Pfeil rechts
2

L
Guten Tag,

ich möchte gerne wissen was eigentlich schneller abhängig machen kann: Ein Schlafmittel wie Zolpidem oder ein Beruhigungsmittel wie Tavor/Diazepam?

03.02.2022 17:43 • 19.01.2024 #1


8 Antworten ↓


zWo3
Beides gleichschnell ! Und beides Ungesund! Lg

03.02.2022 17:53 • #2


A


Tavor vs Zolpidem

x 3


Schlaflose
Die Z-Schlafmittel (Zolpidem und Zopiclon) haben ein wesentlich geringeres Abhängigkeitspotenzial als Benzos, zu denen Tavor und Diazepam gehören. Als ich vor 30 Jahren anfing Zopiclon zu nehmen, stand im Beipackzettel sogar, dass sie nicht abhängig machen. Später wurde das geändert, da festgestellt wurde, dass Personen, die schon anderwärtig zu Suchtverhalten neigten und Zopiclon missbräuchlich nahmen, doch abhängig wurden. Ich nahm damals etwa 5 Jahre lang durchschnittlich 3-4 Mal die Woche Zopiclon und mir ist nichts passiert.

03.02.2022 17:55 • x 1 #3


petrus57
Ich denke auch, dass Tavor abhängiger macht.
Auch der Entzug fällt um einiges heftiger aus.

03.02.2022 18:23 • #4


L
Es sind halt beides Benzos....daher meine Frage...wenn ich manchmal nicht schlafen kann überleg ich was ich davon lieber nehmen kann ohne abhängig zu werden...

03.02.2022 18:44 • #5


petrus57
Zolpidem ist kein Benzo. Es hat nur ein ähnliches Wirkspektrum.

03.02.2022 18:54 • x 1 #6


zWo3
Zitat von Lindana:
Es sind halt beides Benzos....daher meine Frage...wenn ich manchmal nicht schlafen kann überleg ich was ich davon lieber nehmen kann ohne abhängig zu werden...

Vielleicht solltest du nach den gründen deiner Schlaflosgikeit suchen? Anstatt eine Tablette einzuwerfen nur mal so als Anregung.

03.02.2022 18:56 • #7


T
Also Topic, Klon hab ich auch längere Zeit eingenommen und das stimmt es hält zwar länger, aber man ist am nächsten Tag wie benebelt. Habe sogar mein Auto gerammt. Deshalb wäre es ratsam, nicht zu spät es einzunehmen. Zolpidem hält bis 4 Stunden und am nächsten Tag hat man keine Probleme. da war und Diazepam habe ich auch genommen. Die sind zwar super, aber die machen schnell abhängig. Deshalb bleibe ich bei Zollpidem die nehme ich jetzt schon seit mindestens sieben Jahren, aber nicht jeden Tag manchmal zweimal der Woche eine halbe, manchmal aber auch zweimal der Woche eine ganze
Ich merke jedoch immer mehr, dass die immer langsame bei mir wirken. Also hat sich der Körper schon vielleicht zu sehr dran gewöhnt,
Ich nehme tagsüber 120 g du log Satin gegen meine Depressionen und wenn ich dann abends fünf oder 10 mg Zolpidem nehmen, habe ich auch sehr oft Halluzinationen. Am Anfang hab ich auch Virus Zeug geredet, hat man mir gesagt, jetzt gehe ich dann gleich ins Bett, bevor es anfängt zu wirken

19.01.2024 00:33 • #8


T0M
Zolpidem kann nach 4-6 Wochen regelmäßiger Einnahme süchtig machen, Tavor bereits nach 2 Wochen. Benzodiazepine machen sehr schnell abhängig.

19.01.2024 03:13 • #9





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf