Pfeil rechts

Z
Hallo zusammen,

ich nehme seit Mai 2017 Venlafaxin (75mg, morgens) ein und habe damit meine unbegründete Angst + Weinattacken (2jährige Depression) in den Griff bekommen.
Seit ca. Juni 2017 habe ich jedoch angefangen mir die Haut an den Beinen aufzureissen / aufzupopeln...
meine ganzen Beine bestehen aus offenen Stellen, Entzündungen und ich kann es einfach nicht stoppen.
Nachdem ich das zuvor noch NIE gemacht habe und es meist unbewusst (beim Tv sehen oder Stress in der Arbeit) passiert, wollte ich nachfragen, ob irgendjmd. das kennt - vorallem im Zusammenhang mit der Einnahme dieses Medikaments?
Mittlerweile trage ich Verbände, um mich davon abzuhalten und versorge natürlich fleissig meine Wunden, aber die Waden schauen sehr schlimm aus.

Freue mich über eure Antworten.

Liebe Grüße
zerbrechlich

06.12.2017 09:57 • 18.08.2020 #1


3 Antworten ↓


Spreadhunter
Hallo,

also erstmal freut es mich, dass du deine Depression etwas in den Griff bekommen hast mit Venlafaxin. Venlafaxin ist ein gut wirksames Medikament mit mittlerer Nebenwirkungspotenz.
Das was du hast nennt sich im englischen Excoriation Disorder. Hier findest du z.B. eine Studie mit dem Medikament Venlafaxin:

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3960782/

Das geht schon in Richtung Zwangsstörung. Vielleicht solltest du dich mal um einen Therapieplatz bemühen, damit du Impulskontrolle lernst.

LG

06.12.2017 14:18 • #2


A


Venlafaxin - Einnahme - Skin picking

x 3


Z
Vielen Dank für deine Antwort.

10.12.2017 12:47 • #3


I
Hallo!

Ich habe momentan genau das selbe problem.. wie hast du das in den griff bekommen? Musstest du das medikament wechseln?
LG

18.08.2020 18:59 • #4





Dr. med. Andreas Schöpf