Pfeil rechts
1

Hallo ich bin neu in diesem Forum
Ich bin 21 und seit ca 2 Monaten habe ich panikattacken..diese werden immer schlimmer
Ich spüre meistens abends immer Stiche in der brust und dazu noch im linken Arm, dann habe ich Todesangst. .angst vor einem Herzinfarkt..angst dass mein herz stehen bleibt
Zudem spüre ich fast täglich mein Herz "stolpern" das beunruhigt mich natürlich auch und löst panik in mir aus. Ich war vor ca. 2 Wochen beim Hausarzt dort wurde ein Belastungs EKG gemacht..das hat gepasst nur mein Puls war zu hoch.
Ich kann gar nicht mehr ruhig schlafen und hab schon fiese alpträume
ich kann auch mit keinem drüber reden weil mich niemand versteht..alle sagen das ist ja nicht so schlimm du hast nichts..wenn das so einfach wäre
Wie geht ihr mit dieser angst um? Mich macht das total verrückt..tinnitus und ohrgeräusche habe ich auch noch
was macht ihr um euch zu beruhigen?
Kennt ihr rezeptfreie mittel die die angst lindern?

liebe grüße
angi

22.12.2013 11:41 • 24.12.2013 #1


12 Antworten ↓


Hallo angi! Ich kann dich gut verstehen...das ist eine qual! Ich nehm.seit 2 jahren.ungefähr betablocker, die helfen ganz gut gegen das herzrasen! Dann nehm ich noch fluoxetin gegen angstgefühle-ein antidepressivum.da lief eine zeit auch gut und ich kam.gut klar doch nun bin ich seit ein paar Monaten mit dem luft schnappen amgefangen und schlage mich oft mit Atemnot schwindel und sehstörung durch den tag....also was ich sagen.will...man kann die Symptome versuchen zu unterdrücken, aber der Körper nsucht sich immet wiefer ein neues ventil...das problem liegt irgendeo ganz tief....aber bis man dass gefunden hat dauert es...ich such ja auch immer noch... gute nacht

23.12.2013 00:45 • #2



Kennt ihr rezeptfreie mittel gegen Angst?

x 3


Hallo ,

willkommen.
Auch ich kann dich soooo gut verstehen. Ebenso mit dem zu hohen Puls. War damals auch im Krankenhaus...dann Belastungs EKG aber alles ok, ausser bissl zu hoch der Puls.
Meist kommt zu allem eben dann diese ganzen Beschwerden zusammen....Herzstolpern, schwindel usw usw.
Hab eine zeitlang Neurexan genommen (schon länger her), dann Schlaf und Nerventee...
Sport soll wohl sehr gut sein!
Finde das auch so furchtbar, wenn man innerlich wahnsinnig wird (ich nenn es mal so) und man sich so selbst überlassen fühlt, weil es ja im Grunde ein Aussenstehender nicht so nachvollziehen kann.

23.12.2013 22:11 • #3


Ja das is schrecklich. .Schlaf und nerventee trinke ich auch der hilft ein wenig.
Hab grad wieder extremes herzstolpern und so angst was man da machen?

23.12.2013 22:45 • #4


*was kann man da machein meinte ih

23.12.2013 22:45 • #5


Du kannst versuchen dich so gut es geht mit etwas anderen zu beschäftigen und abzulenken. Je besser es dir gelinkt die Beschwerden nicht zu beachten desto eher verschwinden sie.

23.12.2013 22:52 • x 1 #6


Ok Danke probier ich mal..
und wenn das nachts kommt?

23.12.2013 23:27 • #7


Lass es mich so sagen, wenn es nachts kommt und dich vom Schlafen abhält empfehle ich auch Ablenkung, so habe ich es dann geschafft mich früher wieder zu beruhigen und damit eher zur Ruhe zu kommen, als mich immer nervöser im Bett hin und her zu wälzen.

23.12.2013 23:45 • #8


Hmm ok ..ist es normal dass das herz 3-4 Schläge normal schlägt dann kurz Pause macht sann wieder normal?
Ist schon die ganze Nacht so gewesen

24.12.2013 07:30 • #9


Ich glaub das ist völlig normal.

Als ich für meinen Kaiserschnitt das Vorgespräch mit dem Anästhesisten hatte, hab ich immer wieder gesagt: sie müssen bedenken, mein Herz schlägt nicht immer sehr regelmäßig, sondern auch sehr komisch Weil er irgendwie nicht so wirklich darauf reagiert hat, hab ich gefragt, ob er das nicht auch sehr bedenklich fände

Nö, tat er nicht. Er hat mir versichert, das sei ganz normal. Manche Menschen spüren das aber eben, so wie wir, und die meisten nehmen das einfach nicht wahr.

24.12.2013 08:07 • #10


Vielen dank für deine Antwort, das hat mich beruhigt
Hab total panik bekommen und die ganze Nacht fast nicht geschlafen

24.12.2013 08:20 • #11


Das kenne ich

Kannst du dich jetzt noch ein wenig hinlegen? Oder hast du gleich schon Feiertagsstress?

24.12.2013 08:26 • #12


Jetzt ist es ja wieder normal...vielleicht hab ich mich einfach zu sehr darauf konzentriert.

Nene ich wohne noch zuhause
versuch mich gleich noch ein wenig hinzulegen

24.12.2013 08:37 • #13



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf