Pfeil rechts
12

Hallo,
Ich bin neu hier und habe auch erst heute 1x täglich (abends) Opipramol 50mg verschrieben bekommen.
Ich, w, 25, 1,80m, habe einen niedrigen Blutdruck. (Zw. 120/60 bis 90/60)
Wie viele hier, habe ich wahnsinnige Angst, zu sterben.
Nun meine Frage: wenn das blutdrucksenkende Mittel in den Nebenwirkungen sind, wie sehr kann mein Blutdruck dann in den Keller gehen. ? Was sind eure Eure Erfahrungen? Ich habe richtige Hemmungen, das heute Abend einzunehmen.
Lg (oder wie man auch eine Frage so beendet. )

09.07.2019 19:49 • 10.07.2019 #1


17 Antworten ↓


Isa1982
Du brauchst keine Bedenken zu haben. Ich habe auch niedrigen Blutdruck ( meist um die 90 / 60 - wie bei dir ) und es war überhaupt kein Problem. Hab opi über 1 Jahr genommen und meinen Blutdruck hat es nicht verändert.

09.07.2019 20:42 • x 1 #2



Opipramol bei niedrigem Blutdruck

x 3


Lottaluft
Ich nehme selbst seit fast einer Woche opipramol aber 150-200mg über den Tag verteilt und bei mir schlägt es garnicht auf den blutdruck.
Alle Nebenwirkungen können aber müssen NICHT auftreten.
Ich habe zum Beispiel keine einzige wahrgenommen außer das ich morgens immer n bisschen länger brauche um aus dem Bett zu kommen aber ich nehme zur Nacht auch 100mg weil ich massive Probleme beim schlafen hatte.
Bis jetzt merke ich garnichts was auch nur ansatzweise gegen dieses Medikament sprechen könnte.Und selbst Wenn es deinen Blutdruck senken sollte denke ich nicht das es bei einer so geringen Dosis so drastisch sein wird
Versuch dich nicht verrückt zu machen bitte Dir wird nichts passieren

09.07.2019 20:44 • x 1 #3


Vielen Dank für eure schnellen Antworten. Das hat mich tatsächlich sehr beruhigt.
Man kommt halt leider schnell auf so viele irrationale Gedanken, die unlösbar erscheinen, weil ich zb keinen in meinem Umfeld habe, der das nachvollziehen kann...
na dann mal rein damit

09.07.2019 20:54 • x 1 #4


Lottaluft
Genau rein damit !
Kannst ja morgen mal berichten wie die Nacht war

09.07.2019 21:02 • #5


Werd ich! Bis morgen also

09.07.2019 21:09 • x 1 #6


Jetzt, vor einer viertel std genommen, habe ich wahnsinnige panik, dass ich keinen puls mehr habe. Das schwindelgefühl setzt ein und ich sage mir immer wieder: davon kann man nicht sterben. Das ist völliger schwachsinn. Aber meine panik sieht das anders. Ich bin viel zu stark darauf konzentriert, dass jetzt etwas schlimmes passiert. Ich habe auch angst, dass ich davon aufhöre zu atmen. Oder dass das so schnell geht mit dem einschlafen wie bei einer narkose ich weiss, völlig bescheuert. Aber dieses gefühl, diese angst... ich hoffe, das wird irgendwann besser, wenn ich das ein paar mal genommen habe. Beim schreiben merke ich auch, dass alles ganz schwer wird .. morgen ist es bestimmt alles gut... ich musste das loswerden. Entschuldigt, dass ich jetzt nicht mehr auf die rechtschreibung geachtet habe... verdammte panik

09.07.2019 23:14 • #7


Lottaluft
Es ist okay wenn du Angst hast gerade bei einem neuen Medikament aber -es passiert nichts
Wie hast du die Nacht überstanden ?

10.07.2019 07:18 • x 1 #8


Ziemlich tief und lange geschlafen, aktuell noch sehr müde, aber der rücken fühlt sich nicht so schmerzhaft an wie sonst..

10.07.2019 07:44 • x 1 #9


Lottaluft
Na siehst du

10.07.2019 07:54 • x 1 #10


Isa1982
Hey, das ist doch toll!
Du nimmst sie doch gegen deine Angst, oder? Weil du was vom Rücken schreibst.

10.07.2019 08:57 • x 1 #11


Ja eigentlich gegen angst und depressionen, aber erstaunlicherweise merke ich jetzt nach der ersten einnahme, dass der rücken entspannter ist.

10.07.2019 09:38 • #12


Isa1982
Das liegt dann daran, dass du generell davon entspannter bist

10.07.2019 10:00 • x 1 #13


Kann das sein, dass man fast 24 std später immer noch Schwindelgefühl davon hat? Bei 50 mg vom Vorabend? Ich dachte erst, es liegt am Kreislauf, aber nach ner ordentlichen Portion Nudeln mit Soße ist es immer noch da...

10.07.2019 20:11 • #14


Lottaluft
Ja das kann eine Nebenwirkung sein aber das legt sich dann auch nach einer kurzen Eingewöhnung
Kann aber natürlich auch von der Angst kommen
Also wenn du vorher schon manchmal Schwindelgefühle hattest ist es vermutlich einfach die Angst die mal wieder vorbeischaut ob sie dich immer noch nerven kann

10.07.2019 20:13 • x 1 #15


Ja das nervt wahnsinnig.
Der Schwindel besteht jetzt seit heute Mittag..
Und mir wird gerade ein wenig übel. Und die Panik merkt das gerade, aber ich kann die noch fern halten

10.07.2019 20:15 • #16


Lottaluft
Du reagierst bestimmt einfach etwas sensibel auf das Medikament aber mach dich deswegen nicht verrückt die Nebenwirkungen sind schnell gegessen und du wirst merken das es dir besser geht

10.07.2019 20:21 • x 1 #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Dankeschön, wirklich..!

10.07.2019 20:25 • x 1 #18



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf