Hallo!

kennt jemand von euch Promethazin- neuraxpharm (Tropfen)?
Oder hat jemand Erfahrung damit?

Liebe Grüße
Elfchen

27.03.2009 20:25 • 13.06.2014 #1


8 Antworten ↓


Ja,die nehm ich wenn ich Panik bekomme.Die sind ok.
je nachdem 8-30 Tropfen

27.03.2009 20:29 • #2



Promethazin- neuraxpharm?

x 3


Vielen Dank für die Antwort!

Ich hab die gestern von der Vertretung meiner Hausärtzin bekommen und mal wieder den Fehler gemacht die Packungsbeilage ganz genau zu lesen und jetzt hab ich Angst sie zu nehmen.

27.03.2009 20:46 • #3


Nimmst Du noch andere Medikamente?

27.03.2009 20:50 • #4


Ich nehm ab und zu mal Baldrian zur Beruhigung, aber sonst eigentlich nichts.

27.03.2009 21:12 • #5


Gut,ich hatte noch zusätzlich Ludiomil(Antidepressiva).Zur Nacht noch Stilnox
Heute hab ich nur noch für Notfälle Promethazin Tropfen.brauch sie nur noch als Krücke und sehr sehr selten.Wenn Du trockenen Mund kriegst nicht erschrecken,gehört dazu,dann einfach Wasser trinken

27.03.2009 21:20 • #6


Okay, DANKE. Mir ist es auch eine Hilfe zu wissen, dass ich etwas Zuhause habe, falls die Panik wieder kommt. Nur werde ich es dann beim nächsten mal auch nehmen!

27.03.2009 21:34 • #7


ja,sei so lieb.unnötig leiden find ich doooooof

27.03.2009 21:46 • #8


Also ich hab jetzt 100mg genommen. Ich merk da nicht viel?!

13.06.2014 22:53 • #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf