Pfeil rechts

Hallo Leute,
ich war vor 12 Wochen am Herzen operiert und jetzt seit ca. 18 Okt. 2013 nehme ich zu dem Bertabloker Metoprolol und Delix und Ar. 100, noch Sertralin. Habe immernoch Angstzustände und PA, auch heute, Kann nicht schlafen, nur leicht und mit Schweissausbrüchen.
Kann jemand sagen wann Sertralin bei mir zu wirken anfängt. Habe zuerst 25 Sertralin genommen dann paar Tage 50 dann wieder auf 25 seit gestern weil die NW sehr heftig waren. PA und angst wegen Herzklopfen.
Wer weisst etwas mehr darüber: Sertralin bei Koronarer Herzkrankheit KHK. HAbe gelesen dass es die Beste Medi nach Bypass Op ist.
Danke und Gruss an alle

08.11.2013 02:47 • 13.11.2013 #1


4 Antworten ↓


hallo bazzia,

erstmal willkommen hier im forum. zu sertralin kann ich berhaupt nichts sagen, nehme aber den gleichen betablocker. der bewirkt ja, dass sich der puls senkt. wenn du immer noch einen zu hohen puls hast (das meinst du doch mit herzklopfen, oder?), sprich mit deinem arzt darber, ob der von der dosis her erhöht werden könnte.

lg abra

08.11.2013 11:00 • #2



Sertralin &Betabloker-Metoprolol nach bypass op Angst

x 3


Hi, was genau wurde am Herzen operiert? Bist du in der AHB oder Reha?
Die Compi ist ganz gut... jeder Körper brauch 2-4 Wochen bis das neue Medikament wirkt!
Lass dir und deinem Körper Zeit!

08.11.2013 15:13 • #3


Hallo an meanne1812.
Ich habe 3 Bypässe am Herzen bekommen. Mittlerweile sind es schon 3 Monate nach der OP. Ich nehme wegen angst und Depression , auch Panik, Sertralin 25 Mg. Insgesamt seit 18 Okt 2013. Ich habe aber immer noch Angst, besonders wenn ich das Herz klopfen bemerke. Klopft ganz normal nur dass ich auf meiner Brust es spüre, auch sichtbare Bewegungen des Thorax sind zu sehen.
Deswegen wollte ich auf Sertralin 50 erhöhen aber ich habe Angst, dass die Nebenwirkungen bei der Erhöhung der Dosis auch steigen werden. Ist es so?
Vielleicht gibt es aber auch einen Rat weswegen das deutliches, sichtberes Klopfen des Herzen.
Danke

13.11.2013 18:25 • #4


An abra 77. Habe keinen zu hohen Puls.

13.11.2013 18:26 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf