Pfeil rechts
4

Bibi8619
Hallo ihr lieben, ich bins wieder.
Ich habe vor 5 Wochen Duloxetin 30mg bekommen zusätzlich atarax 25mg mit dem Wirkstoff hydroxyzin. Irgendwie fing mein kompletter Körper an zu zittern zu zucken an allen möglichen stellen. Hab jetzt 2 tage atarax weg gelassen zucken wurde weniger. Meine Frage ist eigentlich wie lange bleibt so ein Medikament im Körper? Wann ist es abgebaut? Hat jemand Erfahrung mit dem Wirkstoff? Danke liebe Grüße

28.01.2021 10:29 • 31.01.2021 #1


8 Antworten ↓


Hydroxyzin hat eine Halbwertszeit von 7 bis 20 Stunden. Die Halbwertszeit beschreibt die Zeitspanne, in der das Medikament etwa zur Hälfte abgebaut wird. Man kann sagen, daß es nach etwa 48 Stunden oder 2 Tagen vollständig abgebaut sein sollte.

29.01.2021 21:06 • x 1 #2



Wie lange dauert es bis Atarax aus dem Körper raus ist

x 3


Bibi8619
Danke dir

31.01.2021 10:29 • #3


Muss man das eigentlich ausschleichen oder hast du direkt auf 0 gesetzt? Ich würde ja gern weg von dem atosil und überlege nun wie ich es mache. Ich hab es jetzt ca 4 Wochen genommen. 3x25mg am Tag. Irgendwie habe ich seit dem ich gelesen habe das es mit escitalopram Wechselwirkungen gibt kein gutes Gefühl mehr. Meine Ärztin sagte wenn ich zu sehr Angst habe soll ich es absetzen. Kann mir da jemand weiterhelfen?

31.01.2021 11:09 • x 1 #4


Bibi8619
Ich hatte extreme Zuckungen und wie Stromschläge von dem Medikament, denke Atosil ist das gleiche bei uns in AT heißt es Atarax nahm auch 3x25mg ein Monat, aber dieses Zucken machte mich irre, hab sofort auf 0 herabgesetzt, hatte dafür aber 2 Tage Dauerpanik... Lass es lieber ausschleichen.

31.01.2021 13:01 • x 1 #5


Und wie geht es dir jetzt? Ist die Panik besser geworden? Und die Zuckungen?

31.01.2021 13:04 • #6


Bibi8619
Dauerpanik ist weg, hab aber gestern auch erhöht mit Duloxetin auf 60mg, bin noch etwas unruhig unsicher und sehr weinerlich. Zuckungen sind viel besser... Und bei dir?

31.01.2021 13:19 • #7


Furchtbar geh es mir. Panik, Angst, unruhig, heule... dann noch sämtliche körperliche Sachen wie Übelkeit, Schwindel blablabla ich kann mich selber nicht mehr hören.

Hatte vorhin dann so eine schlimme Panik in mir das ich 0,5 Tavor genommen habe.
Ich bin ja auch erst bei 5mg escitalopram. Manchmal denke ich mir das kann doch noch gar nicht soooo reinhauen. Ich soll auf 10 gehen aber erst wenn ich in der Tagesklinik bin. Das ist ja auch erst in 2 Wochen. Jammerjammer. Es tut mir leid. So bin ich eigentlich nicht :/

31.01.2021 13:33 • #8


Bibi8619
Brauch dir nicht Leid tun.... Wir sind ja fast alle im selben Boot.... Nur nicht aufgeben....das schaffen wir schon

31.01.2021 13:40 • x 1 #9





Dr. med. Andreas Schöpf