Pfeil rechts
5

Ich habe lyrica verschrieben bekommen, da sertralin allein nicht hilft gegen die Angst. Ich fange abends mit 25mg lyrica an und soll langsam aufdosieren um die Nebenwirkungen abzufangen, da ich sehr sensibel auf Medikamente reagiere. Welche Erfahrungen mit dem einschleichen von lyrica habt ihr und ab welcher Dosis entfaltet sich die angstlösende Wirkung?

10.09.2017 16:13 • 13.09.2017 #1


4 Antworten ↓


patriot
Hallo Mary

habe seit März Lyrica. Eigentlich ist es ja ursprünglich ein Mittel gegen Epilepsie aber zusätzlich wirkt es gut gegen àngste!
Ich habe mit 25 mg / Tag angefangen aber meine àngste wurden nicht weniger. Jetzt habe ich 75 mg. Damit kann ich erträglicher leben. Nebenwirkungen habe ich überhaupt keine! 75 mg ist aber noch sehr gering, es gibt Menschen die haben bis zu 250 mg am Tag. Aber insgesamt ist es gut verträglich!

12.09.2017 00:19 • x 2 #2



Lyrica einschleichen

x 3


Super danke dir. Nimmst du es nur 1x täglich? Ich soll es früh und abends nehmen wegen der kurzen HWZ. Zusätzlich nehme ich noch eine geringe Dosis Sertralin. Ich nehme jetzt seit Freitag abends 25 mg und werde ab morgen zusätzlich morgens 25 mg nehmen -> langsam aufdosieren um die NW abzufangen. Reichen dir 1x täglich 75mg für die Ängste oder gehst du noch höher?

12.09.2017 08:53 • #3


Ich hatte mit 25mg am Abend begonnen. Nach 1 Woche bin ich auf 50mg am Abend hoch, nach einer weiteren Woche nahm ich morgens 25mg und abends 50mg und jetzt nach knapp 8 wochen bin bei morgens 50mg und abends 75m. NW vernahm ich in den ersten 2-3 Wochen, Ängste hab ich mittlerweile so gut wie keine mehr.
Mein Neuro sagte, wenn man stationär befindet dann wird über einige Tage mit 3x 100mg begonnen und meist ist das dann auch eine Erhaltungsdosis. Für den Heimgebrauch ist das allerdings too much. Übrigens kann man bis zu 600mg einnehmen, das kenne ich allerdings nur von Schmerzpatienten. In der Angsttherapie sind 250- 300mg gängig.

12.09.2017 09:23 • x 2 #4


patriot
Ich habe Lyrica zusätzlich mit Remeron also ein Antidepressiva am Abend. Kann damit gut einschlafen! Ich nehme noch was pflanzliches unswar Lavea (Lavendelöl - Kapsel) je nach Bedarf.

12.09.2017 23:50 • x 1 #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf