Pfeil rechts
2

verypoolish
hallo und guten morgen

ich nehme jetzt seit einer knappen woche citalopram 10 mg. tagsüber auf der arbeit bin ich komplett müde und könnte eigentlich sofort einschlafen und am abend dann das komplette gegenteil.
ich schlafe eigentlich sehr gut ein nur noch spätestens 3 stunden bin ich wieder (hell)wach und kann auch nicht mehr einschlafen. in den letzten 3 tagen hatte ich somit maximal 7 stunden schlaf und so fühle ich mich natürlich auch
ist das, oder kann das eine nebenwirkung vom citalopram sein? bevor ich mit dem medikament begonnen habe habe ich eigentlich soweit ganz gut durchschlafen können.
und die nächste nebenwirkung die ich habe ist das ich durch das medikament schwitze als ob ich 10 km joggen gewesen wäre.
werde dann auf alle fälle zu meiner hausärztin gehen und mich krank schreiben lassen. mein job ist relativ anstrengend und ich habe gerade wirklich keine kradt zu arbeiten ohne den schlaf.

09.02.2017 07:49 • 09.02.2017 #1


4 Antworten ↓


Anfu
Guten Morgen,
ich nehme auch seit Dezember wieder Citalopram und ich denke schon, dass deine Schlafstörungen eine Nebenwirkungen des Medikaments sind.
Du nimmst die Tablette morgens?
Ich habe am Anfang abends die Tablette genommen und hatte große Probleme mit dem Schlafen.
Seitdem ich sie morgens nehme, ist es besser geworden.
Bei dir kann diese Nebenwirkung auf alle Fälle noch verschwinden, sobald das Medikament richtig wirkt. Das kann 2-4 Wochen dauern.
Das Schwitzen kommt auf alle Fälle von der Citalopram, das habe ich auch und leider ist es auch noch nicht wieder verschwunden.
Das kann bei dir aber natürlich noch passieren.
10 Tage sind noch nicht lange.
In jedem Fall ist es gut, wenn du erst mal zu Hause bleibst. Dann hast du keinen Druck, dass morgens der Wecker klingelt.
Liebe Grüße

09.02.2017 08:05 • x 1 #2



Schlafstörungen durch citalopram 10mg?

x 3


Sandy44
Hallo ,

ich nehme auch Citalopram und zwar morgens.
Konnte jetzt nicht rauslesen wann du sie einnimmst!
Aufjedenfall würde ich auch empfehlen sie morgens und nicht abends zu nehmen.
Ich hatte zu Anfang noch Abends eine Opipramol zum Schlafen als ich mit dem Citalopram angefangen habe, daher kann ich nicht sagen wie es bei mir am Anfang war mit der Wirkung.

Gute Besserung

LG Sandy

09.02.2017 09:18 • #3


verypoolish
ich nehme die tablette normal am morgen gegen 08 uhr.
vorgestern habe ich sie mal am abend um 18 uhr genommen da ich eigentlich anfangs immer recht müde werde durch die tabletten.
wie gesagt ich schlafe 2-3 stunden wie ein stein und dann bin ich von jetzt auf gleich hellwach

09.02.2017 09:43 • #4


Schlaflose
So steht es im Beipackzettel:

"Folgende Nebenwirkungen können auftreten:

Sehr häufig (kann mehr als 1 von 10 Behandelten betreffen)
Schläfrigkeit
Schlaflosigkeit
Zittern
Übelkeit, Verstopfung
Vermehrtes Schwitzen, Mundtrockenheit, Schwächegefühl
Kopfschmerzen"

09.02.2017 17:05 • x 1 #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf