Pfeil rechts
2

hallo,

nehme seit über einem Jahr Fluoxetin und wechsle jetzt zu Zoloft Sertralina. Aber irgentwie traue ich mich nicht, weil ich so Angdt vor den möglichen Nebenwirkungen habe. Oder das es einfach nicht hilft. Habe seit 2003 Panickattacken und mache gerade meine zweite Therapie. Habe früher Fluoxetin gut verrtragen, doch jetzt seit ich es wieder nehme bin ich ständig müde und erschöpft....deshalb der Wechsel.
Hat jemand Erfahrug damit?

Liebe Grüsse

22.06.2009 13:32 • 11.02.2019 #1


5 Antworten ↓


Hallo hellokitti,

ich leide seit 9 Jahren unter Angst und Panikattacken. War damals 15 Wochen in einer stationären Einrichtung. Habe dort Zooloft bekommen. Ich bin ein absouter Medikamentengegener ,aber Zooloft habe ich supergut vertragen. Gar nichts ist passiert,ausser ,dass es mir ziemlich bald viel viel besser ging.
Habe es dann vor einem Jahr langsam abgesetzt. Arzt hatte mir gesagt ich hätte es schon viel früher absetzen können ,aber ich hatte Angst ,dass es mir wieder schlechter geht.
Jetzt seit einigen Wochen beginnen langsam aber deutlich erkennbar wieder Panikattacken.
Habe mir am 16.7 einen Termin bei einem Psychater geben lassen um mit ihm zu besprechen wieder Zooloft zu nehmen.

Also ich denke Du musst Dir keine Sorgen machen .

Ganz liebe Grüße Gabi

22.06.2009 20:14 • #2



Wechsel von Fluoxetin zu Zoloft Sertralin

x 3


hallo gabi,

vielen dank für deine antwort.
sie hat mich etwas beruhigt. ich muss einfach aufhören über alles so viel zu denken, einfach machen...
es wird schon gut gehen.

liebe grüsse susanne

22.06.2009 22:38 • #3


MariaManchester

03.02.2019 23:56 • #4


petrus57
Ich bin damals direkt von Sertralin zu Escitalopram gewechselt. Ohne ein oder auszuschleichen. sind ja beides SSRI.

04.02.2019 09:39 • x 2 #5


Hey,

ich bin auch von Sertralin zu Cipralex gewechselt, weil ich unter Sertralin wenn überhaupt nur eine trockene Schrippe essen könnte. Hab in 3 Monaten 1/7 meines Gewichtes verloren. Mag sein, dass das eher die Ausnahme ist, aber achten sollte man da schon drauf.

11.02.2019 12:57 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf