Pfeil rechts

Berggeist
Hallo, Community. Seit gut 1 1/2 Jahren mache ich mir Sorgen um ein Familienmitglied.
Er nimmt starke Schmerzmittel.
Ein Morphinpräparat, dazu Blutdrucksenker, Allopurinol gegen Gicht.
Er ist einerseits ständig müde und erschöpft, schläft sehr viel. Okay, das geht noch.

Aber das größere Problem ist, dass er völlig wesensverändert ist. Er meckert über alles und jeden. Ist sehr schnell wütend und wird mir und unserer sehr alten Mutter gegenüber oftmals verletzend. Bei Telefonaten legt er einfach auf, wenn er unsere Antworten nicht hören will. Auch seine Kinder, Nachbarn und Bekannte bemerken und bedauern das.
Nun frage ich in die Runde:
Kann dieser Medikamentenmix derartige Veränderungen auslösen? Oder müssen wir an andere "Baustellen" denken?

Mich belastet das inzwischen extrem, da ich sowieso schon meine Angststörung mit mir herumtrage. Und nun noch der Dauer-Zoff!

Vor 41 Minuten • 19.11.2021 #1


3 Antworten ↓


Icefalki
Zitat von Berggeist:
Er nimmt starke Schmerzmittel


Und deswegen hat er Schmerzen. Und lässt das dann an seiner Umwelt aus. Kann auch ne Depression sein, da auch Aggressionen mit dazugehören.

Ganz böse gesagt gibt es auch Tabletten, die ruhig stellen, wenn derjenige zu heftig ist. Oder man spricht mal ein paar ernste Worte mit ihm.

Ich bin da vollkommen unbeeindruckbar und der Meinung, dass egal ob krank, alt oder was auch immer jemand ist, es kann nicht sein, dass andere dadurch leiden.

Und wenn, dann gibt es einiges, was man tun kann.

Vor 30 Minuten • #2



Wesensveränderung durch Morphin u zusätzliche Medikamente

x 3


Berggeist
Zitat von Icefalki:
Ganz böse gesagt gibt es auch Tabletten, die ruhig stellen, wenn derjenige zu heftig ist. Oder man spricht mal ein paar ernste Worte mit ihm.

Hab ich 2 mal gemacht, also versucht zumindest. Da dreht er richtig hoch, so dass ich richtig Angst bekomme.
Wenn er mich so anranzt bekomme ich sofort Herzschmerzen, (Herzinfarkt hatte ich vor 7 Jahren) Panik und versuche zu flüchten.

Vor 25 Minuten • #3


Icefalki
Zitat von Berggeist:
Da dreht er richtig hoch, so dass ich richtig Angst bekomme.


Ich denke, dass deine Mutter da nicht aufmuckt. Insofern hast du dann die Ar., und kannst gar nix verbessern.

Ich kenne das zur Genüge. Irgendwann hab Ich immer die Faxen dicke und überlasse das Feld denjenigen, die jammern und nix ändern. Ist nimmer meine Welt.

Ich sag was ich zu sagen habe, bin für andere unerträglich konsequent und das war es dann.

Bin ich diejenige, die allein verantwortlich ist, dann akzeptiere ich so ein Verhalten nicht, oder mache das beruflich, dann werde ich dafür bezahlt.

Vor 19 Minuten • #4




Dr. med. Andreas Schöpf