Pfeil rechts

Hate jemand eine Idee, welches Medikament gut wäre, wenn Spannungskopfschmerzen, mal Schwindel und etwas Unruhe (wahrscheinlich daraus resultierend) im Vordergrund stehen? Trizyklische AD würden mir da einfallen, aber ich weiß nicht, ob man sich das antun muss. Wobei z.B. 25 mg Trimipramin einen sicher nicht umbringen.

28.02.2010 14:07 • 28.02.2010 #1


2 Antworten ↓


Hallo!

Geh bitte zum Arzt,der wird Dir schon was geben und eine genaue Diagnose stellen.Man kann doch nicht einfach so was nehmen...

Also,morgen direkt zum Arzt,oki??

Gute Besserung!

28.02.2010 15:11 • #2


Zum Arzt brauch ich nicht gehen, da bin ich oft genug und eine klare Diagnose konnten bisher 2 Psychiater, 1 Neurologe und 2 Psychologen nicht stellen. Meine Psychiaterin brauch ich nicht fragen, die hat mir schon alles verschrieben, was ihr einfällt, z.B. Stangyl, Seroquell, Mirtazepin, Elotril, Trazodon, Lyrica, Cipralex. Entweder hab ich es nicht vertragen oder nicht genommen. Meist wurden die Kopfschmerzen davon noch schlimmer.

Darum frage ich ja auch, ob hier jemand noch eine Idee hat.

28.02.2010 15:36 • #3




Dr. med. Andreas Schöpf