Pfeil rechts

Hallo ich bin neu hier und habe eine Frage die mich gerade total beschäftigt. Ich habe seit zehn Jahren eine Angststörung sowie Depression. Dagegen nehme ich seit längerem auch Sulpirid, erst 200 mg jetzt 400 mg. Es hat super gut geholfen. Aber ich bin viel antriebsschwächer als früher und kann mein Gewicht nur noch durch extreme Diät halten, sobald ich gesund einigermaßen normal esse nehme ich zu. Jetzt möchte ich das Medikament absetzen, bin schon auf 100mg runter und habe keine Verschlechterung bemerkt.
Meine Frage jetzt, wer hat Erfahrungen zur Abnahme des überflüssigen Gewichtes nach dem Absetzen von Sulpirid. Mir ist meine Figur sehr wichtig ohne eine ES zu haben, bin todtraurig über mein Gewicht und das ist ja nicht der Sinn des Medikamentes mich unglücklich zu machen. Wer kann mir Hoffnung machen?
Liebe Grüße Maria

07.02.2017 18:59 • 08.02.2017 #1


2 Antworten ↓


Hallo liebe Maria,

willkommen bei uns im Forum!
Dass dich dein Gewicht unglücklich macht, verstehe ich gut. Ich kenne Sulpirid aus eigener Erfahrung nicht, ist ein atypisches Neuroleptikum, oder? Ich nahm aber von Seroquel stark zu (nicht nur wegen des Essens) und kann dir sagen, dass nach dem Absetzen die Kilos von alleine purzelten. Jetzt habe ich Abilify, das regt den Appetit an, was bei mir auch zur Zunahme geführt hat. Das konnte ich nicht absetzen (ohne werde ich psychotisch und noch depressiver). Aber ich schaffte es sogar trotz Tabletten, abzunehmen! War schwer, aber es ging. 9 Kilo in 2 Monaten.

08.02.2017 10:39 • #2


Ohhh das motiviert mich jetzt, denn es kann nicht am Essen liegen!

08.02.2017 10:55 • #3




Dr. med. Andreas Schöpf