49

Stella83

Stella83


38
3
1
Das beruhigt mich etwas..habe halt bedenken da kein EMG gemacht wurde und meine Zunge arg zuckt und ich gelegentlich auflösbare Muskelzuckungen am Handballen habe..das macht mir die Angst..Meinst du denn an den Untersuchungen hätte man eine Aerkennen können? Habe Oppipramol bekommen aber bisher noch nicht genommen sollte morgends eine halbe und Abends eine ganze nehmen..hab bisher auf Pflanzliches wie Baldrian und Johanneskraut gehofft bringt aber leider nichts..wieviel nimmst du?

01.10.2019 18:46 • #201


Lottaluft

Lottaluft


1415
2
1600
Ja aber auch Muskelzucken sind mitunter normale Begleiterscheinungen einer angststörung da musst du dir keine Gedanken machen

Also 25mg morgens und abends
Oder 50 morgens und abends

Ich nehme 200 am Tag darf aber bei bedarf bis auf 300 hoch gehen und nehme aktuell auch 250

01.10.2019 18:58 • #202


Stella83

Stella83


38
3
1
Achwas auch wenn die auslösbar sind beim draufklopfen auf den Handballen? Hab so schiss Lotta

Morgens sollte ich 25mg und Abends 50mg aber hab sie noch nicht genommen.
Wie schnell wirken die Oppis? Ist bei dir schon hoch dosiert war es so schlimm bei dir?

01.10.2019 19:04 • #203


Lottaluft

Lottaluft


1415
2
1600
Zitat von Stella83:
Achwas auch wenn die auslösbar sind beim draufklopfen auf den Handballen? Hab so schiss LottaMorgens sollte ich 25mg und Abends 50mg aber hab sie noch nicht genommen. Wie schnell wirken die Oppis? Ist bei dir schon hoch dosiert war es so schlimm bei dir?


Ja du bist durch die Angst die ganze Zeit angespannt und dadurch kann sowas kommen

Ja mich hat es in meinen Augen wirklich heftig erwischt
Habe auch erst ein anderes Medikament eingeschlichen aber dadurch ging es mir noch viel schlechter
Ich hatte vor dem opipramol wirklich jeden Tag mindestens eine Panikattacke und wenn es nur eine war habe ich schon gesagt das war ein guter Tag
Ich konnte aus angst nichts mehr machen
Nichtmal mehr duschen wenn ich alleine zuhause war
Das gute ist -das opipramol hat sofort eine beruhigende Wirkung

01.10.2019 19:08 • #204


Stella83

Stella83


38
3
1
Achwas das ist so schlimm bei dir gewesen..jeden Tag mindestens eine Panikattacke..das ist echt heftig..und ist es jetzt besser seit dem Oppipramol?

01.10.2019 19:11 • #205


silke79

silke79


130
4
8
Hallo, ich nehme seit April Opipramol 50mg gegen Ängste und Panikattacken. Ich habe mit morgens einer, mittags einer und abends zwei Tabletten angefangen, bis es mir besser ging. Ich nehme jetzt noch morgens und abend je eine. Ich habe immer eine halbe Tablette weniger genommen, habe das drei, vier Wochen so beibehalten und dann wieder eine halbe weniger usw. Nebenwirkungen hatte ich nur am Anfang der Einnahme für ca. 3 bis vier Wochen. Die hielten sich aber in Grenzen, es war lediglich eine leichte Müdigkeit und ein trockener Mund. Lg

01.10.2019 19:25 • #206


Lottaluft

Lottaluft


1415
2
1600
Zitat von Stella83:
Achwas das ist so schlimm bei dir gewesen..jeden Tag mindestens eine Panikattacke..das ist echt heftig..und ist es jetzt besser seit dem Oppipramol?


Ja es ist viel viel besser ich hatte seit Juli erst eine Attacke und die war wirklich Nicht schlimm und schnell vorbei

01.10.2019 19:55 • #207


Stella83

Stella83


38
3
1
Achja das hört sich aber gut an. Wie lange hat es bei dir gedauert bis du die Wirkung und Besserung beim ersten Mal gemerkt hast?

01.10.2019 20:12 • #208


Lottaluft

Lottaluft


1415
2
1600
Mir ging es nach der ersten Einnahme schon besser und ich würde sagen das erste mal richtig gut für meine Verhältnisse ging es mir nach ca 1,5 Wochen

01.10.2019 20:14 • #209


Andi4711


26
5
1

07.10.2019 04:06 • #210


Lottaluft

Lottaluft


1415
2
1600
Du darfst die Tabletten zusammen nehmen aber Vorsicht die zentraldämpfende Wirkung ist dann verstärkt also auf keinen Fall kombinieren wenn du wenige Zeit später Auto fahren musst

07.10.2019 07:22 • x 1 #211


Andi4711


26
5
1
Darf man die gleichzeitig nehmen oder in bestimmten Abstand?

07.10.2019 07:26 • #212


Lottaluft

Lottaluft


1415
2
1600
Darfst du auch gleichzeitig nehmen
Musste am ersten Tag als ich opipramol verschrieben bekommen habe davor auch eine tavor nehmen und habe extra gefragt beim Arzt

07.10.2019 07:36 • #213


Andi4711


26
5
1
Danke.

07.10.2019 09:38 • x 1 #214


Pusteblume83

Pusteblume83


49
1
12
Hallo

Nehme seit 2 Tagen Opipramol. Immer 25 mg am Abend. Am ersten Tag hat es super gewirkt. Hab toll geschlafen und bin morgens ohne Angst aufgewacht. Die letzte Nacht war wieder wie immer. Ständig wach geworden und morgens Schweiß im Gesicht plus Angst. Ärztin meinte, ich soll nach 3 Tagen auf 50 mg erhöhen. Würde es aber heute schon gerne tun. Was meint ihr? Die Dosis ist ja seeehr niedrig.

Gestern 17:05 • #215


Jojula

Jojula


926
5
893
Zitat von Pusteblume83:
Hallo Nehme seit 2 Tagen Opipramol. Immer 25 mg am Abend. Am ersten Tag hat es super gewirkt. Hab toll geschlafen und bin morgens ohne Angst aufgewacht. Die letzte Nacht war wieder wie immer. Ständig wach geworden und morgens Schweiß im Gesicht plus Angst. Ärztin meinte, ich soll nach 3 Tagen auf 50 mg erhöhen. Würde es aber heute schon gerne tun. Was meint ihr? Die Dosis ist ja seeehr niedrig.


Ich habe direkt mit 50 mg gestartet

Bin dann allerdings nochmal auf 25 mg runter weil mir doch die NW etwas heftig waren. Das hätte ich aber besser gelassen. Da muss man ggf einfach mal für 1-2 Woche Zeit durch. Ganz viele haben von opipramol sogar gar keine NW

Gestern 17:09 • #216


Schlaflose

Schlaflose


18790
6
6809
Klar kannst du schon heute erhöhen. Die meisten fangen schon gleich mit 50mg an.

Gestern 17:11 • x 1 #217


Pusteblume83

Pusteblume83


49
1
12
@Jojula Welche NW hattest du? Also lieber doch noch auf 25 mg bleiben? Hatte heute etwas Kopfschmerzen. Aber muss nicht vom Opi kommen, da ich die öfters habe

Gestern 17:13 • #218


kirasa

kirasa


8511
4
9480
Zitat von Pusteblume83:
@Jojula Welche NW hattest du? Also lieber doch noch auf 25 mg bleiben? Hatte heute etwas Kopfschmerzen. Aber muss nicht vom Opi kommen, da ich die öfters habe


Ich hab auch mit 50 mg angefangen...das schaltet dich nicht aus...

Gestern 18:19 • #219


Pusteblume83

Pusteblume83


49
1
12
Okay danke. Dann werd ich mein Glück mal mit 50 mg versuchen.

Gestern 18:31 • x 1 #220




Dr. med. Andreas Schöpf

Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag