat mir keine Angst gemacht?
Es fing mit Angst vor dem tot und Krankheit an, das setzte sich durch Canna. dann fest. Durch einen schlechten Trip kam die Angst vor dem verrückt werden hinzu. Das habe ich heute gelegentlich noch, wird aber besser.
Nach einem Klinikaufenthalt und der Trennung von meinem Ex sind viele Symptome verschwunden.
Das klingt ziemlich fies, aber ich glaube die Beziehung hat mich krank gemacht.

03.11.2020 16:19 • #18


gefuehlsmensch
Danke fürs Erzählen. Gehört immer schon was dazu, seine Vergangenheit zu akzetieren, zu erkennen was einem veilleicht schlecht getan hat, wo man auch selbst Fehler begangen hat... Und sich dann daraus zu befreien und weiter zu machen....

Wie ist das jetzt? Brachst noch irgendwelche Mittel um deine Ängste im Griff zu haben?

03.11.2020 16:52 • #19


Flocke1979
Zitat von gefuehlsmensch:
Ich wohne im Osten von Düsseldorf, mit dem Bergischen vor der Haustür. bin aber durchaus mobil.

Intimidator / Kyro bist du das?

03.11.2020 16:56 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag