8

Murmelmaus
Fühle mich etwas stabiler, was die Stimmung betrifft, hab aber vermehrt mit Panik zu tun und bin vor allem morgens nach dem Aufwachen unruhig. Und benommen. Aber ist ja auch erst eine Woche vergangen. Arzt meinte, ich soll erstmal bei 10 mg bleiben.

26.09.2018 07:24 • #81


AD wirkt erst zwischen 6 und 8 Wochen.

26.09.2018 07:38 • #82



Hallo rosa,

Nebenwirkungen Citalopram

x 3#3


Murmelmaus
Zitat von MiniMami30:
AD wirkt erst zwischen 6 und 8 Wochen.


Ja, das hab ich schon mitbekommen. Ich bleibe dran

26.09.2018 07:47 • x 1 #83


Murmelmaus
Seit gestern Abend ist die Unruhe (NW) unerträglich. Durchhalten? Absetzen? Ich bin echt unsicher. Und der Arzt hat die Woche Urlaub...menno

27.09.2018 06:19 • #84


AnnaBend
Durchhalten...Es wird bald vorbei sein...Gehört leider zu den NW 's dazu...

27.09.2018 07:10 • x 1 #85


Da musste ich bei meinem AD auch durch. Wollte auch absetzen , aber dann doch entschieden weiter zu machen. Es ist bald vorbei. Man geht erst durch die Hölle. Aber danach is es leichter

27.09.2018 07:28 • x 1 #86


Murmelmaus
Zitat von AnnaBend:
Durchhalten...Es wird bald vorbei sein...Gehört leider zu den NW 's dazu...


Danke für den Zuspruch. Das zerrt echt an den Nerven. Hoffe, Cita wirkt dann so gut wie es zu Anfang "genervt" hat. Bin zum Glück noch bis Mitte nächster Woche krank geschrieben.

27.09.2018 07:36 • #87


Murmelmaus
Zitat von MiniMami30:
Da musste ich bei meinem AD auch durch. Wollte auch absetzen , aber dann doch entschieden weiter zu machen. Es ist bald vorbei. Man geht erst durch die Hölle. Aber danach is es leichter


Danke dir, macht Mut, dass es anderen ähnlich ging

27.09.2018 07:37 • x 1 #88


Angstmaus29
Das vergeht halte durch hatte ich anfangs auch gehabt als ich AD genommen hatte

27.09.2018 10:29 • x 1 #89


Murmelmaus
... heute ist Heultag gestern war's ertragbar, heute wieder doof. Hatte der Dinge und lenke mich mit Fernsehen ab.

28.09.2018 12:02 • #90


Murmelmaus
Montag geh ich zum Arzt. Jeden Tag ne Panikattacke. Angstzustände. Und innerlich derart unruhig, dass ich fast ausm Fenster springe. Außerdem kein Appetit mehr, habe schon vier Kilo abgenommen.

29.09.2018 12:46 • #91


Angstmaus29
Wie lange nimmst du das AD denn jetzt?

30.09.2018 11:02 • #92


Murmelmaus
Zitat von Angstmaus29:
Wie lange nimmst du das AD denn jetzt?


12 Tage. Und es ist unerträglich. Reisse mich echt zusammen - aber die NW werden immer schlimmer. Bin gestern zum Schreien in den Keller gegangen, weil der Kopf keine Ruhe gab.

30.09.2018 11:49 • #93


Angstmaus29
Dann evtl morgen doch mal zum Arzt gehen und mit ihm darüber reden

30.09.2018 12:39 • #94


Murmelmaus
Zitat von Angstmaus29:
Dann evtl morgen doch mal zum Arzt gehen und mit ihm darüber reden


Habe heute statt 10 mg nur 5 genommen... mir geht es heute besser. War spazieren, habe normal zu Mittag gegessen und kann sogar etwas lesen. Werde das aber auf jeden Fall mit dem Arzt besprechen!

30.09.2018 13:05 • #95


AnnaBend
Das du selbst die Dosis veränderst ist nicht optimal..Dein Arzt hat sie dir ja verschrieben und du schriebst,dass du schon fast 2 Wochen rum hast..Ist natürlich ein Schritt zurück,wenn man beim ansetzen wieder reduziert...
Wie geht es dir denn heute?

01.10.2018 20:45 • #96


Murmelmaus
Arzt ist informiert, es geht mir etwas besser. Dass man prinzipiell nicht selber die Dosis verändern sollte, weiß ich. Die NW wurden zum WE allerdings unerträglich - und ich bin nicht zimperlich.

01.10.2018 21:17 • #97


Ich würde durchhalten an deiner Stelle. Bei mir hat es 10 Tage gedauert bis es von Tag zu Tag besser wurde.

Citalopram hat bei mir zunächst zu einer starken Verstärkung meiner Angst geführt.

02.10.2018 17:57 • #98


Murmelmaus
Habe reduziert und zumindest das Durcheinander im Kopf ist besser

02.10.2018 19:27 • #99


26.03.2019 21:15 • #100




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf