Pfeil rechts
20585

N
@Danbee ich kenn das nicht, da bei mir im Krankenhaus der Kopf gescannt würde.

01.03.2024 21:22 • #16441


N
@Kasti es war plötzlich besser an einem Nachmittag

01.03.2024 21:23 • #16442


A


Paroxetin Erfahrungen

x 3


D
@Nicole1 wie weshalb denn ?

01.03.2024 21:30 • #16443


N
@Danbee das kam einfach

01.03.2024 22:12 • #16444


D
@Nicole1 ich habe deinen beitrag leider nicht so ganz verstanden den zusammenhang

01.03.2024 22:39 • #16445


K
Nicole meinte das ihr es plötzlich besser ging am nachmittag

01.03.2024 23:05 • #16446


K
@mone73 wie geht es dir mittlerweile?

02.03.2024 13:47 • #16447


M
@Kasti Ich habe vor 3 Tagen auf 40 mg erhöht. Irgendwie geht’s mir ein bisschen besser. Bin nicht mehr so ganz viel am grübeln und habe mehr Antrieb. Stimmung ist auch ein klitzekleines bisschen besser…

02.03.2024 14:24 • #16448


K
Das freut mich! Das wird schon. Paroxetin ist ein Top Medikament

02.03.2024 14:25 • #16449


Z
@Danbee

Hatte sowas selbst nie gehabt!
Evtl. kommt das von der Grunderkrankung und nicht vom Medikament!

03.03.2024 10:49 • #16450


Z
@Kasti

Bei mir ist die innere Unruhe nach ca 2 Wochen besser geworden!
Bin zwar nicht Symptom frei aber es es deutlich besser wie noch vor paroxetin!

Ich kenne das Gefühl auch, daher weiß ich wie es nervt wenn der ganze Tag durch den Körper und diese Symptome bestimmt wird...

03.03.2024 10:52 • #16451


D
@zoom welche Grundkrankheit?
Naja als ich die mal abgesetzt hatte war es nicht

03.03.2024 17:39 • #16452


Z
@ Danbee
Der Grund weshalb man Medikament nimmt!
Depression/Anfststörung etc....

Es ist ja schwierig manchmal zu unterscheiden ob es Nebenwirkungen vom Medikament sind oder ob die Depression solche Symptome hervorruft...

03.03.2024 22:34 • x 1 #16453


N
Guten Morgen. Wollte mich mal melden und fragen wie es euch so geht? Bei mir ist es so weit gut aber frühs immernoch nicht schön. Naja

31.03.2024 08:05 • #16454


Z
@Nicole1

Schön zu hören das es dir gut geht!
Da kannst du ja bisschen auch die Feiertage genießen hoffentlich!

Die ersten 2-3 Std morgens fühle ich mich auch platt aber dann wirds besser im tagesverlauf!
Kenne das auch leider nicht anders

01.04.2024 03:03 • #16455


N
@zoom und wieviel Paroxetin nimmst du zur Zeit? Ich nehme 20mg jetzt und überlege höher zu gehen.

03.04.2024 16:27 • x 1 #16456


K
Mir geht es recht gut. Bin seit knapp 2 Wochen auf 20mg. Fühle mich schon fast wieder wie vorher. Morgentief ist bei mir mittlerweile komplett verschwunden. Es gibt aber trotzdem auch tage wo es mal schlechter geht. Mein Arzt meinte die Volle Wirkung kann man erst abschätzen wenn man die Ziel Dosis mindestens 3-4 Wochen einnimmt.

Die Nebenwirkungen die ich am Anfang hatte sind eigentlich komplett verschwunden. Appetit ist wieder voll da und ich fühl mich sehr wohl.

Aber der Anfang war bei mir auch nicht ohne. Hatte eine nächtliche Panik Attacke. Das War schon wild.

Mittlerweile gibt es sogar Momente wo man die Krankheit komplett vergisst. Danach denkt man sich krass

03.04.2024 16:32 • x 2 #16457

Sponsor-Mitgliedschaft

Z
@Nicole1
Bin immer ich bei 30mg!
Paroxetin hat mich aus Einem tiefen Loch geholt!
Bleibe bei dieser Dosierung bis auf weiteres...

03.04.2024 17:00 • #16458


Z
@Kasti
Das ist doch sehr positiv bei dir!
Immer schön zu hören das jemand auch positive Erfahrungen macht!

Hoffe das bleibt auch so bestehen!

03.04.2024 17:02 • #16459


N
@Kasti wow das hätte ich auch gerne. Es ist besser aber Vergessen kann ich die Depression nicht. Sie schaut zu oft noch vorbei

03.04.2024 17:21 • #16460


A


x 4


Pfeil rechts



Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf