Pfeil rechts
797

R
So heute Tag 5 mit 50mg, Tag war eigentlich ok, Unruhe war nicht so stark.

27.02.2024 21:36 • #2801


Lange-2024
Bei mir ist heute Tag 7 mit 100 mg und ich habe auf einmal etwas Nebenwirkungen. Durchfall, inneres Zittern und extremer Tremor, sowie starke Müdigkeit. Bin total verwundert, weil ich das nach 1 Woche nicht vermutet hätte.

27.02.2024 22:00 • #2802


A


Sertralin Erfahrungsberichte

x 3


R
Heute Tag 6 mit 50mg hinter mich gebracht. War ein recht voller Tag bei mir und deshalb war der Tag auch nicht wirklich so toll. Naja vielleicht dann morgen

28.02.2024 20:28 • #2803


T
@Claudia55 ja mir ging es genauso wie Honey... nach ca. 6 Wochen ging es mir richtig gut. Nebenwirkungen waren grauenvoll. Aber das kenne ich aus früheren Einschleichphasen und da heisst es durchhalten. Oder Unterstützung in Form von Beruhigungsmitteln holen für eine kurze Zeit. Wenn es dann garnicht geht. Ich habe darauf verzichtet.

29.02.2024 10:29 • #2804


R
Hi,
Mittlerweile ist heute Tag 11 mit 50mg Sertralin. So weit alles ok.
Hört sich jetzt blöd an, aber wann müsste man eine Wirkung offensichtlich spüren?

04.03.2024 10:37 • #2805


B
@Romina2000 nehme auch schon seit 1woche mir wurde gesagt 4-6 wochen

04.03.2024 13:37 • #2806


R
Zitat von Bea0203:
@Romina2000 nehme auch schon seit 1woche mir wurde gesagt 4-6 wochen

Mit wieviel hast du begonnen? Und wo stehst du jetzt?

04.03.2024 13:58 • #2807


P
Zitat von Bea0203:
@Romina2000 nehme auch schon seit 1woche mir wurde gesagt 4-6 wochen


Aber ab auf Enddosis gezählt.
Zieldosis sind bei Sertralin meist 75-100 mg.
Sollte es jetzt also keine deutliche Verbesserungen geben, könnte noch gesteigert werden.

04.03.2024 16:41 • #2808


B
@Romina2000 angefangen 25mg jetzt 75mg

04.03.2024 16:51 • x 1 #2809


R
Zitat von Pauline333:
Aber ab auf Enddosis gezählt. Zieldosis sind bei Sertralin meist 75-100 mg. Sollte es jetzt also keine deutliche Verbesserungen geben, könnte noch gesteigert werden.

Na ich hatte nochmal bei meinem Arzt angefragt bzw. Im Medikamentenplan nachgelesen. Ich soll die ersten 4 Wochen auf 50mg bleiben, ab Startdatum bzw. Wechsel von 25mg auf 50mg. Das wären dann heute noch 2,5 Wochen. Danach solle ich Mal schauen, wie es mir geht und dann um 25mg erhöhen. Eine richtige Zieldosis gibts noch nicht, wahrscheinlich irgendwo zwischen 50mg-100mg.

04.03.2024 17:02 • #2810


P
Zitat von Romina2000:
Na ich hatte nochmal bei meinem Arzt angefragt bzw. Im Medikamentenplan nachgelesen. Ich soll die ersten 4 Wochen auf 50mg bleiben, ab Startdatum ...


Das klingt auf jeden Fall vernünftig. Manche kommen mit weniger aus, was man bei zu schnellem Steigern dann nicht mitbekommt.
Nach den 4 Wochen auf 50mg sollte es dann deutlich besser geworden sein, wenn nein, könnte/sollte man steigern.
Ich war nach 2 Wochen auf 50mg zu 80-90% wieder hergestellt. Nach weiteren 2 Wochen hatte ich aufgrund einer Nichtigkeit eine Krise, war also noch nicht stabil genug. Die Stabilität habe ich dann einige Wochen nach Erhöhen auf 75mg erreicht.

04.03.2024 18:27 • x 1 #2811


C
Hallo. Ich habe bisher nur mitgelesen aber da die Beiträge teilweise älter sind habe ich mich entschlossen selbst nach Rat zu fragen. Bin derzeit ziemlich verzweifelt. Ich nehme nun seit 16 Tagen sertralin, Anfangs 50 mg, seit 4 Tagen 75mg. Leider merke ich noch keine Wirkung, aber starke Nebenwirkungen. Angst sehr verstärkt, innere Unruhe, kein Appetit. Das ist sehr belastend und vor allem die unruhe kaum auszuhalten. Ich bin zu nichts fähig. Versuche nur die Tage zu überstehen. Wie lange habt ihr durchgehalten und kann ich noch auf eine Wirkung hoffen. Brauche etwas Zuspruch und Hoffnung. Vielen Dank für eine Nachricht. Liebe Grüße

04.04.2024 14:24 • x 2 #2812


saga1978
Zitat von clemona:
Hallo. Ich habe bisher nur mitgelesen aber da die Beiträge teilweise älter sind habe ich mich entschlossen selbst nach Rat zu fragen. Bin derzeit ...


Hallöchen ich nehm jetzt 150 mg und bei mir hat es so 10 bis 12 wochen gedauert solange sollte man auch dem ganzen zeit geben die Müdigkeit hatte ich die erste und 2 Woche

Lg

04.04.2024 17:11 • x 1 #2813


C
@saga1978 vielen Dank für deine Antwort. Also werde ich die Hoffnung auf Wirkung noch nicht aufgeben, aber 10 bis 12 Wochen ist schon sehr lange. Hattest du nebenwirkungen? Wie lange?

04.04.2024 17:35 • x 1 #2814


saga1978
Zitat von clemona:
@saga1978 vielen Dank für deine Antwort. Also werde ich die Hoffnung auf Wirkung noch nicht aufgeben, aber 10 bis 12 Wochen ist schon sehr lange. ...


Ich hatte die ersten 2 Wochen Übelkeit Durchfall und war extrem müde danach wurde es besser

04.04.2024 17:42 • #2815


Sun2009
Hallo zusammen hat hier jemand mal von Escitalopram auf Sertralin umgestellt?

04.04.2024 19:56 • #2816


EmiliaJolene
Hallo ihr Reihe mich hier auch mal ein. Nehme seid heute sertralin, bin gespannt

04.04.2024 22:40 • #2817

Sponsor-Mitgliedschaft

C
@EmiliaJolene Hallo, weswegen nimmst du sertralin wenn ich fragen darf? Drück dir die Daumen.

05.04.2024 12:35 • #2818


R
Zitat von clemona:
Hallo. Ich habe bisher nur mitgelesen aber da die Beiträge teilweise älter sind habe ich mich entschlossen selbst nach Rat zu fragen. Bin derzeit ...

Sertralin braucht mindestens 4-6 Wochen. Ansonsten kann es ruhig bis 150mg erhöht werden.

05.04.2024 19:43 • #2819


C
@Romina2000 Dankeschön für deine Antwort. Nimmst du es selbst?

06.04.2024 11:21 • #2820


A


x 4


Pfeil rechts



Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf