Pfeil rechts

Hallo Leute ,

Seit ca 2 Monaten habe ich ein komisches engegefühl im hals.Erst hat mein Halswirbel weh getan dann kam dass engegefühl und ein Stiller Reflux dazu seitdem plackt mich jeden Tag 24 Stunden dieses engegefühl das ich von Arzt zu Arzt gelaufen bin.Keiner weiß so wirklich was los ist ob es wirklich vom Reflux kommt so ein schlimmes engegefühl nehme pantoprazol es hilft gar nix bei mir seit Wochen.Das mit dem Hals ist so schlimm das es wirklich schon auf die Psyche geht da es nicht weg geht man denkt der Hals schwillt an aber der hno konnte nix sehen.der Orthopädie meinte auch keine Ahnung ob dass wirklich daher kommt und ja keiner weiß was los ist und kann mir helfen .weil es mir damit nicht gut geht habe ich angefangen lorezepam zu nehmen seit ca 5 Wochen als dauermedikament weil ich es sonst gar nicht mehr aushalte das Gefühl im Hals bleibt aber trotzdem es geht nicht weg aber es hilft ein bisschen nicht soviel daran zu denken.ich weiß nicht mehr weiter möchte auch nicht abhängig werden und 5 Wochen ist schon lange hat jemand Erfahrung mit dem Medikament und wie kann man es langsam wieder absetzten ich hoffe dass man einfach nur weiß was mit dem hals los ist dann brauche ich gar nicht tavor... ((((

Danke im voraus für antworten

02.09.2017 12:41 • 02.09.2017 #1


7 Antworten ↓


petrus57
Wie viel mg nimmst du denn zur Zeit?

02.09.2017 12:45 • #2



Komisches engegefühl hals

x 3


1 mg täglich

02.09.2017 12:54 • #3


petrus57
Bei 1 mg wird der Entzug nicht so heftig ausfallen. Kann auch sein dass du nach 3 Wochen noch keine Entzugserscheinungen bekommst. Aber jeder reagiert nun mal anders auf Tabletten.

Aber ich würde jede Woche um 0,25 mg reduzieren.

02.09.2017 13:01 • #4


Ich habe auch dazu escitalopram verschroben bekommen so tropfen gegen angst aber habe ich nicht genommen traue mich auch nicht beides zu nehmen man liest ja immer die schlimmen Nebenwirkungen aber ja weiß nicht was oh machen soll beides nehmen zuviel zum auschöeochen vieleocht die tropfen nehmen aber ich bin so empfindlich wegen Nebenwirkung

Danke für die Antwort ich hoffe ich schaffe dass alles also 0.25 mg pro Woche sehr wenig aber lieber weniger absetzten das ist dann so ne viertel Tablette in der Woche weniger oder

02.09.2017 13:33 • #5


petrus57
Zitat von zuleyha:
das ist dann so ne viertel Tablette in der Woche weniger oder


Genau. Kannst ruhig Escitalopram und Tavor zusammen nehmen. Das Tavor deckelt dann die vielleicht auftretenden Nebenwirkungen.

Und nicht nach Nebenwirkungen googeln.

02.09.2017 13:38 • #6


Yvo1984
Hast du deine Schilddrüse mal testen lassen?

02.09.2017 13:45 • #7


Schilddrüse also die wurde vor 2 Monaten mal überprüft per blutwerte und ich hatte ein Lungen mrt da meinte der Arzt die Schilddrüse sei nicht vergrößert

02.09.2017 13:53 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf