Pfeil rechts

Tranix
Guten morgen zusammen,

ich nehme seit knapp 3 Monaten 50mg Quetiapin abends, gegen DP und DR mit daraus resultierender Angst/Panik.

Nun ist mein Neurologe im Urlaub und meine Tabletten neigten sich dem Ende. Mein Psychologe hat mir eine Packung Quetiapin Retard mitgegeben ( sind 10 Stück drin, war wohl eine Probepackung vom Vertreter).

Nun sind das schon mal Retard Tabletten, die ich vorher nicht hatte.
Weiteres Problem ist, das eine Tablette 200mg enthält, ich mir aber nicht so eine hohe Dosis nehmen will.

Ich müsste die Tablette teilen, in 4 Stücke, damit ich ungefähr bei meinen 50mg lande.

Jetzt lese ich überall, das man Retard Tabletten nicht teilen soll, da der Stoff ja schubweise abgegeben wird und das durch eine Schutzschicht gemacht wird, die beim teilen zerstört wird.

Anderseits möchte ich die Tabletteneinnahme jetzt aber auch nicht unterbrechen, da es mir viel besser damit geht. Mein Neurologe hat aber erst in 2 Wochen wieder auf, so das ich dann erste meine normal Dosierten Tabletten bekommen kann.


Hat jemand Erfahrung mit sowas ? Ist echt eine Zwickmühle

27.12.2015 11:38 • 30.12.2015 #1


5 Antworten ↓


laribum
Wenn die Tabletten keine bruchrille haben sollte man die auch nicht teilen. Und retard schon gar nicht.

27.12.2015 11:43 • #2



Quetiapin Tablette teilen

x 3


Tranix
Hmm, dann werde ich wohl ein paar Tage ohne auskommen müssen.

Danke laribum

27.12.2015 13:59 • #3


Geh einfach zu deinem Hausarzt und lass dir ein Rezept geben. Dann kommst du bis zum Termin bei deinem Neurologen hin

29.12.2015 09:22 • #4


Schlaflose
Zitat von laribum:
Wenn die Tabletten keine bruchrille haben sollte man die auch nicht teilen.


Das kann man so pauschal nicht sagen. Meine Doxpin 100mg von verschiedenen Herstellern hatten bisher immer Bruchrillen zum Vierteln. Jetzt habe ich sie von einem Hersteller, den ich bisher nicht hatte, und die haben gar keine Rillen. Da greife ich einfach zum Messer.
Aber Retard sollte man wirklich nicht teilen.

29.12.2015 09:28 • #5


laribum
Also ich arbeite in der Pflege und wir teilen auch mal Tabletten ohne Bruchrille und retardierte ( Bei Magensonden zb. geht das gar nicht anders). Im Grunde wird deswegen auch niemand schaden nehmen, nur es wird im Allg. nicht empfohlen.

30.12.2015 20:21 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf