Pfeil rechts
1

renasia
nehme jetzt seit über 4 Wochen ( seit 3 Wochen 40 mg) Citalopram, leider keine besseurng in Sicht, weder bei den Depris noch bei den zwangsgedanken, wobei mich die Zwangsgedanken psychisch fertiger machen.

Deswegen welches Medikament hat euch wirklich gegen zwangsgedanken geholfen?

03.07.2014 08:01 • 03.05.2020 #1


24 Antworten ↓


Sertralin, Citalopram, es Citalopram, Fluoxetin

03.07.2014 11:46 • #2



Welches Medikament hat euch bei zwangsgedanken geholfen

x 3


renasia
Bei wme hat Cialopram denn auhc nicht gewirkt und was habbt ihr dann genommen?

03.07.2014 12:43 • #3


renasia
Bin ich heir denn die einzige mit Zwangsgedanken?

03.07.2014 19:05 • #4


Hallo renasia

ich weiss zwar nicht, welches Medikament gegen Zwangsgedanken hilft, ich nehme auch gar keine Medikamente, aber ich hatte auch sehr schlimme Zwangsgedanken, zb mir oder jemand anderen was an zutun,hatte richtig angst vor mir selbst

als ich versucht habe sie zu verdrängen, wurden sie noch schlimmer und kamen auch viel häufiger
mir hat es echt geholfen, mich mit diesen Gedanken auseinander zusetzen
ich habe darüber nachgedacht, wie unlogisch und schwachsinnig all diese Gedanken sind und das ich all diese Gedanken niemals in der Tat umsetzen würde
sie kamen dann auch immer seltener und wenn sie kommen, können sie bei mir kaum noch angst auslösen

lg Tami

04.07.2014 10:43 • #5


renasia
Danke Tami,

das habe ich auch shcon versucht, leider ohne erfolg.

04.07.2014 17:57 • #6


Das hilft bei richtigen Zwangsgedanken auch nicht so einfach...

04.07.2014 18:33 • #7


wolfeL
also falls dir die Antwort noch hilft..

ich hatte mit 20mg Cipralex gute Erfahrungen. Da hatte ich nur Gute Laune und keine schlimmen Gedanken.. Hab auch sehr schlimme Zwangsgedanken die mich monatelang fertig machen :/
nur mit 20 fühl ich mich zu "chemisch" und bin deshalb auf 10mg runter..fühle mich wieder "normal" aber die Gedanken sind noch da..

16.09.2014 03:41 • #8


hatte auch schlimmer zwangsgedanken a la die Welt um mich herum ist nicht real. nehme seit 4 Wochen escitalopram und ich muss sagen es ist noch nicht perfekt aber um 80 Prozent besser ich bin noch am einschleichen aber es wird jeden tag besser vll solltest du dir etwas zeit geben. ich glaube nach 2,3 monaten entfaltet sich erst die wirkliche Wirkung oder die Dosis ist zu gering. früher hatte ich auch diese Gedanken von wegen ich nehme jetzt ein Messer und bringe mich damit um und kann nichts dagegen tun. mein psych hat zu mir gemeint das wird nie passieren. du WIRST NIEMALS die Kontrolle über dich selber verlieren, dass ist unmöglich. mir hat es geholfen ich wünsche dir viel kraft und gute Besserung.

20.09.2014 08:29 • x 1 #9


saga1978

29.04.2020 17:40 • #10


Jules80
Ich hatte früher citalopram und opripramol gehabt. Das Harnisch geholfen. Was aber wichtig ist ist eine Therapie und das Buch der Kobold in meinen Kopf soll super sein aber ich habe es nicht gelesen

29.04.2020 19:58 • #11


saga1978
Zitat von Jules80:
Ich hatte früher citalopram und opripramol gehabt. Das Harnisch geholfen. Was aber wichtig ist ist eine Therapie und das Buch der Kobold in meinen Kopf soll super sein aber ich habe es nicht gelesen



Hallo danke für deine Antwort einen Platz in der Tagesklinik hab ich und das Buch auch leider geht's im Moment nur nicht ohne Medikamente immer nur ma ein paar Tage wegen der grossen Angst und der Stimmung

29.04.2020 20:57 • #12


Jules80
Das ist super mit der Tagesklinik ! Ich muss mir auch unbedingt das Buch holen... ja zwangsgedanken sind schon sehr massiv und angsteinflössend. Gute Besserung wenn was ist schreib mich einfach an wenn du magst

29.04.2020 21:09 • x 1 #13


saga1978
Zitat von Jules80:
Das ist super mit der Tagesklinik ! Ich muss mir auch unbedingt das Buch holen... ja zwangsgedanken sind schon sehr massiv und angsteinflössend. Gute Besserung wenn was ist schreib mich einfach an wenn du magst



Danke schön... Ich hab auch diese ekligen Bilderfetzen ab und zu im Kopf Na ma sehen was meine Ärztin heute sagt wegen neuen Medikament.

30.04.2020 00:21 • #14


Jules80
Viel Glück und Du schaffst das wir schaffen das

30.04.2020 01:03 • x 1 #15


Jules80
Zitat von saga1978:
Danke schön... Ich hab auch diese ekligen Bilderfetzen ab und zu im Kopf Na ma sehen was meine Ärztin heute sagt wegen neuen Medikament.

Kannst gerne schreiben wie der Termin war beim Arzt und was er gesagt hat. Lg

30.04.2020 01:32 • x 1 #16


Orangia
Bei Zwangsgedanken, insbesondere die aggressiven, hat mir Zeldox sehr gut geholfen.
Inzwischen komme ich aber auch seit Jahren ohne aus.

30.04.2020 13:47 • x 2 #17


Jules80
Ah ok gut zu wissen hast du den noch welche oder teilweise ?

30.04.2020 13:59 • #18


Orangia
Zitat von Jules80:
Ah ok gut zu wissen hast du den noch welche oder teilweise ?

Damit man auch mitbekommt, dass du auf etwas antwortest, solltest du vorher auf "zitieren" gehen.
Dann wird man über die Glocke benachrichtigt,daß eine Antwort gekommen ist.

Nein, ich habe keine mehr. Ist wie gesagt auch schon länger her.

30.04.2020 14:44 • x 1 #19


saga1978
Hab jetzt trimipramin bekomm bin gespannt in es hilft

30.04.2020 15:51 • x 1 #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf