Pfeil rechts
1

lissel
Hallo
Ich nehme abends zum schlafen eine halbe Tablette von 25 mg quetiapin.
Morgen 75 mg Venlafaxin.
Habe vor einer halben Stunde ca eine Ar. genommen ohne vorher nachzudenken ob es Wechselwirkungen geben könnte .
Muss ich mir jetzt sorgen machen ?
Kennt sich jemand mit diesem Mix aus ?
Lg

22.08.2017 21:02 • 22.08.2017 #1


7 Antworten ↓


kleinerIgel
Hi,

das müsste doch in den Beipackzetteln stehen, wenn es da bedenkliche Kombinationen gibt.
Kennst du das hier?
http://www.apotheken-umschau.de/Medikam ... kungscheck

LG

22.08.2017 21:16 • #2



Quetiapin , Venlafaxin und Ar. ?

x 3


lissel
Danke für deine Antwort.
Aber durch meine hypochondrie habe ich von meinem Therapeuten absolutes googel Verbot bekommen .. deshalb habe ich nicht geschaut . Und das selbe Spiel beim Beipackzettel

22.08.2017 21:18 • #3


kleinerIgel
ach so
Aber hey - du schaffst es, dich dran zu halten

jetzt hab ich ja für dich gegoogelt
ob du diesen Test nun nutzt oder nicht musst du selbst wissen..
hab das einmal ausprobiert, da kam das gleiche raus, wie in den Beipackzetteln stand.

22.08.2017 21:21 • #4


lissel
Danke
Hab es probiert aber das geht auf dem Handy anscheinend nicht

22.08.2017 21:24 • #5


ich schaue für dich
quetiapin und Ar. haben keine wechselwirkung
venlafaxin und Ar. auch nicht
liebe grüße

22.08.2017 21:26 • x 1 #6


lissel
Zitat von nektarine:
ich schaue für dich
quetiapin und Ar. haben keine wechselwirkung
venlafaxin und Ar. auch nicht
liebe grüße



Vielen Dank jetzt bin ich beruhigt . Danke

22.08.2017 21:28 • #7


freut mich!

22.08.2017 21:29 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf