Pfeil rechts

Hallo liebe Forumgemeinde

Habe zurzeit ein kleines Problem bei der Umstellung von Venlafaxin (Trevilor) auf Escitalopram (Cipralex).
Habe das Venlafaxin anfang November letzten Jahres verschrieben bekommen, da das Medikament Fluoxetin nach 6 Jahren ,nicht mehr gewirkt hat.
Venlafaxin hat bei mir nich so gut geholfen, (hab es ca 8. Wochen genommen), zwar war ich von einigermaßen von meinen Depressionen befreit ,jedoch auf Angstzustände und die Arogaphobie hatte es keine Wirkung.
Abgestzt hab ich es, weil ich mit den Nebenwirkungen nicht zurecht kam ( Starkes schwitzen Nachts, wirklich alles durchgeschwitzt ,jede Nacht bis auf die Matratze, und nur alle 6 Tage sehr harten Stuhlgang).
Mein Psychater hatte mir vorgeschlagen auf Escitalopram (Cipralex) umszustellen..
Könnte ich auch 1 zu 1 umstellen d.h. in meinem Fall 150 mg. Venlafaxin gegen 10 mg Escitalopram.. mir wurde gesagt , ich würde die ersten Tage nur etwas Bauchgrummeln haben..

Jetzt bin ich seit 10 Tagen auf Escitalopram, und durchlebe seitdem die Hölle !
Morgens im Bett beim Wachwerden schon extreme Unruhe ,Übelkeit und Panikattaken,Verzweifelungsanfälle.. was sich noch nach dem aufstehen ausweitet..
Morgens kaum Appetit, friere nur, Unruhe, Übelkeit ,Panik, Schwindel, Sehstörungen, Gleichgewichtsstörungen und nur immer in Bewegung. Erst gegen späten Nachmittag nehmen die Symthome langsam ab.

Mein Hausarzt wies mich letze Woche schon ins Krankenhaus ein, wegen Verdacht auf das Sedotorien Symdrom.. hat sich aber Gott sei Dank nicht bestätigt!

Hat hier irgendwer villeicht Erfahrungen mit diesem Medikamant Escitalopram,oder auch villeicht auch mit genaudieser Umstellung ?

Bin langsam ziemlich verweifelt, und freue mich auf euer feedback oder Eigenen Erfahrungen !

22.01.2015 18:28 • 22.01.2015 #1


4 Antworten ↓


Was ist denn sedotorien Syndrom
Lg

22.01.2015 18:43 • #2



Umstellung von Venlafaxin auf Cipralex Erfahrungen ?

x 3


Schlaflose
Es müsste Serotonin-Syndrom heißen.

22.01.2015 18:45 • #3


Stimmt allerdings

Serotonin Symdrom:) War ein verschreiber

22.01.2015 18:48 • #4


Ok:)

22.01.2015 21:11 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf