Pfeil rechts

hallo,


ich hoff hier kann mir jemand weiterhelfen. Ich hatte vor einigen Wochen eine Panikattacke, mit allem was dazu gehör, war grad auf der Autobahn unterwegs und dachte ganz plötzlich jetzt ist es aus. Herzrasen, Schwindel, Angst Ohnmächtig zu werden, Atemnot, Kehle schnürt sich zu. Krankenwagen geholt, in der Klinik dann keinerlei befunde, CT, EKG ok, der Arzt fragte mich nacht Stress und meinte ich hätte eine Panikattacke. Ich hatte dabei schon Kopfschmerzen und so ein komisches kribbeln im Kopf. Zwei Tage später im Einkaufszentrum: Kopfschmerzen und so ein komisches kribbeln im Kopf, Schwindel, Herzrasen. Ich bin verzweifelt eine halbe Stunde auf und ab gelaufen bis ich nicht mehr konnte und wider in die Klinik gefahren bin. Dort war EKG und Echo ok, haben mich wider mit Verdacht auf Panikattacke nach Hause geschickt.

Seit dem ist nichts wie es mal war. Ich leide ständig unter der Angst plötzlich tod um zu fallen manchmal drängt sich wider so eine Panik in mir auf. Aber was mich am meisten stört ist dieser Kopfschmerz mit Schwindel und Sehstörungen mehrere Stunden am Tag. Dann waren die Kopfschmerzen erneut so stark das ich in die Notaufnahme bin. Wider CT ok, Lumbalpunktion ok. Ärztin meinte es wären Spannungskopfschmerzen.

Kennt das jemand von euch? Die Kopfschmerzen sind am Hinterkopf am stärksten, ziehen sich aber über den ganzen Kopf, machmal kurz missempfindungen im Gesicht und Tinnitus.

16.02.2009 11:18 • 16.02.2009 #1


3 Antworten ↓


Hallo,

tschja, die ärzte heben wohl recht. Das was du beschreibst sind typische spannungskopfschmerzen!
Ich habe das auch, mehrere stunden am tag. Manchmal sticht es auch. Hatte lange panikattacken deswegen aber mitlerweile weiß ich ja was es ist.
Mach dir also keine sorgen!
Wenn du mal drauf drückst auf die stelle merkst du das es außen am kopf ist und nicht innerlich, mich hat das beruhigt..

Liebe grüsse Melanie...

16.02.2009 11:55 • #2



Starke Kopfschmerzen und Schwindel

x 3


ich bin total verzweifelt und weiss schon gar nicht mehr wie ich meinen Alltag überstehen soll. Ich hab die meiste Zeit vom Tag zumindest ein mulmiges Gefühl, manchmal kommt dann ganz plötzlich Panik auf und der Puls rast wie verrückt.
Das ist heute wieder besonders schlimm und ich muss später noch arbeiten. Wie hast du dich da wider beruhigen können?

16.02.2009 15:25 • #3


du hast die symptome ja noch nicht so lange, daher lass dich so schnell wie möglich zu einem therapeuten überweisen, damit du rausfidnen kannst, wo die ursachen deiner panikattacken sind. du musst lernen, das es für dich körperlich keine gefahr gibt. du hast seelische probleme, die kannst du auch nicht bei einem mediziner lösen, sondern bei einem therapeuten. gerade weil es bei dir vor kurzem erst angefangen hat, hast du sehr gute chancen nach einer therapie ein angstfreies leben zu führen

16.02.2009 23:29 • #4




Dr. Hans Morschitzky