Pfeil rechts

Hallo wer ist noch online da ich mich austauschen möchte, hab angst das dass atosil nicht wirkt

26.11.2015 20:56 • #41


Schlaflose
Du musst es einfach ausprobieren, da hilft kein Austausch darüber. Und wenn es nicht wirken sollte, gibt es noch andere Mittel, die du stattdessen nehmen kannst.

27.11.2015 15:56 • #42



Promethazin / Atosil Erfahrungen

x 3


barca1985
Hab das Medikament nun auch mal verschrieben bekommen...aber irgwie ist mir immer total mulmig sowas einzunehmen...

26.11.2016 08:26 • #43


taiger
Hallo
Ich bin neu hier
Ich nehme seit Februar tgl 3mal 25mg Promethazin weiß jemand von euch wann die volle Wirkung eintritt
Habe Mal gute und schlechte Tage
Würde mich freuen über eure Antworten freuen

29.03.2017 20:41 • #44


Joschi
Hallo taiger...Promethazinhydrochlorid wirkt rasch nach dem einnehmen.In Flüssigform noch schneller weil es schneller ins Blut kommt so wurde mir es in der Psychiatrie erklärt.

29.03.2017 21:13 • #45


taiger
Ich nehme es in Tabletten

29.03.2017 21:20 • #46


Cati
Ich nehme es in Tropfenform, aber nur als Bedarfsmedikament...hab es in den letzten
Wochen gar nicht gebraucht.
Wenn ich es nehme, dann abends...werde davon müde und nach ca. 1 Stunde schlafe ich
ein und schlafe wie ein Bär im Winterschlaf.

29.03.2017 21:24 • #47


taiger
Hallo
Wann ist denn bei dir eine Besserung eingetreten.
Ich nehme es seit Februar tgl.3mal 25mg als Tabletten

29.03.2017 21:29 • #48


Cati
Die Wirkung trat bei mir nach 2 Wochen ein...da hatte ich mich auch dran gewöhnt und
wusste, wie es wirkt...es dämpft meine Ängste und ich schlafe wirklich jedesmal nach
1 Stunde ein und schlafe ganz tief.

29.03.2017 21:33 • #49


taiger
Hallo
Wieviel hast du denn am Anfang über den Tag verteilt genommen weil du schreibst nach 5stunden müsstest
Du nachlegen

29.03.2017 21:37 • #50


Cati
Meinst du mich mit der Frage ?
Also, ich nehme es nicht regelmäßig, sondern nur nach Bedarf, wenn ich in
einer Belastungssituation bin und die Ängste zu stark werden.
So 10 bis 15 Tropfen nehm ich dann. Nicht öfter als 1 x am Tag.

29.03.2017 21:42 • #51


taiger
Hallo
Wie lange hat es gedauert bis es dir besser ging

29.03.2017 21:54 • #52


Cati
Es hat ca. sechs Wochen gedauert, bis es mir allgemein besser ging.
Das Promethazin hat das unterstützt.

29.03.2017 21:59 • #53


taiger
Hallo Marie
Bin in der ähnlichen Lage wie du du schreibst das du in deiner Angst alle 5tunden Promethazin genommen hast
Nun meine Frage an dich hast du dann alle 5 Stunden eine Tablette genommen

30.04.2017 13:43 • #54


taiger
Hallo
Meine Frage an euch nehme seit Januar regelmäßig Promethazin 3 Mal 25mg
Jetzt habe ich manchmal gute und schlechte Tage hat von euch jemand auch solche Erfahrung gemacht

30.04.2017 19:21 • #55


LakeSonne1
Schwankungen im Gefühlsempfinden haben Kranke wie Gesunde und ist vollkommen normal . Das Promethazin soll dich ja nicht komplett zu einem Stein machen. Du lebst! da gehören Gefühle, negative wie positive, dazu. Es ist eher deine Bewertung dieser Tatsache, die nicht ganz stimmt.

01.05.2017 19:47 • #56


18.10.2020 15:42 • #57


kleinpübbels
Über die Tropfen kann ich dir leider nichts sagen. Aber ich nehme 10 mg als Tabletten. Die bringen mich innerhalb einer halben Stunde runter.
25 mg hab ich auch hier, aber da schlaf ich sofort ein. Und von denen bekomme ich das restless-leg Syndrom.
Aber lieber das, als diese Gedanken.
Man wird also ruhig und kann sich wieder entspannen.
Zumindest helfen die so bei mir. Nehme die ganz gerne.
Achso ein Nachtrag : die unruhigen Beine bekomme ich nur bei 25 mg.

18.10.2020 15:51 • x 1 #58


Perle
Ja, die Tropfen wirken beruhigend, habe sie eine Zeit lang zum besseren einschlafen genommen. Du wirst etwas ausprobieren müssen, bis Du die für Dich passende Dosierung gefunden hast, daher fange mit wenigen Tropfen an.

18.10.2020 16:38 • x 1 #59


Nikieagle

02.04.2021 09:01 • #60



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf