Pfeil rechts

Dubist
Hallo, hilft bei Panik und Angstatacken denn Magnesium?
Mein Mann schluckt das gerade ganz emsig. Ich hab so das Gefühl, er sagte er hat Herzstolpern, das er kurz vor der nächsten Panikatacke steht. Hilft das denn Magnesium, oder gibt es noch andere Sachen, ohne Chemie, die gut helfen? Weissdorntee hab ich ihm mal gemacht, aber das war nichts. Da hatte er das Gefühl herz rast mehr.
Er wurde sogar mal mit dem Notarzt abgeholt. Hatte sich nur was verrenkt angeblich.
Ich weiß nicht so Recht, wie ich da helfen kann, soll.
Glaube er hat nur noch wenig Panik, aber mir kommt es so vor, als sei es im Winter oder Herbst doch öfter mal vorgekommen. Wie war, ist das bei euch? Auch Jahreszeiten bedingt?
Dubist

29.10.2012 17:20 • 07.11.2012 #1


5 Antworten ↓


Versuch mal Infi-Camphora Tropfen (=homöopathisches Herz-Kreislauf-Mittel)

Anwendungsgebiete:
u.a. Kreislaufstörungen, Kollapszustände, kardiale Angstzustände, Cor Nervosum*

Ich bin leider sehr wetterfühlig (auch in den Jahren in denen ich angstfrei war). Bei mir bringt große Hitze immer Herzrasen, wenn ich nicht dieses Mittel nehme. Das hilft aber top. Wenn man einen niedrigen / normalen Blutdruck hat, darf man es sogar auf Zucker einnehmen. Ansonsten mit Wasser.

*Die Anwendungsgebiete stehen seit einigen Jahren bei den homöopathischen Mitteln nicht mehr auf dem Beipackzettel. Gsd habe ich die alten Zettel aufgehoben.

30.10.2012 15:46 • #2



Magnesium?

x 3


Zitat von Herbstlaub:
Versuch mal Infi-Camphora Tropfen (=homöopathisches Herz-Kreislauf-Mittel)

Anwendungsgebiete:
u.a. Kreislaufstörungen, Kollapszustände, kardiale Angstzustände, Cor Nervosum*

Ich bin leider sehr wetterfühlig (auch in den Jahren in denen ich angstfrei war). Bei mir bringt große Hitze immer Herzrasen, wenn ich nicht dieses Mittel nehme. Das hilft aber top. Wenn man einen niedrigen / normalen Blutdruck hat, darf man es sogar auf Zucker einnehmen. Ansonsten mit Wasser.

*Die Anwendungsgebiete stehen seit einigen Jahren bei den homöopathischen Mitteln nicht mehr auf dem Beipackzettel. Gsd habe ich die alten Zettel aufgehoben.


EDIT: PS: Magnesium kann sicher nicht schaden.


Noch ein EDIT: Was mach ich denn? Das PS hätte in den obigen Beitrag rein gehört. Ich bin zu doof.

30.10.2012 15:48 • #3


Dubist
Danke herbstlaub sehr lieb von dir, ich werde ihm das sagen. Ich kann mir vorstellen, das er das mal ausprobiert, sollte es nicht besser werden. Dubist

30.10.2012 16:21 • #4


Zitat von Herbstlaub:
Versuch mal Infi-Camphora Tropfen (=homöopathisches Herz-Kreislauf-Mittel)

Anwendungsgebiete:
u.a. Kreislaufstörungen, Kollapszustände, kardiale Angstzustände, Cor Nervosum*

Ich bin leider sehr wetterfühlig (auch in den Jahren in denen ich angstfrei war). Bei mir bringt große Hitze immer Herzrasen, wenn ich nicht dieses Mittel nehme. Das hilft aber top. Wenn man einen niedrigen / normalen Blutdruck hat, darf man es sogar auf Zucker einnehmen. Ansonsten mit Wasser.

*Die Anwendungsgebiete stehen seit einigen Jahren bei den homöopathischen Mitteln nicht mehr auf dem Beipackzettel. Gsd habe ich die alten Zettel aufgehoben.



danke für den tip...werde ich gleich morgen besorgen

04.11.2012 13:12 • #5


Zitat von Dubist:
Hallo, hilft bei Panik und Angstatacken denn Magnesium?
Nein.

07.11.2012 19:41 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf