Pfeil rechts
4

nl2000
Hey Leute,
Ich nehme momentan 15 mg Escitalopram ein (morgens). In der Vergangenheit lag meine QT Zeit zwischen 370 und 398. Jetzt hab ich Atosil als Bedarfsmedikation bekommen (10 mg). Ich hab es auch schon zusammen genommen, allerdings mache ich mir nun Gedanken wegen Herzrhythmusstörungen usw.
Ich habe durch viel Sport einen Ruhepuls von 45 und eigentlich verlängert das allein schon automatisch die QT Zeit. Als ich beim Ekg war schlug mein Herz aber immer schneller als 45 x, schätze so um die 60. Naja jedenfalls, hab ich die Nacht nicht geschlafen, da ich Atosil genommen habe und Angst hatte, dass ich dieses Torsade de Pointes (tödliche Rhythmusstörung) bekomme. Hat jemand von euch Erfahrungen mit der Kombination? Oder eventuell Alternativen, etc.?

04.12.2021 08:44 • 05.12.2021 #1


6 Antworten ↓


Schlaflose
Zitat von nl2000:
Als ich beim Ekg war schlug mein Herz aber immer schneller als 45 x, schätze so um die 60.


Wieso geschätzt? Beim EKG wird das ja genau gemessen und auch die QT-Zeit. Wenn da etwas Ungewöhnliches gewesen wäre, wäre das aufgefallen.
Alhernative zu Atosil und schlafanstoßenden AD (die alle zu QT- Verlängerung führen können) bei Schlafstörungen als Bedarfsmedikation sind Schlaftabletten auf Benzobasis oder ähnlichen Wirkstoffen wie bei Zopiclon.

04.12.2021 09:44 • x 1 #2



QT - Zeit

x 3


nl2000
@Schlaflose naja es war immer knapp 60 rum, das letzte Mal 58, aber ich weiß jetzt nicht mehr genau wie viel es bei den anderen EKG's war. Und beim letzten war auch die QT Zeit 370. Aber wie gesagt das war nur bei Escitalopram, ich weiß nicht wie es mit Atosil zusammen ist. Aber ich nehme Atosil nur bei Bedarf.
Davor hatte ich Tavor, aber wegen Abhängigkeit geht das leider nicht mehr.

04.12.2021 11:47 • #3


Schlaflose
Zitat von nl2000:
naja es war immer knapp 60 rum, das letzte Mal 58, aber ich weiß jetzt nicht mehr genau wie viel es bei den anderen EKG's war.

Wo ist das Problem? Das ist ein ganz normaler Ruhepuls.

Zitat von nl2000:
Und beim letzten war auch die QT Zeit 370.

Damit kenne ich mich gar nicht aus. Ich nehme seit 22 Jahren schlafanstoßende ADs und habe noch nie ein EKG machen lassen und habe keine Ahnung wie meine QT-Zeit ist. Will ich auch nicht wissen Es geht mir gut, ich mache seit 25 Jahren regelmäßig ohne Probleme Ausdauersport, mein Ruhepuls liegt bei 52-54 und ich werde im Febuar 60. Was will man mehr

04.12.2021 12:01 • x 1 #4


nl2000
@Schlaflose Das ist eine gute Einstellung, dieser ständige Drang alles kontrollieren zu wollen, macht mich auch total fertig.

Naja beim EKG bin ich prinzipiell aufgeregt deshalb ist mein Puls da deutlich höher. Wenn ich zu Hause bin, habe ich wie gesagt, so um die 45-50.. Aber im Endeffekt nehm ich das Promethazin, nur bei Bedarf.

04.12.2021 12:39 • #5


Annii
Es gibt so viel wichtigere Dinge, als das ständige kontrollieren seiner Vitalwerte. Als Laie kann man es doch eh nicht beurteilen.

04.12.2021 13:00 • x 1 #6


Lunatica
QT unter 400 ist noch ok

05.12.2021 02:55 • x 1 #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf