3

Ich habe seroquel zum AD bekommen. Hat gut funktioniert, aber ich habe viel zugenommen.

09.05.2020 00:03 • #41


nikimiky
Zitat von nektarine:
Ich habe seroquel zum AD bekommen. Hat gut funktioniert, aber ich habe viel zugenommen.

Danke für deine Antwort. Ich tendiere auch momentan zum seroquel.... werde mich am Montag bei meiner Psychiaterin melden. Wir sind letztens nämlich so verblieben, daß ich mir das überlege...

Das viele zunehmen schreckt mich nicht ab. Wenn ich dadurch meine Lebensqualität zurück habe nehm ich das in Kauf. Nimmst du seroquel noch?

09.05.2020 12:11 • #42



Quetiapin Erfahrungen?

x 3


Hallo!
Ich habe das seroquel nur 6 Monate genommen, dann habe ich es nicht mehr gebraucht und nur noch die ADs genommen.
Liebe Grüße

09.05.2020 17:10 • #43


nikimiky
Achsoo. Na umso besser wenn du es nicht mehr gebraucht hast. Liebe Grüße

09.05.2020 22:36 • #44


Orangia
Zitat von nikimiky:
Achsoo. Na umso besser wenn du es nicht mehr gebraucht hast. Liebe Grüße


Hast du zwischenzeitlich schon eine Entscheidung getroffen ?

16.05.2020 17:21 • #45


nikimiky
Zitat von Orangia:
Hast du zwischenzeitlich schon eine Entscheidung getroffen ?

Ja ich habe mich fürs Quetiapin entschieden. Habe das dann mit meiner Psychiaterin besprochen und 50 mg Retardtabletten verschrieben bekommen. Gestern zum ersten Mal eingenommen. Kann dementsprechend noch nicht viel zu sagen.

16.05.2020 20:01 • x 1 #46


Kruemel247
Hallo ich habe auch mal 25mg Quetiapin genommen. Es hat mir sehr gut beim einschlafen geholfen. Ich konnte auch gut durchschlafen. Habe lediglich ein wenig unruhig geschlafen, d. H. mich mehr bewegt.

18.05.2020 00:15 • #47


nikimiky
Ich nehme jetzt seit 3 Tagen 150 mg. Vertrage es gut. Bin auch nicht den ganzen Tag müde so wie es einige bemängeln. Zur Antidepressiven Wirkung mag ich jetzt aber noch nicht urteilen. Das geht nach der kurzen Zeit wahrscheinlich auch noch gar nicht.

Nehme nun also 30 mg fluoxetin und gegen 23 Uhr 150 mg quetiapin.

Vor 4 Minuten • #48




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf